Menü

Was tun mit den vielen Milchpulverlöffeln?

Vielleicht haben Sie sich schon mal gefragt, warum wir jeder Packung Milchnahrung einen Messlöffel beilegen? Dies ist gesetzlich so vorgegeben, damit Sie das Pulver immer optimal abmessen können.
Da sammelt sich nach einiger Zeit natürlich eine große Menge an Löffeln an, die nicht mehr benötigt werden. Hier ein paar Ideen, wie unsere Löffel noch weiter eingesetzt werden können:

Spielzeug für den Sandkasten

Neben gekauften Spielsachen lieben es Kinder auch, mit benutzten Alltagsgegenständen zu spielen. Von leeren Salzstreuern bis hin zu alten Senfgläsern ist alles dabei. Warum dann nicht auch übrige Milchpulverlöffel? Damit können auch super Sandburgen gebaut werden.

Kleiner Tipp: Wenn der Tag am Spielplatz vorbei ist, können die Löffel auch ganz einfach einem anderem Kind geschenkt werden.

Deko für Spiegel oder Uhren

Mit den Milchpulverlöffeln lassen sich langweilige Spiegel und Uhren in strahlende Sonnen verwandeln.

Das wird benötigt:

  • Die Stiele des Milchpulverlöffels
  • Spiegel oder Uhr, die verschönert werden soll
  • Kleber
  • Farbe

So geht’s:

  • Die Köpfe des Löffels entfernen
  • Spiegel oder Uhr umdrehen
  • Die Stiele nebeneinander, wie Sonnenstrahlen, auf die Rückseite kleben
  • Nach Belieben farbig anmalen

Fertig!

Becher für Farben

Der Milchpulverlöffel eignet sich auch gut als kleiner Becher zum Mischen von Farben oder zum Säubern der Pinsel.

So geht’s:

  • Griff des Löffels vorsichtig abschneiden.
  • Die Enden am Kopf des Löffels vorsichtig stumpf feilen, damit sich Ihr Kind nicht schneiden kann.
  • Entweder kann der Becher jetzt mit Wasser gefüllt werden, um mit Wasserfarben zu malen oder einzelne Farben können darin gemischt werden. Fertig!

Stempel

Auch zum Stempeln sind die Milchpulverlöffel gut geeignet. So können kleine Künstler tolle Kunstwerke schaffen.

Das wird benötigt:

  • Milchpulverlöffel
  • Papier
  • Farbe
  • Pinsel


So geht’s:

  • Die glatte Unterseite des Kopfes mit einem Pinsel in einer beliebigen Farbe anmalen
  • Anschließend die angemalte Seite auf das Papier drücken

Geht besonders schnell und macht sehr viel Spaß

Schaufeln zum Buddeln

Gerade in der Frühlings- und Sommerzeit lieben es Kinder draußen zu spielen. Da wäre es doch nett, wenn sie auch mal bei der Gartenarbeit helfen würden. Hierfür können sie den Milchpulverlöffel super als Schaufel verwenden. Damit können kleine Löcher zum Einpflanzen von Samen gegraben werden. Somit haben die Kinder Spaß und der Garten wird gleichzeitig auch gepflegt.

Kressetopf

Kresse oder andere kleine Pflänzchen können in dem Milchpulverlöffel angepflanzt werden, bis sie keimen.

Das wird benötigt:

  • Milchpulverlöffel
  • Erde
  • Saat
  • Wasser


So geht’s:

  • Erde in den Kopf des Löffels füllen
  • Samen hinzufügen
  • Etwas Wasser darüber gießen
  • In die Sonne stellen
  • Warten bis das Pflänzchen keimt

Portionierlöffel für die Küche

Neben Milchpulver lassen sich mit den kleinen Löffelchen auch andere Dinge in der Küche super portionieren:

  • Kaffeepulver
  • Mehl
  • Zucker
  • Stärke
  • Kakao
  • Tee

Motorikspielzeug

Den Milchpulverlöffel können Sie gut in Kombination mit einer leeren Milchpulverpackung als Motorikspielzeug benutzen.

Das wird benötigt:

  • Leere Milchpulverpackung
  • Mehrere Milchpulverlöffel
  • Schere

So geht’s:

  • Milchpackung gründlich reinigen
  • Mit der Schere ein passendes Loch in den Deckel schneiden
  • Kinder können abwechselnd versuchen den Löffel in das Loch zu werfen

Fertig!
Kleiner Tipp: Eignet sich auch super für andere Dinge wie die Deckel unserer HiPP Gläschen.