Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Unruhiger schlaf

Die Sinne erwachen

Elternforum

gast.1144069
28. Nov 2011 10:44
Unruhiger schlaf
Hallo ihr lieben,

seit ich weiß nicht mehr wievielen Wochen schläft Isabelle (6 1/2 Monate) sehr unruhig Abends und Nachts bis frühs zum aufstehen. Sie hat das egal ob sie grad im Schub ist oder nicht oder wenn sie grad zahnt oder nicht zahnt.

Sie schläft eigentlich aber jammert, dann geben wir ihr den schnulli oder geben ihr was zu trinken, dann gehts auch erstmal wieder für 1-2 std. manchmal auch kürzer. Mal denk ich sie träumt, mal denk ich sie hat schmerzen, weil dann das jammern manchmal so klingt, mal denk ich es ist einfach nur das sie den schnulli will.

Sie hat auch kein hunger, probieren ja dann eh alles aus.

dann wacht sie auch manchmal abends oder nachts ganz auf, entweder ist sie dann eigentlich noch total müde oder sie ist hell wach.

letzte nacht bin ich wieder jede std.rein zu ihr,komme daher auch nicht wirklich zur ruh und muss ständig mein schlaf unterbrechen. mir tut das ja dann immer so leid, sie hat ganz fest die augen zu aber jammert trotzdem, sie kann ja nicht jede nacht träumen und das mehrmals hintereinander, also das wäre auch keine erklärung. klar sie bearbeitet nachts alles was sie kann und erlebt und so, aber das jede abend so?

sie hat noch nie durch geschlafen, weil sie noch zweimal kommt und will ihre milch, was auch völlig ok ist. Seit über einer woche schläft sie tagsüber auch schlechter, sonst war ihr mittagsschlaf so 1-2,5 std. jetzt nur noch ne halbe. denke das ist nur ne phase, hoffe ich :roll: .

Kann ich denn gar nix machen das sie endlich wieder n ruhigen schlaf hat, so das sie und ihr körper mal zur ruhe kommen???? :cry:

dann noch ne frage:
sie macht sein über ne woche, im liegen aufm bauch ihre arme und beine etwas hoch, so das sie sich also nur noch mitm Bauch abstutzt, was hat diese übung denn aufsicht? also was bezweckt das?

sorry für den langen text.
lg
Raphthe
28. Nov 2011 12:36
Re: Unruhiger schlaf
Hallo,
mein kleiner macht das auch seit einer Woche (ist jetzt 4 Monate alt), meine Hebamme hat mich jetzt zum Osteopathen geschickt, weil sie meint, dass er verspannt sein könnte. Ich werde es morgen mal testen.

Ich dachte anfangs es liegt an seinem Schnupfen, aber tagsüber schläft er auch ruhig, obwohl er auch schlecht Luft bekommt. Daher werde ich mal den Termin morgen abwarten...Etwas anderes wüsste ich auch nicht, bin genauso wie du, über jeden Hinweis dankbar.

Schönen Gruß
gast.1327881
28. Nov 2011 13:22
Re: Unruhiger schlaf
hallo, bei meinem sohn (5 monate) ist das seit 2 monaten ähnlich, wenn er in seinem Bettchen schläft. Er schläft dann in der ersten phase 3 std. durch und wacht dann alle 1 - 2 std. auf. Aber ich habe gemerkt wenn ich ihn dann ab 23.30 uhr ca. zu mir in´s bett nehme, dann wacht er nur alle 3 - 4 std. auf. Vielleicht braucht er einfach etwas nähe...
gast.1144069
28. Nov 2011 13:27
Re: Unruhiger schlaf
Beim Osteophaten waren wir auch als sie ca. 3monate alt war, weil sie koliken hatte, sie hatte auch drei blockaden, die hat der arzt gelöst, habs sogar knacken gehört ganz leicht :oops:

aber denke nicht das sie noch blockaden hat bzw, das der grund ist warum sie letzter zeit so unruhig schläft.


ja so ähnlich wacht unsre maus auch auf. will sie aber ungern ausm bett nehmen um sie bei uns schlafen zu lassen. habe das mal ausprobiert, hat aber nicht geklappt, da fand sie noch weniger ihre ruhe, weil sie ihren platz und ruhe brauch.
gast.1305525
28. Nov 2011 13:48
Re: Unruhiger schlaf
Wir haben das im Moment auch so ähnlich, meine Kleine ist 4 Monate... :(
Ich habe das auch so gemacht, dass ich sie zu mir ins Bett genommen habe, da hat sie auch besser geschlafen und ist morgens dann etwas ausgeglichener :D , sie schläft tagsüber auch manchmal nur ne halbe Stunde und dann nicht mehr weiter, ist aber noch voll müde.

Ich habe schon gelesen, dass ein Schub bis zu 6 wochen dauern kann...und der andre wieder nur ne Woche, das Problem ist aber dann ja, dass die von einen Schub wieder in den nächsten ohne Pause kommen, wenn der so lange dauert. Also zieht sich das dann echt lange.

Und wegen den Blockaden. Es kann sein, dass die Blockaden wieder gekommen sind, dass muss nicht sein, aber kann. Aber meist ist nach dem 2. mal lösen gut!

LG
gast.1131166
5. Dez 2011 21:43
Re: Unruhiger schlaf
Ich finde uns hier gerade genau wieder!! Unser kleiner ist 18 Wochen und seit einer Woche haben wir genau das gleiche Schlaf Problem. Von 19 - 24 Uhr schläft er wunderbar, danach schreit er ganz fürchterlich, mal nach einer Stunde, mal schon nach 5 min. Er hat dabei aber auch die Augen zu! Deswegen will ich ihn auch nicht raus nehmen. Davor hat er nachts gut geschlafen, von 19 Uhr an, bis zur ersten Flasche um 4 rum. In diesen Wochen ist ja auch wieder ein Schub, das merke ich tagsüber sehr, er ist quengelig und sehr anhänglich, reibt sich die Augen aber schläft tagsüber fast nicht. Ich denke schon an Zähne, weil er so sabbert und auf seinen Fingern rum beist. Wenn ich ihm dann das Gel drauf mach ist erstmal kurz Ruhe. Aber Zäpfchen oder so helfen gar nicht. Vorher hat er das nie gemacht, ich weiß ja das sie den Tag verarbeiten, aber er war nie so unruhig und hat nie so geschrien. Es wird auch von Nacht zu Nacht schlimmer, ich weiß echt nicht mehr was ich noch machen soll.
gast.1305525
7. Dez 2011 13:39
Re: Unruhiger schlaf
Hallo Ihr Lieben, habe mal eine Frage an euch:

Kann es sein, dass die Kleinen beim Schub extrem wenig essen wollen?
Meine wird jetzt 19 Wochen alt, da müsste eigentl ein Schub anstehen, aber seit ca 3 Tagen mache ich mir echt Sorgen, Sie will einfach nicht wirklich essen, nuckelt an Ihrer Flasche und trinkt selten alles leer, lässt die Hälfte drin und trinkt nur 80ml höchstens...??? Kennt ihr das? :(
Auch vor dem Mittagsschlaf oder abens zur Nacht trinkt Sie nicht viel.
Sie hat heute insgesamt viell. höchstens 180-200 ml getrunken... :shock:
Aber an sich wirkt Sie nicht krank, will halt viel Schlafen und ist ansonsten nicht sonderlich anders.
gast.1324441
7. Dez 2011 22:09
Re: Unruhiger schlaf
Hallo zusammen,

mein kleiner (5Mo.) schläft eigentlich um 19 Uhr ein, seit ein paar Tagen schläft er zwischen 19Uhr und 21 Uhr ein, dann steht er nach einer Stunde wieder auf ( hell wach), so das ich ihn schauckeln muss, damit er wieder einschläft. Letzte Nacht ist er glaub ich 10 mal aufgewacht und hat gejammert. Tagsüber ist er zwar müde, weigert sich aber zu schlafen und wenn er schläft, dann nur ne halbe Stunde. Meine Nachbarin hat auch einen Sohn der 8Mo. alt ist und sie macht das selbe zur Zeit durch.

Jetzt habe ich all eure Beiträge gelesen und frage mich, ob es event. am Wetter liegen könnte, dass alle Babys so unruhig sind.

Was meint ihr? Eine andere Erklärung habe ich nämlich nicht finden können.
gast.1324441
7. Dez 2011 22:15
Re: Unruhiger schlaf
@Rachel28: Hi Rachel,

ist deine kleine denn trotzdem gut drauf?
Was den Schub betrifft, würde ich mich nicht daran festhalten, weil jedes Baby/Kind anders tickt, meiner hat z.B. sich bereits mit 3 Mo. auf den Bauch drehen können :D .

was sagt dir dein Gefühl? Meine Tante meine, ich solle immer nach meinem Gefühl handeln, dass sei das Beste. Stimmt auch finde ich .Wenn dir unwohl ist , dann geh lieber mit ihr zum Arzt.
gast.1070738
8. Dez 2011 10:39
Re: Unruhiger schlaf
Hallo zusammen,
also meine kleine ist jetzt 61/2 Monate alt und hat diesen unruhigen schlaf bestimmt schon seitdem sie 4 Monate alt ist.also an einen Schub glaube ich bei mir nicht mehr.Bisher war es immer so,das sie wachgeworden ist und sofort geschrien hat,dann hat relativ schnell das stillen geholfen,ich hab aber bis zu 5 mal die Nacht gestillt von ca. 22 Uhr an bis morgens 8 Uhr.
Naja,ich habe dann alle möglichen informationen bekommen,von wegen das Kind braucht Nachts keine Nahrung mehr,schreien einfach mal aushalten,Tee anbieten oder leise was vorsummen usw usw aber natürlich hab ich das alles (bis auf schreien lassen!!!) schon probiert,sie schreit so laut,da hilft kein säuseln ins Ohr :oops:
Schließlich hat am Schluss immer nur das stillen geholfen....
Letzte Nacht war es auch einmal so,das sie minutenlang rumgetragen wurde,weil sie sich einfach nicht beruhigt....aber sie hat nichts....sonst würde sie doch nicht wieder friedlich einschlafen oder????
Also wenn irgendjemand noch den ultimativen Tipp hat was es sein könnte und wie ich ihr und uns :lol: helfen kann,dann wäre ich sehr dankbar,ansonsten habe ich vor in den Weihnachtferien gemeinsam mit meinem Mann die Sache in Angriff zu nehmen das sie ohne stillen zur Ruhe kommt....aber momentan ganz im Ernst,mein Mann muss früh raus und hat nen verantwortungsvollen Job,ich kann sie nicht ewig brüllend auf meinem Arm rumtragen.
Also,vorschläge und Tips nehme ich dankend entgegen,aber meistens nach solch einer Nacht, bin ich schon Happy wenn ich solch Threads sehe das wohl viele Kinder indem Alter solche Nächte haben.

Alles Gute zusammen
gast.1305525
8. Dez 2011 13:35
Re: Unruhiger schlaf
@Narin: Nein an sich habe ich kein schlechtes Gefühl, sie macht einen sehr zufriedenen Eindruck :D , ist auch ganz gut drauf, aber halt das wenige Essen, gut viell hat sie einfach manchmal einfach keine Hunger, oder kommt jetzt länger aus mit der Nahrung.
gast.1313228
9. Dez 2011 11:41
Re: Unruhiger schlaf
Meine kleine ist nun fast 5 Monate und sie schläft seit ca. 1 Woche nicht mehr durch :x
Sie wird in der Nacht immer gegen 4 wach und will wieder auf die Seite gedreht werden.
Ich hab nämlich eine Seiten-Schläferin :?

Nachts, durch die bewegungen dreht sich sich auf den Rücken und findet das "GAR NICHT" super und jammert, dann...
Nach dem wenden schläft sie nochmal und wird gegen 8 wach.

Wie kann ich es hin bekommen, dass sie es nicht mehr stört, dass sie auf dem Rücken liegt?
Hat sie am Anfang doch auch gemacht !!!
gast.1305525
9. Dez 2011 20:53
Re: Unruhiger schlaf
So ihr Lieben, meine Kleine ißt wieder besser. Freue mich richtig, dass macht einer Mama schon Sorgen, wenn das ein paar Tage so geht.

@HeikeB.: Also du, ich glaube da kannst du nicht wirklich viel machen, es gibt Kinder die schlafen nur auf dem Bauch und die anderen anders. Oder probier es einfach immer wieder weiter aus, viell gewöhnt Sie sich dann dran. Wieso findest du es denn nicht so gut, wenn die auf der Seite schläft? Wegen dem Rücken? Ich frage nur, weil ich mich da jetzt nicht so gut auskenne und die Babys die nicht auf dem Rücken schlafen wollen aus meinem Bekanntenkreis, die haben es dann auch trotz alles Versuchen nicht gemacht.
Raphthe
9. Dez 2011 21:38
Re: Unruhiger schlaf
War jetzt mal beim Osteopathen, mein Kleiner hat wirklich Verspannungen. Nach dem Besuch hat er zwei Tage noch schlechter geschlafen, wurde mir aber gesagt, dass es sein könnte. Aber geändert hat sich nichts, außer dass er jetzt bereits vor 24 Uhr drei bis vier Mal wach wird.
Ich muss jetzt nochmal hin, denn von einem Mal wird es ja nicht sofort besser, ist ja keine Wunderheilerin. Mal schauen wie es dann wird, hab jetzt damit angefangen,werde das jetzt auch zu Ende machen. Hoffe sein Schlafverhalten wird dann besser, hab manchmal das Gefühl im fehlt dann die nächtliche Ruhe. Kann auch sein, dass ich mir das einbilde, denn tagsüber ist er echt gut gelaunt.

Vielleicht ist das nächtliche wachwerden nur eine sehr lange Phase...

Schönen Gruß
gast.1324441
10. Dez 2011 22:54
Re: Unruhiger schlaf
@Ramona: hi, nimmt sie denn auch keinen Schnulli ?
19 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen