Ab wann keine Flaschennahrung mehr??

Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!
Expertenforum

Du hast Fragen rund um das Thema Baby- und Kleinkind? Dann bist du hier bei uns genau richtig!
Wir sind das HiPP Expertenteam - Ernährungswissenschaftler und Mütter und haben jahrelange Erfahrung. Täglich beraten wir seit vielen Jahren im HiPP Elternservice am Telefon, per Mail, über Social Media und via Live-Chat viele Mamas und Papas. Es gibt keine Frage, die wir noch nicht gehört haben. Und wenn doch machen wir uns schlau! Deine Fragen sind also bei uns bestens aufgehoben – wir freuen uns auf deine Nachricht!
Wir sind immer montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 17 Uhr und freitags bis 12 Uhr für dich da! Die Feiertage verbringen wir im Kreise unserer Lieben und beantworten die eingehenden Fragen so schnell wie möglich ab dem nächsten Werktag. Wir freuen uns auf deine Fragen!

Deine HiPP Expertinnen
Eva, Sophia, Ulrike, Anke, Luise, Annelie und Evi

gast.763749
23. Feb 2010 13:00
Ab wann keine Flaschennahrung mehr??
Hallo,
meine Tochter ist jetzt 15 Monate und bekommt morgens noch Milch aus der Flasche.
Habe schon probiert auf Kindermilch umzusteigen,aber die nimmt sie nicht.
Wie ist es bei euch???
LG
gast.598415
23. Feb 2010 13:35
Re: Ab wann keine Flaschennahrung mehr??
Mit 22 Monaten Kuhmilch bis dahin PRE Milch!
HiPP-Elternservice
24. Feb 2010 09:20
Re: Ab wann keine Flaschennahrung mehr??
Hallo!

Sie können auch nach dem 1. Geburtstag Ihrer Kleinen die bisher gewohnte Säuglingsmilch weiter geben, wenn sie diese gerne trinkt. Anfangsnahrungen (Pre und 1) oder auch Folgenahrungen (2 und 3) können Sie so lange reichen, wie Ihr Kind danach verlangt.

Haben Sie schon probiert die Milch aus der Tasse oder dem Becher zu reichen? Das ist für dieses Alter interessanter und schont zudem die ersten Zähnchen.

Geben Sie ein paar Löffelchen HiPP Früchte oder Säfte dazu. Mit diesem neuen Geschmack wird die Milch gerne getrunken. Das geht natürlich auch mit Gemüse.

Lieber Gruß aus Pfaffenhofen
Doris Plath
gast.763749
24. Feb 2010 09:32
Re: Ab wann keine Flaschennahrung mehr??
Hallo,
ja habe schon probiert aus der Tasse bzw.Becher die Milch anzubieten,aber leider verweigert sie es dann.
LG
HiPP-Elternservice
24. Feb 2010 09:52
Re: Ab wann keine Flaschennahrung mehr??
Hallo nochmal!
Das Trinken aus der Tasse ist neu und muss erst wieder ein geübt werden.
Immer wieder probieren und anbieten. Auch ruhig selbst vormachen und aus einer Tasse trinken. Das Trinken aus dem Becher/der Tasse klappt bestimmt auch bei Ihrer Kleinen.

Beste Grüße
Doris Plath
gast.934378
24. Feb 2010 15:32
Re: Ab wann keine Flaschennahrung mehr??
mein sohn wird zwei jahre alt und bekommt heute noch nachts flasche einmal manchmal auch zweimal kann mir jemand sagen wie ich ihn am besten die flasche abgewöhnen kann?zumindestens nachts. :)
HiPP-Elternservice
25. Feb 2010 09:55
Re: Ab wann keine Flaschennahrung mehr??
Hallo!

Beim Abgewöhnen der nächtlichen Flasche helfen zwei Dinge: Konsequenz und bei den Mahlzeiten am Tage ausreichend anbieten. So wissen Sie genau, dass es kein Hunger sein kann, wenn Ihr Sohn nachts kommt.
Das benötigt natürlich eine Zeit der Umstellung. Ganz ohne Konflikt und „Geschrei“ wird es nicht abgehen. Aber Ihr Sohn wird und kann das lernen. Es lohnt sich für Sie Beide. Sie und auch Ihr Sohn können endlich durchschlafen. V.a. ist es gut für die Zähnchen Ihres Kindes, die erfahrungsgemäß nachts nach dem Nuckeln an der Flasche nicht mehr geputzt werden. Das fördert die Karies.

Versuchen Sie die Flasche „auszuschleichen“. Also immer weniger Milchpulver zugeben bis Sie beim abgekochten Wasser landen. Und insgesamt die Menge verringern. Tagsüber darf Ihr Sohn so viel essen wie er mag, die Nacht ist jedoch zum Schlafen da.
Mit Geduld und Ausdauer schaffen Sie das! Denken Sie daran, wie schön es sein wird wieder durchzuschlafen! Das ist doch ein attraktives Ziel.

Ich wünsche Ihnen viel Durchhaltevermögen.
Viele Grüße
Doris Plath
7 Beiträge • Seite 1 von 1
loading 19523...