Baby 9 Monate oft am weinen :-(

Das Baby wird mobil

Elternforum

Mardl06
14. Mär 2017 11:39
Baby 9 Monate oft am weinen :-(
Hallo Mädels,

Steht ja schon oben was so unserer übel im Moment ist. Meine kleine weint sehr viel, spielt erst ausgiebig und kullert umher, da sie noch nicht robbt oder krabbelt und von jetzt auf gleich geht die Sirene an :-( auch wenn ich sie mal in ihr Laufgitter ablege um ihr Essen zu machen, ist das Theater groß und es wird geschrien und geschimpft, aber ich muss doch mal ihr Essen machen. Genau so wie wenn ich mal nur kurz auf Toilette gehe, genau dasselbe. Jetzt mal Hand aufs Herz, ich kann doch nicht immer gleich springen oder ? Muss sie doch auch mal meckern lassen oder was sagt ihr ? Habe auch das Gefühl das ihr langweilig ist oder es Frust ist. Was macht ihr denn den ganzen Tag mit euren 9 Monate alten Babys ??? Hab immer das Gefühl das ich die einzigste bin, mit diesem Problem :-(

Danke schon mal für eure Tipps :-)

Lg
Freak2
14. Mär 2017 13:16
Re: Baby 9 Monate oft am weinen :-(
Hallo :)

Keine Sorge, du bist nicht die einzige. Bei unserem ist es oft auch so. Früher hat er den Laufstall geliebt, jetzt ist es reine Glückssache wie lange er das da.drin aushält. Und das man nicht weg darf, kenn ich auch.
Dein Kind fängt gerade das fremdeln an. Du schreibst ja, du darfst nicht weg. Und dazu kommt, dass sich dein Kind jetzt “frei“ bewegen kann. Deine Kleine kugelt los und plötzlich ist Mama so weit weg. Das überfordert die. War bei meinem Sohn auch so, als er gekugelt ist. Er krabbelt jetzt und zieht sich hoch und da haben wir auch das selbe Problem. Ich glaube auch, die Kinder haben Angst, man lässt sie im Laufstall alleine, da kommen sie ja nicht raus...
Meiner fremdelt übrigens oft sogar beim Papa, obwohl mein Mann Frühschicht arbeitet und seit Geburt jeden Nachmittag mit dem Kleinen verbringt... Auch bei Omas und Opas braucht er viiiel Zeit zum “auftauen“.
Mein Rat, kauf dir ne Trage und trag dein Kind. Nimm es ruhig auch mit auf's Klo. Meiner spielt dann immer mit Haarbürste oder Klopapier oder so. Er ist happy und ich erklär immer wie die großen auf's Klo gehen, weil wir keine Windel haben. Dann weiß er gleich was noch auf ihn zukommt ;) und er guckt gerne beim Spülen zu oder in den Spiegel.
Du sollst auch gerade beim fremdeln viel unter Leute, dann gewöhnt sie sich besser an amdere. Und guck, dass dein Kind genug Schlaf bekommt. Da haben wir gerade Probleme...

Ich verstehe dich, dass es manchmal recht eintönig ist als Mutter. Vor allem bin ich so gar kein Freund von festen Abläufen zumindest nicht jeden Tag, aber das brauchen die Kleinen halt... wir spielen viel auf dem Boden oder gucken Bücher, wobei meier eher Bücher isst :lol: wir gehen 1x täglich spazieren (zumindest bei gutem Wetter) und 1x pro Woche zur Krabbelgruppe und zum Babyschwimmen. Und dann besuchen wir noch 1-2 mal pro Woche jemand aus der Familie....
Da meiner sehr neugierig ist, versuche ich auch ihn immer mehr mit Hausarbeiten und Kochen usw vertraut zu machen. Hoffe er hilft mir dann vielleicht wenn er größer ist ;)
Mardl06
14. Mär 2017 15:18
Re: Baby 9 Monate oft am weinen :-(
Liebe Freak2,

Danke erstmal für deine lieben Worte und deine Ermutigung.

aber jetzt mal Hand aufs Herz, ich kann doch nicht wegen jedem piepser gleich los rennen oder wie siehst du das ?
Lg
gast.2117976
14. Mär 2017 16:03
Re: Baby 9 Monate oft am weinen :-(
Ja solche Phasen gibt es immer wieder. Ich denke auch, dein Kind will gerade einfach in seiner Nähe sein.
Wenn ich mal aufs Klo musste, dann war es so. Für zwei Minuten geht das schon.
Kochen dauert schon länger, da hab ich mein Kind mit in die Küche genommen. Er hat sich dann die Töpfe im Schrank angeschaut.
Bei jedem Pups ankommen ist so ein Thema. Ich denke wenn.die noch Babys sind, wird noch stark die Nähe gesucht. Später kann man besser einschätzen, warum geweint wird und demensprechend reagieren.
Mardl06
17. Mär 2017 14:00
Re: Baby 9 Monate oft am weinen :-(
Liebe Patricia,

ja du hast recht. Hab vielen Dank :-) und liebe Grüße
Freak2
21. Mär 2017 15:33
Re: Baby 9 Monate oft am weinen :-(
Mir ist da gerade noch mal was eingefallen. Ich hab mal gelesen, dass bei Menschen-Affen (ja ich weiß, wir sind keine Affen) die Mutter ihr Junges auch ablegt und kurz schreiben lässt, wenn sie sich zb. Futter holt. Ich denke, das halten unsere Kinder auch aus. Nur würde ich mein Kind nicht länger als nötig schreien lassen.
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen