Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?

Elternforum

Grumpycat19
12. Mär 2020 10:14
Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Hallo ihr lieben...
Ich bin aktuell in der 35.+1 SSW und ich habe wirklich richtig Angst vor der Geburt. Weniger vor den Schmerzen an sich, sondern einfach wie alles ablaufen wird... Wann geht es los, wie geht es los, wie lange wird es dauern, wie komme ich mit den Schmerzen zurecht usw...

Das schlimmste für mich ist es einfach, dass man ins kalte Wasser geschmissen wird. Es kann ja nicht geplant werden wann es losgeht.

Ich merke die letzten Tage auch, dass der Bauch vor allem abends öfters hart wird. Ohne Schmerzen aber es ist unangenehm... Aber vielleicht merke ich es auch vermehrt weil ich so extrem auf meinen Körper achte. Tagsüber kann ich mich ablenken aber abends...

Es ist jetzt einfach schon der Endspurt... Irgendwie so plötzlich :D

So jetzt hab ich mich genug ausgeheult. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, wie ich etwas entspannter werden kann und lockerer an die Sache herangehen kann.
Rajgabc
12. Mär 2020 11:22
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Hallo Grumpycat,

ich kann dich gut verstehen. Bei mir ist es jetzt zwar das dritte Kind und manchmal hab ich den Eindruck da darf man ja keine Angst mehr haben, ist aber leider nicht so... 🙈 weil ich eben auch beim dritten nicht weiß, was auf mich zukommt, weil jede Geburt anders ist.
Was mir hilft ist zu planen was eben zu planen geht. Zum Beispiel pack ich am Wochenende die Tasche für die Klinik, dann hab ich am Sonntag einen Termin zur Hebammensprechstunde in der Klinik in die ich voraussichtlich zur Entbindung gehe. Da kann ich dann schon mal meine ganzen Daten angeben und sprech noch mal das Thema pda an. Das Formular unterschreiben, darf ich zwar erst wenn ich bei der Geburt tatsächlich eine möchte, aber die ganzen Daten ausfüllen kann ich z.b. In der Klinik schon vorab.
Ansonsten helfen mir Gespräch mit meiner Hebamme und meinem Mann, der bei der Geburt sicher dabei sein wird. Und mich ablenken. Gerade abends, bevor ich Anfang mich irre zu machen, etwas lesen, oder gute Musik und etwas malen hilft.... Ich drück dir die Daumen und hoff die Ideen helfen etwas.
Jessichen20
15. Mär 2020 10:27
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Hallo zusammen,
Also meine Angst vor der Geburt hält sich "noch" in Grenzen. Ich denke einfach, es gibt so viele Frauen die mit dem 2. Oder 3. Kind schwanger sind. Wieso sollten die sich alles nochmal antun Wenn's ganz schrecklich wäre.... und bisher ist ja auch noch keins drin geblieben.

Aktuell mach ich mir mehr Sorgen um dieses blöde Coronavirus.... gibt es bisbzur Geburt Fälle in dem Krankenhaus wo ich entbinde, was ist wenn ich es noch vor der Geburt bekomme, schadet es meinem Baby, ist genug Personal da wenn es los geht usw.

Also ich hab keine Panik oder so, aber eben ein komisches Gefühl....

Aktuell hab ich noch 4 Wochen bis zum ET. Aber ich mag langsam nicht mehr.... die kleine drückt auf den Magen, ich bekomme schlecht Luft, die Hände schlafen ständig ein, der Rücken schmerzt usw.....

Also aktuell darf sie gerne 1 bis 2 Wochen früher kommen.... ich will sie endlich sehen und in den armen halten
Grumpycat19
15. Mär 2020 18:54
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Hallo ihr zwei :)

Ja ich sag mir auch immer es gäbe sonst keine Geschwister... Oder Frauen in Ländern wir Afrika usw... Die alle Kinder ohne grosse Hilfe was schmerzen angeht bekommen schaffen es ja auch.

Wie gesagt es ist weniger die Angst vor dem Schmerz, mehr die Angst vor dem was einfsch passiert... Um ehrlich zu sein macht es mir am Meisten Angst wie und wann es losgeht :lol:

Das mit den Armen kenne ich... Auch die hüfte tut so weh. Was ich aber richtig eklig finde sind die Übungswehen die es ja schon lange gibt... Aber aktuell merkt man sie eben stärker. Es tut nicht weh es ist einfsch nur ein ekliges Gefühl habt ihr das auch?

Zum Thema corona verstehe ich dich... Ich denk mir einfach dass ich mich da hoffentlich nicht Anstecke weil Geburt mit Fieber und schlappheit ist nix.

Denke aber was das personal angeht sind die Hebammen dann doch nicht so gefragt wie normale Krankenschwestern... Aber auch hier bringt alles grübeln nichts :roll:

Finde es auch schade, dass unsere Würmer aktuell einfach in so ein Chaos hineingeboren werden... Hab offiziell noch bis zum 15.4. Zeit aber kann ja jezuz jederzeit losgehen. Hoffe bis zur Geburt bessert sich alles wieder...
Jessichen20
16. Mär 2020 09:07
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Grumpycat19 :
> Hallo ihr zwei :)
>
> Ja ich sag mir auch immer es gäbe sonst keine Geschwister... Oder Frauen in
> Ländern wir Afrika usw... Die alle Kinder ohne grosse Hilfe was schmerzen
> angeht bekommen schaffen es ja auch.
>
> Wie gesagt es ist weniger die Angst vor dem Schmerz, mehr die Angst vor dem

>
> Zum Thema corona verstehe ich dich... Ich denk mir einfach dass ich mich da
> hoffentlich nicht Anstecke weil Geburt mit Fieber und schlappheit ist nix.
>
> Denke aber was das personal angeht sind die Hebammen dann doch nicht so
> gefragt wie normale Krankenschwestern... Aber auch hier bringt alles
> grübeln nichts :roll:
>
> Finde es auch schade, dass unsere Würmer aktuell einfach in so ein Chaos
> hineingeboren werden... Hab offiziell noch bis zum 15.4. Zeit aber kann ja
> jezuz jederzeit losgehen. Hoffe bis zur Geburt bessert sich alles wieder...


Ich habe auch noch bis 13.4 Zeit. Habe immer gehofft die kleine kommt bissle früher.... jetzt wünsche ich mir das sie solange drin bleibt bis sich alles beruhigt hat.
Bei uns über den Krankenhäusern ist absolutes Besuchsverbot und es ist auch noch nicht sicher wie es weiter geht ob die Väter evtl. Nicht mit ins KH dürfen 😭😭😭
Warum muss das ausgerechnet jetzt alles passieren.....
Grumpycat19
16. Mär 2020 15:53
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Ja das mit den Besuchern ist hier auch... :( wobei ich aktuell sagen muss, dass ich das richtig finde. Bei meinem Papa in der Schweiz ist es aktuell so, dass bei Geburten eben nur der Vater mit ins Krankenhaus darf sonst keiner...
Denke das wird hier auch nicht anders sein. Kann mir bei aller Liebe nicht vorstellen dass sie Frauen komplett alleine entbinden lassen... Ich hoffe es!!!

Richtige Ausnahmesituation... Hoffe jezuz auch umso mehr dass es wirklich mit dem stillen klappt, denn man hört ja teilweise sogar dass das Milchpulver gebunkert wird...

Wir sind einfsch mal positiv gestimmt und lassen uns davon nicht unsicher machen!!!
Jessichen20
17. Mär 2020 11:40
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Ja also das mit den Besuchern finde ich auch absolut richtig und wichtig.....
Aber ich hoffe einfach das mein Mann bei der Geburt dabei sein kann. Um mich zu unterstützen und da zu sein.....

Aktuell dürfen Väter noch mit. Ich hoffe das bleibt so

Ja ich hoffe wirklich auch das es mit stillen klappt....eben aus den selben Gründen
Grumpycat19
17. Mär 2020 11:44
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Also da bin ich mir ziemlich sicher, dass es nicht verboten wird eine Begleitung dabei zu haben, was ich mir vorstellen kann, dass es eben nur auf eine Person beschränkt wird. Sonst war es glaub ich möglich 2 Personen dabei zu haben oder so... Bin mir da nicht ganz sicher.
Also einfach versuchen locker zu bleiben bei dem Thema ;)

Ich mach mir echt viel mehr Gedanken wann und wie es losgeht... Mann mann mann ich war die ganze Schwangerschaft so entspannt und jezt :cry:
Kleine Elfe
17. Mär 2020 14:23
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Ist doch klar das Einen dieses Thema jetzt beschäftigt, mein Mann macht sich auch schon Gedanken ob er bei der Geburt dabei sein darf. Ich gehe mal davon aus, denn immerhin wohnen wir ja auch zusammen. Aber am Freitag habe ich mein Vorgespräch im Krankenhaus, da wird mir hoffentlich gesagt wie das jetzt abläuft. So wie ihr auch hoffe ich das unsere kleine Maus auch die Zeit bis zum ET 11.04. nutzt und nicht vorher kommt, weil aktuell ist ja gefühlt nur Chaos.
Ich versuche auch locker zu bleiben, weil ändern können wir es sowieso nicht.

Liebe Grüße
Jessichen20
17. Mär 2020 15:32
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Ja am Ende müssen wir es so nehmen wie es kommt....
Aber für mich würde eine Welt zusammenbrechen wenn mein Mann nicht bei der Geburt dabei sein dürfte.....

Ja bisher war ich echt entspannt.... aber ich glaub meine Hormone, die sonst echt stabil waren spielen solangsam echt verrückt.....
Ich bilde mir sogar schon halskratzen ein.... aber das kommt glaub ich von dem üblen sodbrennen bzw. Bilde ich mir das vor lauter nur ein.....

Sonst geht es mir ja sehr gut....

Naja mal schauen wie am Ende alles wird
Grumpycat19
17. Mär 2020 16:52
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Man darf halt aber auch nicht vergessen, dass neben corona ja auch noch die Grippewelle da ist...
Verstehe den Gedanken natürlich... Aber man darf die Tatsache auch nicht vergessen.

Hab grad mit meiner Mama telefoniert und wir haben auch beschlossen, solange sich die Lage nicht beruhigt hat und die kleine da ist, werden wir anfangs auch keinen zu besuch hierher lassen :cry: meine mama und meine Schwiegermutter sind beide Krankenschwestern und von daher anfällig um mit dem Käse in kontakt zu kommen. Und grad die kleinen Würmchen sind ja so anfällig... Aber das bricht mir das Herz. Man wartet 10 Monate und dann kann man es einfsch nicht mal genießen weil man ständig irgendeine Angst hat... Ach manno :roll:
Kleine Elfe
17. Mär 2020 18:00
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Wir haben auch schon darüber gesprochen das auf Grund der aktuellen Situation kein Besuch des Würmchens erfolgen soll, auch wenn es für alle traurig ist. Die Großeltern aus NRW finden es besonders schade, da sie halt nicht um die Ecke wohnen und sich total auf ihr erstes Enkelchen freuen. Aber es geht ja um die Gesundheit aller Beteiligten.

Wie du schon sagtest man freut sich solange das Würmchen begrüßen zu können und es allen, vor allem aber den Großeltern zu zeigen, aber es lässt sich leider nicht ändern. :(
Grumpycat19
17. Mär 2020 18:58
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Ja sehe es auch so, hoffe nur dass sich alle auch dran halten... Gibt ja immer den ein oder anderen der es besser weiss und sich an keine Regeln hält. Aber mir ist das einfach zu riskant. Da braucht es ja nicht mal corona... Man holt sich ja auch keinen zum neugeborenen der erkältet ist...

Ich hoffe einfsch dass unsere Mäuse trotz der Situation einen schönen Start ins Leben haben... Und man muss das gute dran sehen... Ohne Besuch haben wir als Eltern eine intensivere Anfangszeit mit den kleinen :D wird es bei dir ein Junge oder ein Mädchen?
Jessichen20
17. Mär 2020 21:42
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Ja wir haben uns auch dafür entschieden die ersten Wochen, bis sich die coronakrise beruhigt hat niemanden kommen zu lassen.
Ja für die Omas und so echt schlimm aber meine Mutter hat sehr toll reagiert, sie meinte schick einfach ganz viele Bilder und Videos... und das ist ja in der heutigen Zeit Gott sei Dank möglich....

Meine größte sorge ist einfach noch die Geburt ohne meinen Mann aushalten zu müssen wenn die Krankenhäuser werdende Väter noch verbieten wollte wegen dem Virus.... aber jetzt hoffen wir mal das beste....

Meine kleine ist grad sehr aktiv und tritt ordentlich... das gibt mir ein gutes Gefühl, das es ihr gut geht.

Morgen habe ich FA Termin. :)
Grumpycat19
18. Mär 2020 08:39
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Ja das mit dem Besuch steht jetzt auch fest, von meiner Mama kam ja direkt der Vorschlag. Sie meinte ja es bricht ihr das Herz, aber heute gibt es ja Fotos video und Videoanrufe...
Hoffe nur dass die schwiegermama da aich so einsichtig ist... Da wird nämlich gern alles runter gespielt. Aber das ist mir in der Situation egal.

Ich mach mir mittlerweile eher Sorgen, dass es zu wenig Hebammen geben wird... Hab gestern gelesen dass in Bayern so viele ausfallen und hab mich danach tierisch geärgert dass ich mir das durchgelesen hab.

Meine Güte, die ganzen Jahre lief alles und jetzt wenn man zum ersten Mal Mutter wird und die Geburt immer näher rückt so ein Ärger :oops:

Viel Spass heute beim Termin ;)
116 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

HiPP Windel App

HiPP Windel App: Neue, tolle Prämien – aber nur für kurze Zeit!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Exklusive Spar-Vorteile

Exklusive Spar-Vorteile bei Bestellungen direkt bei HiPP.

Mehr erfahren