Skip to main content

Hurra, HiPP wird 125 Jahre alt!

… und das wollen wir dieses Jahr mit Ihnen feiern! Als führender Hersteller von Babynahrung trägt unser Familienunternehmen besondere Verantwortung für kommende Generationen. Nachhaltiges Handeln hat daher Tradition! 125 Jahre sind seit dem ersten HiPP Produkt vergangenJ. Hipp’s Kinder-Zwiebackmehl.

„Vieles von dem, was mein Urgroßvater, mein Großvater und mein Vater gemeinsam mit anderen Familienmitgliedern angestoßen haben, ist bis heute im betrieblichen Alltag und unserer Produktpalette sichtbar und spürbar. Der hohe Qualitätsanspruch, der fürsorglich das Wohlergehen der kleinen Konsumentinnen und Konsumenten integriert, ist über die Generationen gleichgeblieben: Spitzenqualität für das Wertvollste im Leben – unsere Kinder.“

Seit 125 Jahren ...

Qualität garantiert!

Beste Qualität hat für uns höchste Priorität – für das Wertvollste im Leben.

„Nachhaltige Landwirtschaft bewahrt die Gesundheit unserer Böden und garantiert damit, dass auch unsere Kinder und Enkelkinder diese einzigartige Ressource nutzen können.“

Weiterdenken seit Generationen

Nachhaltigkeit ist kein Meilenstein, den wir irgendwann erreichen und feiern. Nachhaltigkeit ist ein laufendes Hinterfragen und Neubewerten. Nachhaltigkeit ist ein Weg, der Herausforderungen und Überraschungen mit sich bringt. Nachhaltigkeit ist eine Aufgabe für Generationen. Wir haben uns schon vor langer Zeit auf den Weg gemacht und gehen weiter.

Ursprung einer großen Idee

Joseph Hipp stellt in der eigenen Konditorei in Pfaffenhofen an der Ilm Babynahrung aus Zwiebackmehl her und verkauft es im eigenen Laden.


Gewinnspiel 125 Jahre HiPP:

Jetzt Fragen beantworten und gewinnen!

Jeden Monat verlosen wir unter allen Teilnehmern drei HiPP Produktpakete!

Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Die Geschichte des HiPP Gläschens

Gläschen leer? Platz für Ideen!

Leer gelöffelte HiPP Gläschen sind ideal zum Aufbewahren und Sammeln. Auch kreative Deko-Ideen lassen sich damit verwirklichen. Wie nutzen Sie die leeren Gläser weiter?

Zu den Bastelanleitungen

Diese Händler feiern mit