Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Clusterfeeding - Dauer

Rund um die Themen Stillen und Milchnahrung

Elternforum

Tanina
14. Jan 2021 04:28
Clusterfeeding - Dauer
Hallo zusammen,

meine Tochter ist nun 17 Tage alt & macht gerade wie ich vermute eine Clusterfeeding-Phass durch.
Gestern ging sie von knapp 18Uhr bis 22 Uhr. Dann schlief sie und in der Nacht ging sie noch einmal für knapp 2 h.
Heute hat es um knapp 20Uhr angefangen & um 04;30Uhr gibt sie immer noch viele Hungersignale & will einfach nicht die Augen schließen & schlafen.
Wir hatten zwischendrin eine kurze Pause von einer knappen Stunde. Dennoch sind das knapp 7h & ich habe eher Angst um sie, weil ihr der Schlaf dadurch fehlt & sie mitlerweile auch völlig fertig ist. Da sie jetzt beim "andocken" direkt anfängt zu weinen & auch nicht richtig ansaugt, brechen wir jetzt ab.

Kann mir irgendjemand sagen, ob das normal ist? Das arme Kind kann doch nicht 7h oder gar länger so drauf sein, oder etwa doch? Im Interner habe ich etwas von 4-6h gelesen, wobei mir 6h auch ziemlich lange vorkommt.

Zur Info. Ich muss mit Stillhütchen stillen & bisher haben wir es nicht geschafft im Bett zu stillen. Es ist also absolut kräftezehrend, weil ich auch nicht mal nebenbei im Bett schlafen kann o.Ä.

Ich hoffe auf schnelle Antworten.
Dankeschön & Liebe Grüße,
Tanina
TheasMAMA0803
4. Apr 2021 19:34
Re: Clusterfeeding - Dauer
Hallo Tania,
So war es bei uns auch. Deshalb hat die Hebamme uns empfohlen zu zufüttern.
Leider ist das Aber auch der Grund wieso ich abstille, clustern mit stillhütchen ist sehr kraft raubend.
Norisa
5. Apr 2021 23:24
Re: Clusterfeeding - Dauer
Hallo,

mach dir nicht so viele Sorgen. In der Regel sind das nur ein paar Tage, durch das häufige Trinken soll DIE Milchproduktion angekurbelt werden, deswegen würde ich nicht zufüttern. Nach ein paar Tagen sollte es wieder besser werden, denke ich. Nimmt sie einen Schnuller? Probiere mal, ob sie damit zufrieden ist. Manchmal wollen sie ja auch nur viel an die Brust, um sich zu beruhigen.

Sie wird schon schlafen, wenn sie es braucht. Schläft sie gut ein? Oder lässt sie sich schnell ablenken? Muss sie getragen werden...

Dass das mit dem Stillen im Liegen kenne ich von meinem ersten Kind. Da musste ich auch mit Stillhütchen stillen. Zum Glück ist es beim zweiten anders. Was aber manchmal funktioniert hat war, wenn mir jemand anderes das Kind hingelegt hat. Also ich habe mich komplett fertig gemacht, dass ich auch schlafen konnte, habe mich hingelegt, Stillkissen zurecht gelegt Stillhütchen bereit und dann hat mein Mann unser Kind zu mir gelegt. Da habe ich quasi eine Hand fürs Stillhütchen frei gehabt.
Das ist alles Übungssache, das wird schon.
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

HiPP Windel App

HiPP Windel App: Neue, tolle Prämien – aber nur für kurze Zeit!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Exklusive Spar-Vorteile

Exklusive Spar-Vorteile bei Bestellungen direkt bei HiPP.

Mehr erfahren