Baby vegan ernähren

Fragen rund um die Beikost-Einführung

Elternforum

mausezaehnchen
12. Jun 2016 19:14
Baby vegan ernähren
Hallo,
ich bin vor einiger Zeit auf vegane Ernährung umgestiegen und das hat meiner Gesundheit sehr gut getan. Während der Schwangerschaft habe ich mich natürlich gut mit zusätzlichen Supplementen versorgt und mein kleiner Wonneproppen (4 Wochen alt) ist putzmunter und wohlauf. Ich werde sie 6 Monate voll stillen (wenn nichts Unvorhergesehenes passiert) und danach rein pflanzlich ernähren. Am Anfang gibt es ja sowieso auch bei omnivoren Säuglingen Pastinake, Karotte, Kürbis und Kartoffel als Beikost, so weit läuft die Ernährung ja noch parallel.

Hat jemand Erfahrung mit veganer Baby-Ernährung? Ab wann muss ich dann Supplemente geben?

Ich werde Hanna auf jeden Fall vegan ernähren, denn wenn andere Säugetiere (z. B. Hunde) erwiesenermaßen bei rein veganer Ernährung wesentlich älter und auch gesünder älter werden, will ich meinem Kind diesen großen Vorteil nicht vorenthalten. ;)
Nic1906
12. Jun 2016 22:20
Re: Baby vegan ernähren
Vegane Ernährung bei Säuglingen und Kleinkinder sollte auf jeden Fall mit dem Kinderarzt besprochen werden, da wir Menschen bis zu einem gewissen Alter tierisches Eiweiß zu uns nehmen sollten.
Arletti1
17. Jun 2016 11:29
Re: Baby vegan ernähren
Ich würde auch sagen, dass man die Ernährung lieber mit einem Arzt abspricht. Was Nic1906 zum Eiweiß geschrieben hat stimmt aber so nicht. Alle Eiweiß-Bausteine sind auch in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. Das macht unter diesem Gesichtspunkt keinen Unterschied, ob das Eiweiß von Pflanzen oder Tieren kommt.
Viel wichtiger ist die Versorgung mit Vitamin B12, das an Wachstumsvorgängen beteiligt ist. Das sollte nach dem Stillen auf jeden Fall ergänzt werden. Wichtig ist auch eine Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren. Diese werden für Entwicklung von Gehirn- und Nervenzellen benötigt - http://www.hipp.de/beikost/ratgeber/vie ... l-wichtig/. Ansonsten noch Calcium für das Knochenwachstum. Am besten schaust du dir mal alle möglichen Mangel-Nährstoffe an unter denen man unter einer veganen Ernährung so leiden kann, damit da alles abgedeckt wird - https://vegane-fitnessernaehrung.de/blo ... blematisch. Wichtig ist letztendlich, dass die Ernährung für dein Kind sehr abwechslungsreich gestaltet wird, damit auch alle Nährstoffe in ausreichenden Mengen aufgenommen werden.
Nic1906
17. Jun 2016 11:54
Re: Baby vegan ernähren
Hallo Arletti1!

Da wir im Grunde genommen "Fleischfresser" sind, kann unser Körper das Eiweiß und Eisen von Fleisch besser aufnehmen und verarbeiten als das pflanzliche.
Mann soll reinen Stillkindern nicht ohne Grund ab dem sechsten Monat zusätzlich Fleischbrei geben.
Arletti1
17. Jun 2016 13:06
Re: Baby vegan ernähren
Stimmt. Tierisches Eisen kann besser aufgenommen werden als pflanzliches. Die Eisenaufnahme kann aber mit Vitamin C deutlich verbessert werden. Über Eisen würde ich mir keine Gedanken bei der veganen Ernährung machen.

Beim Eiweiß bin ich mir aber nicht so sicher. Eiweiß ist doch Eiweiß. Wüsste nicht warum es unterschiedlich vom Körper aufgenommen wird.
Nic1906
17. Jun 2016 16:03
Re: Baby vegan ernähren
Das tierische Eiweiß nimmt unser Körper daher besser auf, da wir eher mit den Tieren als mit den Pflanzen verwandt sind.

Ich bin ja der Meinung, daß jeder für sich selbst entscheiden sollte, wie er sich ernährt. Wenn ich aber lese, was ein Veganer noch alles an Ergänzungsstoffen zu sich nehmen muß, um keine Mangelerscheinungen zu bekommen, kann ich mir nicht vorstellen, daß wir für so eine Ernährung gemacht sind. Und das dann auch den Kindern antun? Ich finde, sie sollten selber entscheiden, wenn sich alt genug sind, wie sie sich ernähren.

Für mich wäre diese Ernährung, ehrlich gesagt, nichts. Wir haben den Fleischkonsum zwar schon auf nur ein- bis höchstens zweimal die Woche reduziert, aber ganz drauf verzichten möchten wir dann doch nicht.
Patricia331
21. Jun 2016 22:02
Re: Baby vegan ernähren
Ohje. .. bitte nicht falsch verstehen....
Ein Baby / Kleinkind vegan ernähren, das kann die Gesundheit seines Kindes gefährden!!!!!!!!

Bitte zum Arzt gehen, er wird dich (hoffentlich) aufklären.
Niki Who
24. Jun 2016 20:08
Re: Baby vegan ernähren
Wenn man jetzt ganz kleinlich ist, ist Muttermilch auch nicht vegan!

Ich sehe das wie Nic1906. Das Kind sollte selbst entscheiden, sobald es alt genug ist. Ne Bekannte von mir ist, wie ihre Mutter, Vegetarierin und ihr Sohn darf dennoch essen, was er möchte. Wenn er Fleisch oder Wurst möchte, bekommt er es. Und ein Kind dann mit allem möglichen Ergänzungsmitteln voll zu stopfen, das ist dann weder natürlich, sondern in meinen Augen kann es auch nicht gut sein. Denn auch in so Ergänzungsstoffen ist Chemie drinnen. Und nicht immer muss sie angegeben sein. Nur, wenn sie ne bestimmte Menge enthält.
Abgesehen davon ist es später im Kindergarten nicht so einfach. Da wird so gekocht, wie es für das Kind am besten es. Das heißt Milchprodukte und Fleisch gibt es da immer wieder einmal. Bei uns 1-2x die Woche. Und einen rein veganen Kindergarten zu finden, ist sehr schwierig.
Rumkugel3
27. Jun 2016 13:43
Re: Baby vegan ernähren
Ich schließe mich den Vorrednern an. Zum einen sollte das Kind später wirklich selbst entscheiden wie es sich ernährt und zum anderen glaube ich auch nicht das das in dem alter gesund ist bzw. förderlich für die Entwicklung.

Dazu kommt nicht nur das Thema Kindergarten. Das ist vielleicht gar nicht das Problem. Bei uns gibt es Eltern die ihren Kindern das essen mitgeben, aber wie erklärst und du deinem Kind später warum es nicht das essen das was auch alle anderen essen? Wie erklärt man einem Kleinkind das in deinen Augen nur vegane Ernährung gesund ist? Dein Kind soll ja weder angst bekommen das es evtl. krank ist (daher die Sonderbehandlung) noch das es ein Sonderling ist. Und das wird es ja. Und mit dem Alter wurd es zunehmend schwerer. Was machst du denn wenn dein Kind zum Geburtstag eingeladen wird? Essen ist dort an sich immer mit bei. Darf es dann nicht dorthin? Kriegt es wieder einen handwagen mit essen voll? Oder darf es dort nicht essen? Oder kriegt die jeweilige Mutter dann erst eine Instruktion wie sie zu kochen hat?
Kinder werden früher oder später sowieso neugierig und probieren Sachen die sie zu Hause nicht dürfen. Je verbotener desto verlockender. Und wenn es dann noch schmeckt? Willst du dein Kind dann für die natürlichste sache der Welt bestrafen? Eine Fleischwurst.

Ganz ehrlich? Laß dein Kind im alter selbst entscheiden und mach es nicht zum Sonderling. So wird es nur ausgegrenzt, weil es anders ist.
Solche Kinder deren Mütter solche übermuttis waren wurden bei uns früher gnadenlos gemobbt. Und ich glaube heutzutage sind die Kinder noch schlimmer. Da geht das schon im Kindergarten oder in der Grundschule los.
Wäre ich dein Kind und hätte in der schule keine freunde weil ich jeden Tag mit meiner veganen tupperdose auftauche, dann würde ich dir das im alter nie verzeihen können. Denn du als Mutter wärst schuld daran. Und dem Kind hätte es vielleicht ganz anders gehen können.

Aber, es ist deine Entscheidung.
jennybergs
29. Jun 2016 21:05
Re: Baby vegan ernähren
Vegane Ernährung ist meiner Meinung nach auch die gesündeste, vorausgesetzt man isst auch gesunde, unverarbeitete Lebensmittel mit vielen Vitaminen und Mineralien, auch viel roh - denn vegan kann ja schließlich auch nur Pizza und Pommes sein :D
Patricia331
30. Jun 2016 18:10
Re: Baby vegan ernähren
Mag sein. Aber Babys und Kinder BRAUCHEN tierische eiweiße und Fette.
lissy341
7. Jul 2016 14:16
Re: Baby vegan ernähren
Wieso sollte man ein Kind vegan ernähren?? Die Kinder brauchen tierische Nährstoffe und man wird kaum entscheiden können/dürfen, welche Ernährung ein anderer Mensch haben soll. Das Kind kann sich ja nicht mal dagegen wehren...
Neu_Vater
8. Jul 2016 12:45
Re: Baby vegan ernähren
Baby vegan zu ernähren? Wäre für mich persönlich etwas zu gewagt. Ich habe das Gefühl, dass es kaum eine Theorie aus der Pädiatrie gibt, die solch eine Ernährung gut heißt. :|
Mountiemama
14. Jul 2016 21:23
Re: Baby vegan ernähren
Hab da gerade mal was interessantes zu gefunden...

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panor ... y-weg.html
Hanna0807
26. Apr 2017 11:50
Re: Baby vegan ernähren
Ich glaube schon, dass man sein Baby vegan ernähren kann und es trotzdem gesund ist. Allerdings muss man dafür gut darauf achten, dass es alle wichtigen Nährstoffe und eine Vitamin B12-Supplementierung bekommt. Andersherum heißt auch eine Ernährung mit Fleisch nicht, dass man nicht auf eine ausgewogene Ernährung achten muss!

Was wichtig ist, hab ich mal hier zusammengefasst:
https://babyled-weaning.de/ratgeber/kan ... du-wissen/
27 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen