Menü

Lactobazillen

Lactobazillen gehören wie die Bifidusbakterien zu den Milchsäurebakterien und sind Teil der Darmflora des Menschen. Sie gehören zu den Erstbesiedlern des kindlichen Darms und sind auch im späteren Alter eine der dominant vorkommenden Bakterienarten im Darm. Auch in der Muttermilch finden sich Lactobazillen, wie z.B. Lactobacillus fermentum. Dieser ist der am zweithäufigst in der Muttermilch vorkommende Laktobazillus. Die Milchsäurebakterien der Muttermilch helfen beim Aufbau einer gesunden Darmflora und unterstützen das Immunsystem des Kindes. Manchen Säuglingsnahrungen sind Lactobazillen nach dem Vorbild der Natur zugesetzt.

Expertenwissen rund um Muttermilch

Muttermilch Studie

Häufigkeit von Laktobazillen und Bifidobakterien in 160 Muttermilchproben (%)

Originalstudie: Soto A et al.. Lactobacilli and bifidobacteria in human breast milk: influence of antibiotherapy and other host and clinical factors; Journal Pediatr Gastroenterol Nutr 2014 Feb 28.