Ernährungsplan ab 8. Monat

Fragen rund um die Beikost-Einführung

Elternforum

SalmaZeki
24. Jan 2018 02:57
Ernährungsplan ab 8. Monat
Hallo Liebe Mamis :D

Ich hab da mal ein paar Fragen, ich hoffe ich komme nicht blöd rüber, aaaber so ein bisschen tue ich mich schwer bezüglich "Ernährung" bzw Umstellung.

Ich fang mal kurz und hoffentlich knapp an :lol:
Also mein kleiner ist jetzt fast 8 Monate, seit ungefähr einem Monat isst er täglich mittags seinen Brei ( unterschiedliche Sorten neuerdings ist Fisch dazu gekommen) mag er auch alles und findet er super.. nur bin ich etwas überfragt, denn er trinkt noch 4 Flaschen am Tag. Sein Schlaf ist auch etwas speziell, er schläft meistens von 1 Uhr nachts durch bis 14 Uhr, klingt unglaublich ist aber wahr, sprich dann bekommt er auch erst seine erste Mahlzeit, habe ihn mal früher geweckt weil ich dachte das kann ja nicht sein das er so lange ohne essen bleibt.. Nunja, das Ende vom Lied ein müdes bockiges Baby :lol: also lasse ich ihn schlafen.

Gut zurück zur Frage,
Wie habt ihr die Umstellung so gemacht? Ich höre immer so viel, schlau werde ich nur leider nicht..
Ich wollte jetzt anfangen ihn abends auch schon "Gute Nacht Brei " von Hipp zu geben, nur trinkt er danach vor dem schlafen so gegen 0uhr noch eine Flasche. Ist das ok? Und ab wann brauchen die kleinen eigentlich keine Milch mehr ?

Kann mir jemand vielleicht mal " seinen Ernährungsplan" aufschreiben?

Ich wäre sehr dankbar!
Ganz liebe Grüße
Kampfmaus2
24. Jan 2018 14:33
Re: Ernährungsplan ab 8. Monat
Hallo,
der Essensplan mit 8 Monaten sah bei uns so aus:

9 Uhr gestillt
12-13 Uhr Mittags Essen von 170g-350g 4x Fleisch 1x Fisch 2x Vegetarisch
16 Uhr Getreide Obst Brei
20 Uhr Abendbrei

Normalerweise soll man vormittags noch ne zwischenmahlzeit geben aber unsere Tochter hatte da noch keine Hunger.

Abendbrei und Flasche ist nicht schlimm. Ist ja auch eine Gewohnheit. Irgendwann soll aber der Brei die Flasche schon ersetzen. Dann sollte man zum Schlafengehen ein neues Ritual einführen!
Im ersten Jahr ist die Milch das wichtigste. Die Morgenmilch sollte so lange wie möglich beibehalten werden da es der beste Energiebringer nach der langen Nacht ist.
Die Uhrzeiten werden sich wahrscheinlich eh noch verschieben!! Und spätestens wenn er in die Krippe oder Kindergarten geht wird der Schlaf auf die Nacht verlegt.
Die Umstellung war bei uns sehr unkompliziert da unsere Tochter sehr gerne Brei gegessen hat und ich erst das Mittagessen dann den Abendbrei und zum dann den nachmittagsBrei eingeführt habe! Mit 10 Monaten hatte ich keine Milch mehr und meine Tochter war morgens dann schon unzufrieden! Dann habe ich ihr Müsli gegeben um noch die Milch zu haben! Flaschenmilch hat sie noch nie gemocht! Die Mahlzeiten habe ich monatlich umgestellt. So wie in der Regel auch die Empfehlung ist.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Wenn du Fragen hast, kannst du nochmal schreiben!

Liebe Grüße
Kampfmaus2
Lauschen
27. Jan 2018 22:09
Re: Ernährungsplan ab 8. Monat
Hey,

Euer Schlaf Rhythmus ist wirklich speziell:-) heißt ja aber nicht schlecht. Und sicher wird sich da noch viel ändern so wie ich das bei unserer Kleinen erlebe.
Hoffe es stresst dich aber nicht morgens dann quasi ans Zuhause gebunden zu sein so wie es sich anhört.

Ich sage dir mal wie es bei unserer fast 8 Monate alten Tochter.lief und läuft, vielleicht hilft das.
Sie hat mit Ende des 4. Monate zu essen begonnen und ist Fan davon. Habe jetzt aktuell abgestillt da ihr morgens meine Milch nicht mehr gereicht hat. Auch wenn ich erst kein Fan von künstlicher Milch war habe ich es ihr nun dich gegeben da die Empfehlung ja lautet bis zum 1. Lebensjahr keine Kuhmilch und bid dshin weiter stillen fand ich nicht optimal und auch nicht ausreichend.

Ca. 7 Uhr Becher mit Milch
Ca. 8:30/9 Uhr Milchbrei und ggf etwas Brot
Zur Mittagszeit dann Gemüsebrei und aktuell gerne Finger Food wie weich gekochtes Gemüse und Nudeln
15:30 uhr einen Snack mit Obst und Brot wenn sie mag
17:30/18 Uhr Abendmilchbrei

Also die Empfehlung ist wie gesagt im 1..Jahr noch Milch geben. War meinem Kinderarzt auch wichtig dass ich die Pre Milch gebe wenn ich Abstille.
Wir haben mit dem Mttagsbrei beginnen und dann den abendbrei gegeben. Danach heißt es eigentlich den Brei für zwischendurch am Mittag geben. Wir haben den gleich in morgens und mittags aufgeteilt weil unsere Kleine die Mengen eh nicht schafft ( Brei mit mehr als 150ml Wasser angerührt ist für die zu viel).

Hoffe es hilft dir.
Liebe Grüße
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen