Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Brust Verweigerung.

Rund um die Themen Stillen und Milchnahrung

Elternforum

M123a
21. Aug 2020 18:02
Brust Verweigerung.
Hallo Ihr Lieben.
Ich mal wieder ;)
Unser kleiner ist jetzt 2 Monate alt. Seit 2 Tagen verweigert er Mittags die Brust. Er schreit sich so in rage. Aber die Flasche nimmt er sofort. Woran kann das liegen?
Sonst nimmt er die Brust. Morgens,nachmittags und auch in der Nacht. Hat jemand eine Idee oder einen Tipp?
Traumwaechter
21. Aug 2020 19:27
Re: Brust Verweigerung.
Hallo,

Hast du mal versucht, ihn etwas früher anzulegen oder vorher die Brust zu massieren? Mein erster Gedanke wäre, dass er vielleicht so hungrig ist, dass er nicht die Geduld hat, so lange zu saugen, bis der Milchspendereflex einsetzt. Bei der Flasche kommt halt vom ersten Zug an was und das konstant gleich, nicht wie bei der Brust.

Im Zweifel am Besten nochmals Kontakt zu deiner Hebamme oder einer Stillberaterin aufnehmen. Die können sich die Situation vor Ort anschauen und direkt Hilfestellung und Tipps geben.
M123a
21. Aug 2020 20:19
Re: Brust Verweigerung.
Nein daran kann es nicht liegen. Da ich merke ohne das er schreien muss groß wann er Hunger hat. Ich hab überlegt ob es ihn vielleicht überfordert wenn der Milchspendereflex einsetzt den ich hab immer viel Milch trotz vorher ausstreichen. Ja ich schau mir das jetzt noch übers Wochenende an. Vermute es könnte auch am Wachstums Schub liegen. Dann ist meine Hebamme auch wieder da,dann frag ich da wenn es nicht besser wird.
Danke für deine Hilfe
Traumwaechter
22. Aug 2020 07:08
Re: Brust Verweigerung.
Hallo,

Saugt er denn so lange, bis der Reflex einsetzt? Wenn ja kann es durchaus sein, dass ihm zu viel kommt und er deswegen frustriert ist. Meine kleine hatte das Problem auch (zu viel Milch + überbordender Milchspendereflex), hat über die Monate aber gelernt, damit umzugehen - hat aber gedauert und sie hat sich viel verschluckt. Allerdings ist es seltsam, dass er dann nur bei einer Mahlzeit so reagiert. Ist Mittags denn irgendwas anders als bei den anderen Malen?
M123a
22. Aug 2020 08:38
Re: Brust Verweigerung.
Ja das tut er. Es dauert auch nicht lange bis er einsetzt. Ja verschlucken tut er sich auch viel. Nein da läuft nichts anders. Es läuft wie bei den anderen Still Mahlzeiten alles gleich ab.
Traumwaechter
22. Aug 2020 12:10
Re: Brust Verweigerung.
Seltsam. Meine Tochter hat sich eine Weile ähnlich gebärdet, als ihr ein Geruch an mir nicht gepasst hat - da hat ganz oft duschen bzw. Katzenwäsche geholfen. Aber das war bei jeder Mahlzeit so.
Mamarobbe
4. Okt 2020 07:37
Re: Brust Verweigerung.
Wir hatten das Problem mit dem zu starken Reflex inklusive Brust anschreien auch über Monate xD... Zum Glück nur links. Ich hab also meistens tagsüber rechts gestillt und nachts wenn er müde war kam er iwie mit der linken Brust dann auch besser zurecht.
Ich würde allerdings die Flasche weglassen wenn du vorhast weiterzustillen. Wenn es nur ne Phase ist und nicht wie bei mir ein grundsätzliches Problem mit zu viel Milch, dann geht die Phase ja vorbei und er macht es ja nicht immer. Wenn er aber in der Zeit lernt dass die Flasche viel einfacher ist hat er auf stillen vllt keine Lust mehr oder es kommt zur Saugverwirrung.
Am besten wirklich mal mit deiner Hebamme oder Stillberaterin reden. Das wird schon ;) Bei mir hat es ca 9 Monate gedauert bis er tagsüber entspannt links trinken konnte.
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

HiPP Windel App

HiPP Windel App: Neue, tolle Prämien – aber nur für kurze Zeit!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Exklusive Spar-Vorteile

Exklusive Spar-Vorteile bei Bestellungen direkt bei HiPP.

Mehr erfahren