Schläft nur auf der Brust

Zeit zum Kennen lernen

Elternforum

gast.1541613
6. Nov 2012 22:14
Schläft nur auf der Brust
Hallo,
Mein kleiner ist jetzt fast ein Monat alt. Er ist ein ganz liebes Kind,weint nur wenn er Hunger hat oder Bauchweh. Das einzige kleine Problemchen ist, dass er nur auf der Brust schläft. In seiner Wiege will er nicht schlafen. Auch woanders nicht. Ich hab ihn mit ins Bett genommen aber auch da schläft er nur, wenn er auf meiner oder der Brust meines Mannes schläft. Am Tag komm ich zu gar nichts:-) da ich den ganzen Tag mit ihm auf dem Sofa liege. In der Nacht ist es etwas schwieriger, da er wie oben schon beschrieben nicht im Bett oder seiner Wiege oder Stillkissen liegen will. Sobald ich ihn ablege, wird er wach und fängt an zu weinen! Meine Hebamme sagt, dass ich da durch muss. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Tips was ich noch versuchen könnte? :P
Danke für die Antworten
gast.1225381
6. Nov 2012 23:39
Re: Schläft nur auf der Brust
Hallihallo SabriSambo :)

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt! :) :)

Das Problem, das du schilderst, kenne ich nur zu genau!!! :roll:
Schon im KH wollte meine Kleine nicht schlafen. Die Krankenschwestern haben es tlw. sogar mit pucken versucht - doch sie schlief fast nur, wenn sie auf meinem Oberkörper lag :o :roll:

Zuhause ging das dann so weiter... doch nach ca. 6 Wochen konnte ich nicht mehr: ICH bin überhaupt keine Rückenschläferin - und Johanna nachts immer auf mir zu haben, setzte mir sehr zu. Ich tat kaum ein Auge zu, weil ich Angst hatte, sie könnte von mir herunterrollen :shock:
Außerdem bekam ich eine Erkältung mit Husten, was natürlich nicht sehr schlafförderlich für die Kleine war ;)

Wenn sie am Tag schlafen sollte, legte ich sie natürlich auf den Rücken in ihre Wiege. Nach ca. 5 min. schreckte sie dann immer hoch, weil ihre Arme und Beine zuckten. Auch seitlich liegen brachte nicht viel :(

Mit ca. 4 Wochen lag sie tagsüber öfter auf dem Bauch, um beim Kopf heben, ihre Nackenmuskulatur zu stärken. Dabei schlief sie sehr oft ein... auch für längere Zeit :o :?

So bäuchlings schlafend fand sie eines Tages die Hebamme beim obligatorischen Besuch. Ich meinte zu ihr, dass sie so öfter einschlafe, aber wir nachts wegen des Hustens nicht zur Ruhe kommen. Da fragte sie mich, ob eine/r von uns Eltern Bauchschläfer sei, was ich bejahte. So meinte die Hebi dann, dass meine Kleine vielleicht auch eine Bauchschläferin sei...

Also legte ich sie abends bäuchlings in die Wiege. Außerdem hatte ich mir ein Gerät angeschafft, welches u.a. die Herztöne der Mutter simuliert. Das habe ich dann mit in die Wiege gelegt. Was soll ich sagen? Sie schlief tatsächlich ohne mich das 1. Mal 3,5 Stunden am Stück!!! :D :D :D
Innerhalb von 4 Wochen schlief sie nachts immer länger, bis sie doch tatsächlich 11 Stunden durchgeschlafen hat!

Zusammengefasst lauten meine Tipps also:

1. vielleicht mal Bauchlage probieren (auf deiner Brust liegt er ja quasi auch in Bauchlage)

2. CD oder ein so genanntes Geräusche-Ei mit Herzschlag-Geräusch ins Bettchen legen - oder ein Tuch/T-Shirt, das nach dir riecht.

Sorry für den langen Text! :roll:

LG Tanja mit Johanna (mittlerweile 19 Monate :) )
gast.1516806
7. Nov 2012 08:30
Re: Schläft nur auf der Brust
Hast du mal daran gedacht, dir ein Tragetuch oder ne Baytrage anzuschaffen? Meine Kleine hatte ich die ersten 3 Monate oft im Tragesack, weil sie auch viel körperliche Nähe gebraucht hat.

Frag doch mal deine Hebamme nach nem Tragetuch, die meisten haben sowas da. Vielleicht kann sie dir zu Probe mal eins geben und dir die Technik erklären zum Binden.

Ansonsten wünsche ich dir viel Kraft und Durchhaltevermögen.... ;) :D

LG Steffi
3erMami
7. Nov 2012 09:49
Re: Schläft nur auf der Brust
oh ja das kenne ich auch, das thema haben wir schon siet 3 tagen so und mit gehts da wie du, komme zu nichts.
wenigstens aber schläft sie nachts in ihrem bett, wenigstens etwas, aber das ist eben tagsüber auch nervend und ich habemir schon ne babytrage besorgt falls es wieder so ist das ich siedann an mir tragen kann und dennoch etwas schaffe im haushalt.
muss mal wieder gesuaght werden aber man kommt wie gesagt zu nichts.
Misses1404
7. Nov 2012 12:42
Re: Schläft nur auf der Brust
Naja da wirst du wohl durch müssen der Zwerg braucht deine Nähe. Hab ne Freundin bei ihr war es so dass ihre Tochter 3 Monate nur auf dem arm eingeschlafen ist und geschlafen hat, sobald sie sie ablegen wollte hat sie geschrieen.
Sie hat sie dann Stück für Stück daran gewöht nicht mehr auf dem arm zu schlafen
Copilot
7. Nov 2012 13:05
Re: Schläft nur auf der Brust
War bei meinem als er auf die Welt kam auch, hat ca. 3 Monate gedauert dann wollte er von selbst nicht mehr und jetzt ist es fast ein Kampf ihn mal zum kuscheln zu bringen mit seinen 8 Monaten. Es geht rum, glaub mir.
gast.1502405
7. Nov 2012 13:10
Re: Schläft nur auf der Brust
Warum sehn dass denn alle so negativ?????

Jetzt mal im Ernst! Es kommt eine Zeit, da werdet ihr (wir) euch (uns)danach sehen, dass sie unsre Aufmerksamkeit bzw. Nähe brauchen! Und wenn dus so siehtst, dann nutze doch die Zeit um auch dich zu entspannen!

Ich finde eine Sitaution ist erst dann negativ, wenn man sie dazu macht! Vielleicht bringt es einen weiter, wenn man sich auf das positive konzentiert. Vor allem wirds dann entspannter!
Resie
7. Nov 2012 13:15
Re: Schläft nur auf der Brust
Hi,
meiner wird Freitag 7 Wochen und er schläft nachts auch immer auf mir. Erst ging es im eigenen Bett aber seit er Blähungen hat nur auf Mama.

Ich polster mich rundrum immer mit KIssen ab,er bekommt seinen eigenen Schlafsack,ich deck mich nur bis zu den Hüften zu und gut ist. Meine anfängliche Angst ist nun weg,nachdem ich mit meiner Stillberaterin gersprochen habe,sie meinte so wie wir es machen ist es unbedenklich und der kleine entscheidet selbst wann er bereit ist in seinem Bett zu schlafen.

Ich fühle mich so ganz wohl, vor allem genieße ich die NÄhe und obwohl ich eigentlich ne Seitenschläferin bin habe ich mich daran gewöhnt.

Nen Tipp zum abgewöhnen habe ich nicht, ich versuche nur ihn tags über immer wieder ins Bett zu legen, bis er schreit,dann nehm ich ihn wieder zu mir.

Ich sehe das überhaupt nicht negativ hatte anfangs nur Angst und Bedenken. Wir schlafen so mittlerweile auch am besten teilweise schon 7 Stunden am Stück.
3erMami
7. Nov 2012 15:54
Re: Schläft nur auf der Brust
ja werd mich auch damit abfinden müssen habe aber nun für uns die beste lsung gefunden.
heute kam meine bauchtragfe und sie ist da weinend reingesetzt worden und ich habe angefangen zu saugen und sie wurde sclagartig ruhig als ich fertig war schlief sie und das noch immer, ich kann also meine hausarbeit machen und sie shcläft und ich habe die hände frei, wenn sie die nähe braucht dann halt so, damit ich dennoch etwas schaffe.
kind ist ruhig, hat meine nähe und teppich ist auch sauber, besser gehts garnicht.
hoffe aber das es irgendwann nicht mehr sein muss, weil sie wird ja schwerre und mein rücken wird sich bedanken:-)
nachts aber da chläft sie super im bettchen da kann ich mich also nicht beschweren.
gast.1541613
7. Nov 2012 17:48
Re: Schläft nur auf der Brust
Hi erstmal vielen dank für die Antworten.
Also negativ seh ich das ganze nicht aber mir fallen die ganze zeit die Augen zu! :oops:
Und ein paar Stunden Schlaf wären schon nicht schlecht:-) ich werde das mal mit den Herztönen probieren, bzw mit dem Ei. Das wir da durch müssen ist mir bewusst und auch gewollt aber dazu braucht man kraft. Und die bekommt man ja bekanntlich mit unter von Schlaf :D
Mich freut es schon zu hören, dass ich nicht alleine bin mit dem Problemchen:-)))
Sabrina mit pupsi Elian 26 Tage alt
Resie
7. Nov 2012 17:53
Re: Schläft nur auf der Brust
Na schlaf mit ihm auf der Brust,ringsum Kissen dass du es gemütlich hast,dem kleinen nen dünnen Schlafsack an und dich nur zu decken bis zu den Hüften. Wie gesagt hatte ich anfangs auch Angst,bis mir eines nachts die Augen zu fielen und ich mit ihm bis zur nächsten Mahlzeit schlief. Seit dem machen wir es nachts immer so. Tags schläft er auch mal ganz gut neben mir auf dem Sofa auf der Seite
zachari95
19. Okt 2021 13:11
Re: Schläft nur auf der Brust
Copilot hat geschrieben:
> War bei meinem als er auf die Welt kam auch, hat ca. 3 Monate gedauert dann
> wollte er von selbst nicht mehr.

Hallo,

Bei meinem Sohn ist das auch so & wollte fragen wie du gemerkt hast das er alleine schlafen wollte ?
Mein Sohn ist jetzt 12 Wochen und nachts genieße ich es und finde ich nicht schlimm, da ich dann auch ruhiger schlafe und mir keine Sorgen mache.
Aber tagsüber wäre es eine Erleichterung wenn er alleine schlafen würde.

Lg
Marlene222
25. Okt 2021 20:23
Re: Schläft nur auf der Brust
Hallo,

ich bin ein bisschen spät dran mit einer Antwort. Doch ich kenne deine Gedanken. Ich will auch sagen, das es etwas Schönes ist, dass man schneller vermissen wird als einem lieb ist. Dennoch braucht man auch Zeit für sich. Deshalb will ich dir weitergeben, dass mir der Baby-Schlaf Ratgeber von Jessica Ram sehr weitergeholfen hat. Es ist ein Ratgeber, der sanfte Einschlafhilfen und 'länger Schlafen' Hilfen beschreibt. Das hat mir sehr zugesagt und damit haben wir alle einen besseren Schlaf gefunden. Gibt es auf amazon, thalia, etc.
GLG
Firerose77
9. Nov 2021 06:28
Re: Schläft nur auf der Brust
Mein Kleiner braucht auch viel Körpernahe und schläft fast nur auf dem Stillkissen auf meinen Schoss ein nachm Stillen.

Lange hat er es nicht zugelassen dass ich ihn ablege und ist nach wenigen Minuten in der Wiege wieder aufgewacht aber seit er so 1,5 Monate ist hat er sich gewöhnt tagsüber oben im Wohnzimmer im Stubenwagen weiterzuschlafen wenn ich ihn nach dem Stillen wenn er eingeschlafen ist dort nach paar Minuten reingelegt habe und nachts schläft er unten im Schlafzimmer bei mir im Bett - also nach stillen und da aufm Kissen einschlafen lege ich ihn wenn ich das Gefühl habe er ist tief genug eingeschlafen neben mich auf sein Koala-kissen und streichel noch über den Kopf eine Weile wenn er doch unruhig werden sollte bzw halte seine und Sprech leise mit ihm bis er dann wieder eingeschlafen ist.

Die Füsse polstere ich mit einer weichen Nackenrolle und er trägt einen Schlafsack, auf der anderen Bettseite noch ein grosses Kissen aber da er noch so jung ist und wegen der Tübinger Hüftbeugeschiene nicht so mobil bisher hab ich da auch keine Bedenken dass er rausfällt, liegt in der Mitte vom Bett und mein Partner schläft bisher noch oben auf dem Sofa weil er Schichten muss...

Klappt wunderbar für uns und bin zu ihm gewandt beim Schlafen da Seitenschläferin😉

Auf meiner Bettseite steht sein Besistellbett aber hab ihn nur mal morgens oder so kurz drin - so lange bleibt er da noch nicht gerne drin...

Wenn er mobiler ist müssen wir ihn natürlich dann dran gewöhnen aber mit ca. 10 Wochen geht das noch gut so wie wir das bisher handhaben -

Laut Orthopädin soll ich auch noch keine Tragemöglichkeit benutzen so lange er die Schiene tragen muss, bin also anfangs auch nie zu was gekommen im Haushalt, jetzt schon einfacher
14 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen