Haushaltsorganisation mit kleinen Kindern

Fragen und Tipps zu Ihrem kleinen Liebling

Elternforum

Tildchen1
17. Nov 2016 22:17
Haushaltsorganisation mit kleinen Kindern
Hallo Muttis,

wie läuft dass denn bei euch zuhause so ab mit dem Haushalt und eurem Tagesablauf? Wann macht ihr was und wie schafft ihr alles?

Ich habe 3 Kinder, 4 Jahre, 2 Jahre und 6 Monate. So langsam läuft wieder alles relativ rund bei uns bzw. hab ich den Laden wieder im Griff :D
Das dauert ja immer ein bisschen wenn so ein Familienmitglied neu dazu kommt.

Ich bin derzeit Vollzeit-Mama und genieße dass sehr. Die beiden Großen gehen Vormittags in den Kindergarten, da bin ich mit dem Baby zuhause und versuche soviel wie möglich vom Haushalt zu machen, damit wir nachmittags Zeit zusammen haben. Ich koche jeden Nachmittag, immer frisch. Abends kann ich teilweise noch ca. Ne Stunde was machen, je nachdem wie mein Mann nach Hause kommt.
Allerdings habe ich dass Gefühl dass ich den ganzen Tag mit Aufräumen beschäftigt bin und nicht voran komme. Da fehlen mir vielleicht einfach noch ein paar Tricks und Tipps. Manchmal denke ich, ich bin einfach zu langsam bzw. Ich komme nicht so richtig in die Gänge, Trödel dann auch ein bisschen durch die Gegend :roll:
Die laufenden Sachen schaffe ich gut, aber so zusätzliche anfallende Sachen, dass schaff ich natürlich zur Zeit gar nicht mehr (Fenster putzen, Schubladen, Keller ...).
Wann macht ihr was? Habt ihr einen Plan oder macht ihr was anfällt? Wieviel Zeit habt ihr für den Haushalt?
Wir haben ein relativ großes Haus, 220qm + sehr großen Garten für den aber größtenteils mein Mann zuständig ist + Hund.

Bin einfach neugierig, erzählt mal.

Grüße
gast.1527009
19. Nov 2016 19:07
Re: Haushaltsorganisation mit kleinen Kindern
Hi,
So geht es mir auch. Allerdings habe ich momentan nur 2 Kleinkinder von 3,5 und 1,5 Jahren. Dafür bin ich schwanger und 4 Wochen vor dem ET.
Spielzeug tagsüber aufräumen lohnt sich nicht. Das wird direkt wieder in der Wohnung verteilt. Das mache ich abends. Wichtig ist mir die Küche. Da schau ich das es täglich Sauber ist. Den Boden sauge ich überall das finde ich schneller als Kehren. Gewischt wird am Wochenende denn dann kann Papa die Kinder nehmen. Und das Bad putze ich auch dann.
Wobei mein Mann auch viel hilft. Morgens vor der Arbeit räumt er auch mal den Geschirrspüler leer oder faltet die trockene Wäsche . Dafür geht er 9 Uhr aus dem Haus und ist erst. 20 Uhr wieder daheim wenn die Kinder schlafen.
Tildchen1
19. Nov 2016 21:53
Re: Haushaltsorganisation mit kleinen Kindern
Hallo,

danke für deine Antwort :) .

Ja Spielsachen aufräumen tagsüber macht nicht viel Sinn. Dass ist komplett umsonst. Wir haben mittlerweile auch ein ganz gutes Regalsystem mit bebilderten Boxen, auch unsere Fahrzeugstellplätze für Fahrräder, Bobby-Car usw. haben wir bebildert, so klappt dass aufräumen mittlerweile immer besser.
Man sollte ja nicht meinen was zwei Kinder in kürzester Zeit für einen Schweinestall anrichten können :o ich bin mal gespannt was los ist wenn die Kleine auch noch mit mischt :)
Ich denke wir stehen eventuell auch ein bisschen zu spät auf :roll: um vormittags noch mehr zu schaffen. Aber dann denke ich wieder, scheiß drauf. In zwei Jahren geht die Große schon in die Schule, dann ist Schluß, wahrscheinlich bis zur Rente, mit länger schlafen und spät aus dem Haus gehen. Also, was Solls. Ich genieße dass jetzt noch. Ich stehe erst um 7 Uhr auf, um viertel vor 9 gehen wir aus dem Haus. Wenn ich die Kinder zu Fuß wegbringe, bin ich erst um viertel nach 9 wieder zuhause. Spätestens 11.30 Uhr fange ich an zu kochen, damit ich die Kinder wieder abholen kann. Mein Mann kommt mittags nach Hause zum Essen und hat nur eine knappe Stunde Mittagspause.
Mein Mann richtet morgens dass Frühstück bis wir aufstehen und versorgt den Hund bevor er geht.
Ansonsten hat er leider nicht sehr viel Zeit zuhause zu helfen da er selbstständiger Handwerker ist, von daher abends immer länger im Geschäft und am Haus sind wir auch noch nicht fertig, also gibt es noch genug zu werkeln. Aber abends ist er immer da um gemeinsam zu essen und die Kinder ins Bett zu bringen. Mittlerweile er die Großen und ich die Kleine. Klappt ganz gut.
Und danach fallen wir beide todmüde aufs Sofa.
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel Knusper-Ringe

Sammeln Sie alle Ringe & gewinnen Sie ein HiPP Knabberpaket mit JAKO-O Stapelwürfeln!

Jetzt mitspielen

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account