Von Pre HA auf Pre wechseln

Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!
Expertenforum

Du hast Fragen rund um das Thema Baby- und Kleinkind? Dann bist du hier bei uns genau richtig!
Wir sind das HiPP Expertenteam - Ernährungswissenschaftler und Mütter und haben jahrelange Erfahrung. Täglich beraten wir seit vielen Jahren im HiPP Elternservice am Telefon, per Mail, über Social Media und via Live-Chat viele Mamas und Papas. Es gibt keine Frage, die wir noch nicht gehört haben. Und wenn doch machen wir uns schlau! Deine Fragen sind also bei uns bestens aufgehoben – wir freuen uns auf deine Nachricht!
Wir sind immer montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 17 Uhr und freitags bis 12 Uhr für dich da! Die Feiertage verbringen wir im Kreise unserer Lieben und beantworten die eingehenden Fragen so schnell wie möglich ab dem nächsten Werktag. Wir freuen uns auf deine Fragen!

Deine HiPP Expertinnen
Eva, Sophia, Ulrike, Anke, Luise, Annelie und Evi

Marijana18
24. Apr 2024 09:29
Von Pre HA auf Pre wechseln
Hallo,

mein Baby hat ab Geburt immer Pre HA bekommen, da wir Angst hatten, dass sie Kuhmilchallergie hat bzw. bekommst. Mein Bruder (ihr Onkel) hatte diese.

Als wir gestern beim Kinderarzt waren wegen U4 Kontrolle wurde uns gesagt, dass wir normales Pre ihr geben können, weil sie keine Symptome zeigt, die auf einer Kuhmilchallergie hindeuten.

Meine Frage wäre, kann wechseln von Pre Ha auf normales Pre die Verstopfung verursachen? Sie hatte seit Geburt Probleme mit der Verstopfung und jetzt hat sich das Problem ausgelöst. Mein Angst ist jetzt, dass die Verstopfung wieder zurück kommt und sie trotzdem eine Kuhmilchallergie hat.
HiPP-Elternservice
24. Apr 2024 12:38
Re: Von Pre HA auf Pre wechseln
Liebe „Marijana18“,

du kannst gerne auf die „normale“ Pre Nahrung wechseln.

Wenn du umstellst empfehle ich dir dies fläschchenweise zu tun. Also am ersten Tag ein Fläschchen der neuen Pre Nahrung, am nächsten Tag dann zwei usw.
So hat das Bäuchlein deiner Kleinen genügend Zeit, sich an die neue Nahrung zu gewöhnen – das ist besonders schonend.

Das Verdauungssystem deiner Kleinen ist nun schon reifer geworden und nicht mehr ganz so empfindlich wie in der Neugeborenenzeit. Dennoch bedeutet jede neue Nahrung eine Anpassungsphase und besonders empfindliche Babys können auch mal mit festerem Stuhl, vermehrten Blähungen etc. reagieren. Das ist leider nicht vorhersehbar, legt sich erfahrungsgemäß aber nach einigen Tagen wieder.

Ich kann dir die HiPP Pre Bio Combiotik empfehlen. Aus den Rückmeldungen vieler Eltern wissen wir, dass Babys mit unserer BIO Combiotik Linie häufig einen weicheren Stuhl haben.

Vermutest du nach der Umstellung, deine Kleine hat eine Kuhmilcheiweißallergie sprich am besten nochmal mit deinem Kinderarzt. In dem Fall bräuchte sie eine Spezialnahrung, die dir dein Kinderarzt empfiehlt. Dann wäre die HA Nahrung nicht geeignet.

Ich wünsche dir und deiner Kleinen alles Liebe!

Herzliche Grüße von deiner HiPP Expertin Anke
2 Beiträge • Seite 1 von 1
loading 19523...