Verwechseln von Tag und Nacht!!!

Zeit zum Kennen lernen

Elternforum

gast.1586893
7. Jan 2013 17:12
Verwechseln von Tag und Nacht!!!
Hallo.


ich habe ein problem mit meinen Sohn,er verwechselt Tag und Nacht!
Wer kann mir einen Rat geben wie wir wieder in die richtige Richtung kommen!


LG
gast.1068841
7. Jan 2013 17:25
Re: Verwechseln von Tag und Nacht!!!
wie alt ist denn dein sohn?
und wie macht sich das bemerkbar, das er tag und nacht verwechselt?

also, prinzipiell können so ganz kleine zwerge den unterschied nicht feststellen.
man kann eben nur ein abendritual machen, also, je nach zeit, schlafanzug anziehen,schlafsack, die milch geben (in welcher form auch immer), vll noch kuscheln und dann ins bett legen, spieluhr anmachen, sagen "jetzt ist nacht, jetzt gehst du schlafen", und dann eben schlafen lassen.

aber ich glaube mich zu erinnern, das die kleinen erst so ab ca. 6 monaten einen unterschied feststellen können.
aber auch in den meisten fällen nur dann, wenn man quasi von anfang an ein abendritual hat. das wird sich mit der zeit auch wieder ändern, aber das der grobe ablauf gleich ist.
gast.1586893
7. Jan 2013 17:33
Re: Verwechseln von Tag und Nacht!!!
Er ist erst 17 tage.
bemerkbar macht sich das er tagsüber schläft wie es sein muss und ab so ca.20uhr bis morgens um 6 uhr ist er nur am spuk machen.
Er liegt auch in seinem Schlafsack und seinem bett.
gast.1240750
7. Jan 2013 17:42
Re: Verwechseln von Tag und Nacht!!!
Wie äußert sich denn das Spuk machen? :lol:
Und was machst du dann?
gast.1068841
7. Jan 2013 17:44
Re: Verwechseln von Tag und Nacht!!!
also, bei 17 tagen würde ich mir da keine gednaken machen...

aber er hält ja auch bestimmt noch nicht von 20-6 uhr durch, oder? also, er schläft schon zwischendurch?
und wie "muß" es denn tagsüber sein? das er da "normal" schläft?

ist denn bei euch nachtsviel los?, oder warst du in der ss oft spät/nachts unterwegs?
ansonsten kannst du auch deine hebi mal fragen, aber wie gesagt, ich sehe da nicht unbedingt ein problem drin... ist halt eine umstellung für dich ;)

und wie heißt es in der anfangsphase des mutterseins so schön? immer dann schlafen, wenn die kleinen schlafen... ;)
danielsteffi12
7. Jan 2013 19:02
Re: Verwechseln von Tag und Nacht!!!
Huhu!

Also bei 17 Tagen ist das noch völlig normal. Du musst bedenken im Bauch gab es auch kein Tag und Nacht da konnte er Essen und Schlafen wie er wollte. Das wird sich mit der Zeit geben die ersten Wochen sind nun mal leider anstrengend aber es wird von Tag zu Tag besser werden.

Wie schon gesagt wurde führe ein Abendritual ein, dass jeden Tag dasselbe ist. Mach möglichst nichts wie in den Schlaf tragen oder ihn in den Schlaf an der Brust saugen lassen das wird zwar erst gut funktionieren aber das dann wieder abzugewöhnen wird blöd. Versuch doch mal ihn abends zu baden da entspannen die meisten Babys gut bei.
Bei meinem war ausschlaggebend, dass ich ihn zur Nacht umgezogen hab (die ersten Tage hatte er nachts den Strampler vom Tag an der wird ja nicht dreckig) aber da hat er wohl kapiert " aha jetzt ist was anders"

Es hilft aber nur probieren und bis dahin leg dich tagsüber mal hin wenn der Zwerg schläft. Wünsche dir, dass es schnell besser wird.
Lara-MichelleKlein
8. Jan 2013 09:39
Re: Verwechseln von Tag und Nacht!!!
Hey,
Das hatte ich bei mei er Tochter auch. Als sie 7 Wochen alt war hatte sie dann den richtigen Rhythmus.
Jetzt bei meinem Sohn habe ich gar keine Probleme. Er hat ab dem 3. Tag den richtigen Rhytmus gehabt.

Bei meiner Tochter habe ich den Fehler gemacht, dass ich nachts zum stillen aufgestanden bin und im hellen Wohnzimmer mit Fernseher gestillt habe. Bei meine, Sohn mache ich das jetzt nicht. Ich beliebig Bett und mache nur ein ganz gedämmtes licht an. So merkt er, dass es dunkel ist und Nacht sein muss.
U d diesmal habe ich auch seit dem ersten Tag einen Rhytmus rein gebracht. Schlafanzug an, stillen und ins Bett. Jetzt kam noch das baden dazu.
Ich Stille ihn auch nach dem baden, wenn er erst ne halbe Stunde vorher gestillt wurde. Am Anfang musste ich ihn immer wecken dazu, jetzt wacht er fast von selbst auf, wenn es Badezeit ist.

Und dann wird er in sein Bett gelegt, das mobile angemacht und dann schläft er. Aber leider nur 2 Stunden, dann hat er wieder Hunger :<
Aber nach dem stillen schläft er sofort wieder weiter.

Versuche es doch mal so oder so ähnlich.

Wünsche dir viel Glück und ruhige Nächte :-)
Irina_Tobias
8. Jan 2013 10:08
Re: Verwechseln von Tag und Nacht!!!
Wie schon geschrieben wurde führst du am besten ein Abendritual ein ... Wohnung abdunkeln, nur noch wenig Licht, Fernseher aus, den Kleinen baden (aber eben nicht täglich :D ) Pyjama anziehen ... nur noch wenig mit ihm reden. Wir haben das bei beiden Jungs so gemacht & haben es so auch geschafft das sie beide brav abends schlafen gehen & der Kleine mit seinen 3,5 Monaten schläft mittlerweile bis zu 12 Stunden durch :) Wichtig ist es auch das du ihn tagsüber vielleicht wo schlafen lässt wo er nicht sooo viel Ruhe hat ... also nicht gleich machen wie abends. Er soll schon merken das es tagsüber hell ist, da auch etwas Lärm um ihn herum ist usw. Was ich bei meinem Kleinen auch gemerkt habe ist ... er braucht momentan seine 6 Fläschchen am Tag ... ansonsten kann er abends nicht ruhig einschlafen. Deswegen mache ich es jetzt immer so das ich ihn vormittags wecke, damit er auf die Milchmenge kommt die er braucht & das nicht nachts aufholen muss :)

Aber die ersten Tage/Wochen ist es ganz normal das da noch kein richtiger Rhythmus drin ist....das kommt erst mit der Zeit!

Lg
StefanieFdr
15. Dez 2021 19:29
Re: Verwechseln von Tag und Nacht!!!
Meine kleine maus ist 6wochen alt und schlaft tagsüber 4-5 stunden am stück trinkt dann ihre flasche und schläft nach der flasche gleich wieder ein ab ca. 19:00 uhr rum bis zum nächsten morgen ca.5:30 uhr schläft sie wenn sie mal schläft max 10min am stück und wacht dann gleich wieder und will dann beschäftigt werden oder schreit

Ich habe noch ein großen sohn (2j) und kann daher tagsüber nicht mit schlafen wenn die kleine schläft


Was kann man dagegen tun
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen