Hüftluxation/Hüftdysplasie

Zeit zum Kennen lernen

Elternforum

Joline101020
4. Nov 2020 08:56
Hüftluxation/Hüftdysplasie
Hallo,

Meine Tochter war 5 Wochen alt, als bei ihr eine Hüftluxation festgestellt wurde. Wir waren beim Orthopäden und er versuchte es mit einer Thüringer Hüftschiene. Nach dem Anlegen der Thüringer Schiene wurde bei meiner Tochter sofort ein Ultraschall gemacht mit dem Ergebnis, dass die Schiene leider nichts bringt. Wir wurden dann an die Uniklinik überwiesen. Hier wurde eine Hüftluxation IV nach Graf festgestellt. Meine Kleine hat eine Pavlik Schiene bekommen und muss sie jetzt 24 h für 1 Woche tragen um zu schauen, ob das Hüftgelenk in die Pfanne gerutscht ist. Wenn nicht, muss operiert werden. Wer hat Erfahrungen mit dieser OP und wie ist das Ergebnis einer solchen OP?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten
gast.981781
4. Nov 2020 11:45
Re: Hüftluxation/Hüftdysplasie
Hallo,

meine Tochter kam mit einer Hüftdysplasie auf die Welt, jedoch wurde diese zu spät behandelt. Letztendlich kam es mit sechs Monaten zu einer Luxation. Unter einer Vollnarkose wurde der Hüftkopf wieder eingerenkt und musste 12 Wochen einen Beckengips tragen, welcher nach 6 Wochen gewechselt wurde. Danach bekam sie noch 12 Wochen Tübinger Hüftschiene und dann eine Hüftschiene zum Laufen. Leider hatte es bei ihr nicht viel gebracht, sodass sie mit zwei Jahren operiert wurde, um die Hüftpfanne zu formen, damit der Hüftkopf drin bleibt.

Da deine Tochter noch jung ist, hat sie gute Chancen, dass die Pfanne sich formt und der Hüftkopf drin bleibt.
Mittlerweile ist meine Tochter 10 Jahre alt und es ist alles gut. gehen regelmäßig zur Kontrolle und alles bestens.

Drücke euch die Daumen, dass es mit der Pavlik-Schiene ausreicht. Mit dieser Schiene haben wir keine Erfahrung.

LG Christiane
Joline101020
4. Nov 2020 17:22
Re: Hüftluxation/Hüftdysplasie
Hallo Christiane,

Vielen Dank für dein Erfahrungsbericht. Schön, dass bei deiner Tochter mittlerweile alles i.O. ist. Da hat deine Tochter und Du auch viel durchgemacht. Ich stelle mir das schrecklich vor mit dem Gips, gerade wenn die Kleinen sich bewegen und evtl. krabbeln möchten. Wie seid ihr mit dem Gips klar gekommen? Hat eure kleine viel geweint oder hat sie sich an den Gips einigermaßen gewöhnt? Wie habt ihr die Kleine gewickelt? Habe mich belesen und viele berichten dass das Wickeln echt sehr kompliziert ist.

Vielen Dank schon mal.

Liebe Grüße
gast.981781
4. Nov 2020 20:49
Re: Hüftluxation/Hüftdysplasie
Hi,
sie hat den Gips nach einem Tag super akzeptiert, aber es liegt viel an den Eltern. Wenn sie mit der Situation gut umgehen, dann geht das Kind auch super damit um.
Der Gips war im intimbereich ausgeschnitten. Es bedarf etwas Übung mit dem wickeln, aber auch das ging ganz gut.
An die Zeit mit den Schienen und dem Gips und selbst an die op kann sich unsere Tochter nicht mal erinnern, nur aus Erzählungen und von Bildern.
Wünsch euch alles Gute.
Lg
SunnY_2901
1. Dez 2020 20:05
Re: Hüftluxation/Hüftdysplasie
Hallo ihr lieben, ich teile leider das gleiche Schicksal.. :( Aber ich möchte dir trotzdem Mut machen..Bei der U3 wurde bei meiner Tochter mit 5 Wochen ein Hüftverdacht festgestellt welcher sich 4 Tage später im Krankenhaus wie folgt bestätigte, auf der rechten Seite eine Dysplasie mittleren Grad und auf der Linken Seite eine Luxation Grad 4...Wir wurden sofort am nächsten Tag zur Becken-Bein-Gips OP einbestellt und mein Baby wurde vom Bauchnabel abwärts Bis zu den Füßen eingegipst..Ich bin ehrlich, für mich war es ein Zusammenbruch der Gefühle, für meine kleine aber der einzige Weg die Hüfte zu normalisieren..Jetzt 5 Wochen später steht übermorgen die Becken-Bein-Gips Wechsel OP an..Wenn wir ganz viel Glück haben und es schon gut aussieht verzichten sie auf den Gips und sie bekommt direkt die Orthese für 6 Wochen, welche aber auch auf gar keinen Fall abgezogen werden darf..Das werde ich aber erst nach der „OP“ sehen (ist keine richtige Operation, nennt sich nur so wegen der Vollnarkose) Ich kann dir also sagen, in einem Punkt haben alle recht, man wächst in diese Aufgabe hinein und auch das wickeln klappt irgendwann gut.. (wobei es immer ein gezedere bleiben wird) Das stillen ist für mich durch das unhandliche Händling am herausforderndsten gewesen.. 🤯 Und das ich mein Baby nicht so einfach herumtragen konnte/kann, der Gips ist sehr schwer und unhandlich..Oder die Fahrten im Auto und nicht mal eben irgendwohin können..Aber egal vor welchen Hürden man steht, am Ende des Tages weist Du Du tust es für dein Kind damit es später genauso rum hüpfen kann wie andere.. 😍 Ich wünsche dir viel Kraft und das alles gut nachreifen und heilen wird..Liebe Grüße
Ein-Pieps
31. Dez 2020 13:22
Re: Hüftluxation/Hüftdysplasie
Huhu,

Mich würde interessieren, wie es sich bei dir so entwickelt hat und ob die schiene geholfen hat.

Zur OP kann ich leider nichts sagen, aber meine kleine Maus kam am 01.Oktober auf die Welt und direkt am 2. Tag nach ihrer Geburt wurde links eine Hüftluxation (Grad 4) festgestellt. Sie bekam eine Tübinger Hüftschiene, die sie 23,5 Stunden am Tag tragen sollte. Nach 4 Wochen wurde kontrolliert und die Werte hatten sich schon sehr verbessert (Winkel 56 Grad). Nach weiteren 4 Wochen mit Schiene hatten wir dann einen Grad von 62. Sie musste die Schiene dann nur noch Nachts tragen und nach weiteren 3 Wochen wurde ein Winkel von 65 Grad gemessen. Seitdem ist die Schiene weg und ich bin unendlich froh, dass wir so glimpflich davon gekommen sind, vor allem bin ich der Klinik sehr dankbar, dass sie die Hüfte so früh kontrolliert haben! Trotzdem erwische ich mich ganz oft dabei, dass ich die Bewegungen meiner Maus ganz genau beobachte und totale Angst habe, dass sich die Hüfte wieder verschlechtert... Man kann ja leider nicht reingucken... Ich fasse ihr Bein auch immer nur vorsichtig an, weil ich denke, ich könnte irgendwas wieder kaputt machen, total idiotisch... Nächster Kontrolltermin ist erst, wenn sie sicher 3 Monate eigenständig läuft... Es wäre natürlich der absolute Horror, wenn es dann doch zur OP und einem Gips oder so kommen würde... Quälen euch auch solche Gedanken und Ängste? Würde mich über einen Austausch freuen :) LG
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen