Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue

Das erste Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

sonneI1
21. Jan 2016 19:22
Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Hallo,kurz zu meiner Geschichte. Ich hab schon ein Kind mit drei Jahren,und bin nun in der 12Woche schwanger.Zuerst wusste ich nicht ob ich überhaupt ein zweites Kind haben möchte,zuerst nein später dann kam das Gefühl,ja ich hätte gerne eins.Nun ist es soweit,und ich fühle nichts.Beim ersten Kind hab ich beim Ultraschall immer Tränen in den Augen,jetzt nichts. Ich bin total verunsichert.Einen Gedanken hab ich schon: Ich hab Angst vor der Geburt
Michaela Odendahl
22. Jan 2016 09:42
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Sonne: Ich drück Dich mal unbekannterweise ganz fest. Hast Du dir schon eine Hebi gesucht? Mach das bitte ganz schnell und sprich mit ihr darüber, ansonsten mit deinem Gyn. Was sagt denn dein Partner?
War Deine erste Geburt sehr schlimm? Wenn ja, dann kann es sein, daß du sie noch nicht verarbeitet hast. Es gibt aber immer eine Alternative zur natürlichen Geburt.
Die Freude kommt bestimmt noch.
BettinaSchröder
22. Jan 2016 12:24
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Hallo,

Wenn du kein 2. Kind möchtest, warum um Gottes willen hast du nicht Verhütet
versteh ich nicht. :|

Wenn mann doch keine Kinder möchte dann gibt es genug Verhütungsmethoden.
SarahPau
22. Jan 2016 13:22
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Sind das die Schwangerschaftshormone oder warum wird hier gleich wieder gestänkert?

Ich kann das nachvollziehen, mir gehts fast genauso.
Ich wollte, nach vielen, vielen schlaflosen Nächten eigentlich kein zweites. Aber irgendwann kam das Gefühl, dass da doch noch was fehlt. Hab lange drüber nachgedacht und auch mit meinem Partner drüber gesprochen, aber wir haben gemeinsam uns für ein zweites Kind entschieden.
Und dann kam die Ernüchterung. Gerade zwei Wochen vorher nen neuen Job angefangen und da halte ich nen positiven SSTest in der Hand. Mir war anfänglich oft schlecht, den ganzen Tag, mein Kreislauf machte Probleme, ich fühlte mich eigentlich im Ganzen nicht gut. Und das ist komplett gegenteilig zur ersten SS, da gings mir einfach nur super!
Ja, da hab ich mich in den letzten Wochen öfter gefragt, ob die Entscheidung richtig war. Ist mit einem Kind, das 2,5Jahre alt ist nicht immer leicht und man muss sich, öfter als man eigentlich will, echt zusammenreißen und aufraffen.
Aber es wird besser. Bin nun 15.Woche und so langsam kommt die Freude zurück. Bin nicht so euphorisch wie beim ersten, aber es ist auch ne andere Situation als beim ersten. Und ich freu mich schon auf regelmäßige Tritte, da fühlt man sich dann so richtig schwanger und macht sich endlich etwas weniger Sorgen. Ich glaube, das hilft auch sich mehr zu freuen.

Alles Gute
sonneI1
22. Jan 2016 14:20
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Liebe Bettina,du hast nicht richtig gelesen.
Zuerst wollte ich kein zweites,dann kam das Gefühl JA ich will eins.
Sosehr das ich eine Kinderwunschbehandlung hatte.
Es ist ein Wunschkind.
BettinaSchröder
22. Jan 2016 17:06
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Liebe Sonne,

Das tut mir leid mein Fehler :P .

Aber warum freust du dich nicht????
Versteh ich nicht, als ich im August erfahren hatte das ich nach 7 Monaten
nach meiner Todgeburt wieder Schwanger war, wollte ich die ganze Welt umarmen.

jetzt bin ich in der 28 SSW und wir freuen uns richtig auf die kleine...

liebe Sarah,

Ich stänker nicht, ich sag nur das was ich denke......
gast.1580386
22. Jan 2016 19:23
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Wenn ich mich zurückerinnere, ja so ging es mir auch.
Der Große hat / hatte nur Hummeln im Hintern und war sehr anstrengend. Und dann aufpassen, dass er nicht auf dem Bauch rumhüpft. Ich habe ich mich auch gefragt ob es die richtige Entscheidung war und zeitweise war die SS einfach nur nervend. Freude kam da wenig auf, ich hab mich sogar auf den Geburtstermin gefreut (endlich ist es vorbei). Jetzt wird mein Kurzer bald ein Jahr und ich bin froh, dass wir uns so entschieden haben. Es ist mit beiden teilweise extrem anstrengend, aber wir bereuen es nicht.
Meine ersten SS war zum angewöhnen.
Meine zweite SS war zum abgewöhnen (hatte noch SS-Wehwehchen).

Es wird besser, du hast eben jetzt ein Leben neben der SS, dass einfach mehr fordert.

Bettina, es ist ein kleiner Unterschied ob bereits ein "Flummi" bei der zweiten SS rumhüpft oder nicht.
Ich denke mir, dass du diesen "Flummi" auch gern gehabt hättest. Ich möchte einfach nur sagen, dass man es, glaube ich, am besten versteht, wenn man selber ähnliche Verhältnisse hat / hatte.

Sonne, fühl dich gedrückt. Alles wird gut.
BettinaSchröder
23. Jan 2016 13:44
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Melly Liz hat geschrieben:

> Bettina, es ist ein kleiner Unterschied ob bereits ein "Flummi"
> bei der zweiten SS rumhüpft oder nicht.
> Ich denke mir, dass du diesen "Flummi" auch gern gehabt hättest.
> Ich möchte einfach nur sagen, dass man es, glaube ich, am besten versteht,
> wenn man selber ähnliche Verhältnisse hat / hatte.


Liebe Melly Liz,

Ich weiß jetzt nicht genau was du mir jetzt mit dieser Aussage Unterstellen möchtest,
Natürlich hätte ich meinen Sohn gerne bei mir gehabt, aber leider ist er mir in der 39 SSW im Bauch verstorben, und darüber zu Urteilen ohne die Gründe zu wissen finde ich echt frech und gemein.
Ich würde mich genauso freuen, währe jetzt mein kleiner da und ich währe das 2. mal Schwanger, was das für ein Unterschied sein soll frag ich mich.
Das ist doch egal ob ein Kind schon da ist, die Freude über das 2. Kind ist doch trotzdem da.

Ich wünsche alles liebe und gute
gast.1580386
23. Jan 2016 19:44
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Bekommt man das erste Kind, ist es eine wahnsinnige Umstellung.
Und beim zweiten sagt man: Ein Kind ist kein Kind. Es ändert sich vieles. :roll:

Und ich unterstelle dir gar nichts. Ich habe bisher deine Geschichte verfolgt und lese was du so schreibst (ich möchte wissen ob es diesmal gut für dich ausgeht :D ) *Daumen drück*

Fakt ist: Wenn das zweite unterwegs ist, hast du meistens einfach keine Zeit für es (solange es im Bauch ist). Du weißt es ist versorgt und solanges es sich bewegt ist alles in Ordnung. Und das wars dann schlicht und ergreifend. Ja, es ist dem Zweiten gegenüber nicht fair, aber was willst du machen? Sobald der Schreihals da ist, ändert sich auch das. Dann ist es wie nach der Geburt des ersten Kindes: Man ist glücklich, dass es da ist. Und genießt seinen kleinen Sonnenschein. Dann muss nur noch das Erste verstehen, warum man für es weniger Zeit hat. :roll:

Meine beiden Jungs sind Wunschkinder, aber beim Zweiten war die Freude einfach gedämpft. Ich hing jeden Tag an meiner Grenze, hatte schon wenig Zeit für mich und dann kamen noch die ganzen Arztbesuche. Der Streß wurde einfach nicht weniger sonder mehr.

Das Einzige was ich sagen möchte ist: Lass dein Kind 2 Jahre alt sein und das zweite macht sich in dir breit. Dann wirst du uns verstehen :lol:

Mein Mann meinte zu dem Thema "wenig Freude bei der zweiten SS": Ist das nicht normal? :lol: Er hat sehr viel mitbekommen und daher eben auch die Erfahrung.
susi**
23. Jan 2016 22:06
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Ich schließe mich sarahpau und melly an. Unser grosser wird im März 2 und im August ist mein et. Es gibt Tage da bekomme ich Panik ob ich das alles so schaffen werde, bin nervlich am Ende weil ich das fünfte mal am Tag einen wutanfall wegen offener schnürsenkel im Supermarkt erlebendarf, denke nachts um drei wenn ich dem kranken Kind das voll gekotzte bett frisch beziehe bald hast Du zwei davon, melde mich freiwillig für Überstunden damit ich eine Stunde später erst nach Hause muss. Ich könnt ewig so weiter machen und ich weiß es hört sich grausam an aber so wie melly denke ich gibt's andere die es genauso nachvollziehen können. Aber ich glaube es ist tabu soetwas offen zu sagen. Die Freude wird einfach durch die Fokussierung auf das "große" Kind getrübt. Man hat keine Zeit sich mit der Ss auseinander zusetzen und eine Verbindung aufzubauen.
Wir waren jetzt im Urlaub und mir ging es einem Tag richtig schlecht das ich vorm Frühstück mich noch auf der Couch ausruhen mmusste. Unser grosser hat mir sein aua teddy gebracht mir kussis gegeben sein Lieblingsbuch gebracht mich füttern wollen und eiei gemacht und mich zugedeckt. Ich war so gerührt und glücklich und habe gedacht bald hast Du zwei davon :-)
Will sagen es das erste mal Ss u sein ist aufregend neu einzigartig. Beim nächsten weiß man wies läuft auch wenn's anders ist. Sobald man es fühlt und der bauch wächst denke ich wird's intensiver.

[quote="BettinaSchröder"]
Das ist doch egal ob ein Kind schon da ist, die Freude über das 2. Kind ist doch trotzdem da.

Natürlich ist die Freude da aber eben anders, nüchterner.
Knuddelrabbit
23. Jan 2016 22:53
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Also ich würde mich da nicht so verrückt machen. Ich bin auch in der 12 ssw und habe auch schon ein Kind von fast 2 Jahren. Bei mir ist es ähnlich. Ich hab da beim Ultraschall ehrlich gesagt auch nicht so den Bezug und weil mir die ganze Zeit schlecht ist, kann ich mich auch nicht so freuen.

Das war bei meiner Tochter aber auch nicht anders. Es gibt halt die und die Schwangeren. Ich empfinde und empfand eine Schwangerschaft auch immer als Last und bin jetzt schon froh, wenn ich es hinter mir habe.

Aber wo ich mir ganz sicher bin, ist das wenn er oder sie da ist, ist man glücklich und froh, dass es so ist.

Bei meiner Tochter z.b fand ich die Vorstellung bevor sie da ist zu stillen immer komisch und im Endeffekt habe ich 9 Monate gestillt. Jetzt ist es vom Gedanken her auch so, aber durch die Erfahrung weiß ich einfach beim 2ten wird's genauso sein.

Jetzt mache ich alles für meine Tochter und ein Außenstehender würde mich glaub ich eher als "Glucke" bezeichnen.

Wenn du Angst vor der Geburt hast, kannst du dir ja entweder einen geplanten Kaiserschnitt verpassen lassen oder eben einfach auf die PDA bestehen! Zum Glück ist die Medizin so fortgeschritten, dass man ja keine schlimmen Schmerzen haben muss.
gast.2162501
25. Jan 2016 16:03
Re: Schwanger,bin verunsichert weil ich mich nicht wirklich freue
Also ich bin der Meinung, dass das völlig normal ist. Hatte ich beim ersten auch hin und wieder. Erst Freude. Riesige Freude. Später fast schon Angst. Aber je näher der Termin rückte, desto mehr wurde es einfach nur Freude!
12 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket