Baby Shower: Die besten Tipps und Ideen für Ihre Babyparty

Was ist eine Baby Shower?

Die Idee einer Baby Shower – auch als Babyparty bekannt – kommt ursprünglich aus den USA. Das Fest wird zu Ehren einer werdenden Mutter abgehalten und soll ihr zeigen, wie sehr sich ihre Liebsten mit ihr über die Schwangerschaft und auf das Baby freuen. Dabei werden die zukünftigen Mamas mit leckerem Essen, Spielen und Geschenken verwöhnt. 

Baby Shower planen und organisieren

Normalerweise wird die Feier von Freundinnen, Bekannten oder Familienangehörigen der werdenden Mama organisiert. Es ist allerdings auch möglich, dass sich diese selbst bei der Planung einbringt. Wichtig ist dabei, dass die Aufgaben, Verantwortlichkeiten sowie Ansprechpartner klar festgelegt sind.

Sie sollten sich außerdem überlegen wann und wo die Party stattfinden soll. Üblicherweise wird eine Baby Shower im letzten Schwangerschaftsdrittel gefeiert. Die Planung dafür sollte spätestens zwei Monate vorher beginnen. Ob bei einer Freundin zuhause, in einem Restaurant oder einem anderen Veranstaltungsort – es gibt viele Orte, die sich gut für eine Baby Shower eignen.

Unter allen Organisatoren sollte außerdem ein maximales Budget festgelegt und aufgeteilt werden. Alternativ zu den Baby Shower Kosten, kann man sich auch einbringen, indem man Bastelarbeiten oder einen Teil des Essens übernimmt. Am besten legen Sie eine Geschenkeliste an, damit Baby Shower Geschenke nicht doppelt vorkommen.

Wichtige Fragen, die vorab zu klären sind:

  • Wann und wo findet die Party statt?
  • Was steht auf der Geschenkeliste?
  • Weiß die werdende Mama Bescheid oder ist die Babyparty eine Überraschung?

Baby Shower Einladungen

Auf der Gästeliste stehen meistens die Freundinnen der werdenden Mutter und, wenn gewünscht, auch die Familie und der werdende Vater. Falls die Feier eine Überraschung sein soll, sorgen Sie am besten dafür, dass sich die Schwangere unter einem Vorwand den Termin freihält. 

Baby Shower Deko

Die Räumlichkeiten werden für die Feier ganz nach Belieben geschmückt. Hier ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt – ob kitschig, verrückt oder etwas eleganter. Typische Babymotive wie Schnuller, Kinderwagen oder Kuscheltiere sind natürlich immer süß anzusehen. Sie können außerdem ein Motto festlegen oder falls die werdende Mama eine bestimmte Lieblingsfarbe und/ oder –stil hat, können Sie diese(n) gerne mit einfließen lassen. Ob Girlanden, Lampions oder lustige Schriftzüge – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Die Baby Shower Dekoration sollte spätestens eine Woche vor der Party vorbereitet sein. Das Schmücken erledigen Sie am besten am Abend oder Morgen davor.

Was schenkt man zur Baby Shower?

Bei den Baby Shower Geschenken für die werdenden Eltern sollten sich die Gäste möglichst nach der Geschenkeliste richten, um sicherzustellen, dass nichts doppelt verschenkt wird. Über Babyklamotten, Spielzeug oder Windeln freuen sich die Eltern mit Sicherheit. Vor allem praktische Geschenke, die hübsch verpackt sind – wie zum Beispiel eine Windeltorte – sind ein besonderes Highlight auf jeder Baby Shower.

 

Sie wollen eine Windeltorte selber machen? Entdecken Sie unsere einfache Bastelanleitung für Windeltorten für Mädchen und Jungen. Auch ein selbst gestaltetes Fotobuch oder ein DIY Mobile für Babys sind gute Geschenktipps für eine Babyparty. So machen Sie den werdenden Eltern bestimmt eine Freude. Vergessen Sie auch nicht auf die passende Geschenkkarte. Wir zeigen Ihnen wie Sie liebe Babykarten selber basteln können.

Welches Essen gibt es auf einer Baby Shower Party?

Beim Essen sollte geklärt werden, wer was vorbereitet, damit die ganze Arbeit nicht bei einer Person liegen bleibt. Wichtig ist auch zu wissen, ob die Schwangere Allergien hat oder etwas nicht essen darf/möchte. Besonders praktisch ist ein Buffet mit Häppchen. Auch süße Speisen, wie zum Beispiel Torten, Kuchen und Muffins kommen bei Baby Partys in der Regel gut an. Diese kann man zudem passend zum Motto und Anlass anrichten. Als Inspiration dienen unsere HiPP Rezepte.

Damit die werdende Mutter nicht alleine auf Alkohol verzichten muss, können alle Gäste gemeinsam entscheiden, ob es bei der Feier Alkohol geben soll. Als Alternative bieten sich alkoholfreie Cocktails und andere nicht-alkoholische Getränke an.

Welche Spiele sind bei einer Baby Party üblich?

Lustige Spiele gehören zu einer Baby Shower einfach dazu. Neben den Klassikern wie blind Baby-Brei verkosten oder blind Windeln wechseln, können Sie auch ein „Baby-Stadt-Land-Fluss“ (mit den Kategorien: Babyname, Babyspielzeug, Pflegeprodukt, Breisorte, Babykleidung, Babybedarf) oder andere Spiele wie „Baby-Kleidung bemalen“ integrieren. Wenn Sie alte und lustige Babyfotos der Gäste zusammensammeln, können Sie „Wer bin ich?“ spielen. Dabei müssen alle natürlich versuchen, die passenden Babyfotos den Gästen zuzuordnen. Ein anderes Spiel wäre, dass alle Gäste raten müssen, welchen Bauchumfang die Schwangere hat. Wer diesen am besten abschätzt, gewinnt.

Wir wünschen Ihnen bei Ihrer Baby Party oder der einer Freundin ganz viel Spaß beim Organisieren, Dekorieren und vor allem Feiern!

Autoreninfo
Anja Schröder ist selbst Mutter und schreibt seit vielen Jahren als freie Texterin für mehrere große Familienblogs. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf Familienthemen, die sie mittels Storytelling in ihren Texten lebhaft darstellt.

Mehr Geschenkideen für Babys und Kinder

Egal ob Baby Party, Geburt, Taufe, Geburtstag oder Weihnachten: Das passende Geschenk zu finden ist nicht immer einfach. Im HiPP Elternforum können Sie sich mit anderen Mamas und Papas zu den besten Geschenkideen austauschen und Erfahrungen und Tipps teilen.

Mehr Geschenkideen