ständiges kopf an kinderbett anschlagen

Das Baby wird mobil

Elternforum

gast.916772
31. Mai 2011 21:35
ständiges kopf an kinderbett anschlagen
hallo,
also seit einigen tagen macht mir meine kleine etwas sorgen. also wenn ich sie zum mittagsschlaf oder auch abends in ihr bettchen lege, macht sie erst mal ihre rollübungen ;) und irgendwann schlägt sie sich mit ihrem kopf gegen das bettende. also für mich hört sich das schrecklich an. warum macht sie das nur? sie weint dabei nicht oder so. hat das jemand von euch auch schon mal gehabt?
lg tina
gast.906035
31. Mai 2011 22:10
Re: ständiges kopf an kinderbett anschlagen
Hallo zvonischnecke,

unsere Kleine macht das auch ständig und sie stört sich absolut nicht daran. ;) Manchmal, wenn sie sich gestoßen hat, dann macht sie es wieder und wieder. Wir denken auch immer, tut ihr das denn nicht am Kopf weh. :lol:

Außerdem tritt sie immer ziemlich stark gegen die Gitter vom Bett und das scheint ihr ebenfalls nicht wirklich Schmerzen zu bereiten, obwohl sie da richtig kräftig dagegen ballert. :lol: ;)

Sie müssen wahrscheinlich auch erst ihre Schmerzerfahrungen sammeln oder vielleicht auch aus Trotz oder Langeweile, dass sie jetzt im Bett sind. ;)

Viele Grüße
Bossy2010
gast.1068841
1. Jun 2011 07:50
Re: ständiges kopf an kinderbett anschlagen
hallo!
meine kleine hatte es auch eine zeitlang gehabt, ich denke mal, sobald sie sich selbstständig bewegen können, wie auch immer, müssen sie das auch ausleben.
und im bett ist ja nicht soviel platz wie im wohnzimmer auf dem boden, oder so.

ich dachte aber auch immer,mein gott, tut ihr das nicht weh? aber nö, sie hat es immer und immer wieder gemacht. irgendwann haben wir ienfach nicht mehr drauf reagiert, und es wurde besser.

manchmal macht sie das heute noch, aber jetzt ist es meist im schlaf, wenn sie sich hin und her dreht, und nicht mitbekommt,das sie schon am ende des bettes ist.

solange wie du das gefühl hast, das deine kleine dabei keine schmerzen hat, laß sie machen, sie müssen sich ausprobieren, und lernen, das alles irgendwann mal platzmäßg begrenzt ist.
gast.965521
1. Jun 2011 11:44
Re: ständiges kopf an kinderbett anschlagen
Hallo,

meine Maus macht das auch ;)
ich hab einfach ein altes Kopfkissen ans Kopfende gelegt, dass sie nicht aufs blanke holz schlägt. Sie kuschelt sich dann über Nacht richtig ins Kissen rein und schläft wie ein Engel.. ;)
gast.959823
1. Jun 2011 15:28
Re: ständiges kopf an kinderbett anschlagen
Hi, meiner hatte das auch einmal eine zeitlang gemacht... das hört wieder auf ...

LG
gast.997067
2. Jun 2011 11:04
Re: ständiges kopf an kinderbett anschlagen
Hallöchen

Ich kann mich da nur anschließen...

Mein kleiner macht das auch immer mal wieder... aber nicht nur im bett sondern überall... auf den Boden an der Tür... ich habe mal gehört das die kinder sich selbst testen und ihre Schmerzgrenzen suchen und das machen um sich selbst zu spüren... irgendwie... keine Ahnung... jedenfalls hat es mir auch immer weh getan als er das machte... aber als ich ihn nicht mehr beachtet habe und einfach weg geschaut habe, wenn er das gemacht hat, ist es seltener geworden...

Was er übrigens auch macht
sich immer den Finger in den hals zu stecken und zu würgen...

kennt das jemand von euch?

Was kann man dagegen nur tun?


liebe grüße
gast.981764
2. Jun 2011 13:44
Re: ständiges kopf an kinderbett anschlagen
Unsere Maus macht das auch - also sich den Kopf überall anschlagen. Sei es im Bett oder auch im Hochstuhl an der Lehne :?

Neuerdings will sie immer irgendwelche Kanten mit dem Mund austesten und fängt dann auch an ihren Mund gegen die Kanten zu schlagen. DAS unterbinde ich jedoch immer sofort ... Sie soll sich doch ihre Milchzähnchen nicht ausschlagen oder ne blutige Lippe haben :o
gast.1222739
5. Jun 2011 18:49
Re: ständiges kopf an kinderbett anschlagen
Julien macht das auch in seinem Bett
Ich habe unten und oben kleine Matratzen (hatte ich noch von der wiege)
hinein geschoben das sie nicht umfallen können und jetzt kanne r sich stoßen wie er möchte ;)
er steckt sich auch immer den finger so weit in den hals bis er würgt aber mein KIA sagte das ist nicht schlimm die lernen daraus und es hört irgendwann von alleine wieder auf.
Was mein kleiner macht, weil ich das mit der Kante gelesen habe, wenn er auf den bauch liegt und sich anfängt über etwas total zufreuen zappelt er wild rum und stößt sich somit minimum einmal am tag den kopf auf den boden ( trotz teppich) naja lange rede kurzer sinn, er weint nie wenn das passiert und hatte sogar einmal nasenbluten dadurch... nur kann ich ja nicht vermeiden auf den bauch zu sein oder sich zu freuen. Hab da noch keine lösung gefunden.
Habt ihr ne idee
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen