Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Verkürzter Gebärmutterhals

Das dritte Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

Kleine Elfe
29. Jun 2020 20:51
Re: Verkürzter Gebärmutterhals
Hallo Hopsi2020,

ich muss sagen ich bin wirklich entsetzt was dort für Ärzte arbeiten und was du dir dort anhören musst. 😲

Also die haben ihren Beruf nur aus finanziellen und prestige Gründen gewählt, schade das darunter Menschen und vor allem Schwangere, die sich in einer besonderen Situation befinden, leiden müssen.
Bei der anderen Ärztin scheint es kein Beruf, sondern ihre Berufung zu sein ... so wie es eigentlich auch sein sollte. 👍
Kannst du nicht äußern von welcher Ärztin du betreut werden möchtest? Die Gründe sollte wohl jeder nachvollziehen können.

Naja das dieses Gespräch und der Aufenthalt im KH nicht gerade förderlich sind kann ich nun mehr als nachvollziehen. Weder das man dort zur Ruhe kommt, noch das man sich in guten Händen weiß und vor allem in Hinblick auf eine evt. Frühgeburt und die damit verbundene besondere und wichtige Versorgung von dem Baby und von dir.

Fühl dich mal in den Arm genommen, ich wünsche dir alles erdenklich Gute.
Rico 30
6. Jul 2020 18:18
Re: Verkürzter Gebärmutterhals
Hallo Hopsi2020!
Wie gehts dir und deinem würmchen? Hoffe es ist noch in deinem bauch? LG
Hopsi2020
8. Jul 2020 22:20
Re: Verkürzter Gebärmutterhals
Hallo kleine Elfe & Rico 30 😉

Ja das ist wahr, die 2 Ärztinnen haben auch in meinen Augen den falschen Beruf.
Die Frau Doktor die mir immer zur Seite stand und sich vor allem auch Zeit nimmt für die Patienten, ist eine sehr liebe.
Ja, ich habe die Untersuchungen bei den anderen beiden verneint und somit auch klar gemacht, das diese mich nicht mehr anfassen dürfen.

Ich bin heute entlassen worden. Die Untersuchung ergab das ich wieder bei 16 mm bin. Das ist ein stabiler Befund laut der Ärztin. Der Frühgeburtstest war negativ, aber natürlich bleibt weiterhin das Risiko einer Frühgeburt.
Am Freitag muss ich wieder zur Kontrolle ins Krankenhaus und ich hoffe sehr, das alles stabil bleibt, ansonsten darf ich gleich wieder da bleiben.😪
Na wir werden sehen.
Bis jetzt habe ich 4 Wochen gewonnen und mein Wunsch ist es 7 weitere Wochen zu schaffen.🍀
Dann wär ich wenigstens Ende 36 Woche.
Heute ist 28+0, jeder Tag ist ein gewonnener Tag.
Das Baby wurde am Sonntag gemessen. 37,5 cm lang und 1036 g schwer.😊 also das erste Kilo haben wir geschafft!🥳

Mal sehen was Freitag raus kommt.
Bis dahin, Euch erst mal noch schöne Tage😉
Liebe Grüße
Rico 30
9. Jul 2020 09:51
Re: Verkürzter Gebärmutterhals
Hallo Hopsi2020
Das freut mich das du nachhause durftest. Und das erste kilo ist ja auch schon mal Super. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen das am Freitag alles passt. Und das kleine würmchen noch ein paar wochen in deinem bauch bleibt. LG
Hopsi2020
14. Jul 2020 23:34
Re: Verkürzter Gebärmutterhals
Huhu, ich wollte nur mal den aktuellen Stand mitteilen.
4 Wochen hatten wir im KH gewonnen, mein Befund war immer stabil und ich durfte auch für 1 Nacht vom 8.-9.07 nachhause. Diese eine Nacht konnte ich überhaupt nicht schlafen. Ich bin bei jedem kleinen Geräusch wach geworden und hatte immer mal wieder diese Übungswehen.
Früh habe ich dann im kh angerufen und mich wieder angemeldet. Meine mutti hat mich rüber gefahren und da wir nicht damit gerechnet hatten das es vllt kritisch wird, legte sie noch ein zwischenstopp ein, ich war vorher noch duschen usw.
Im kh angekommen ließen die mich noch 1 Std warten.
Dann wirde ich untersucht. Es waren richtige wehen...toco zeigte über 75 an.
GMH war nicht mehr vorhanden und sie gaben mir eine Wehenhemmende Tablette.
Nachdem ich aufs Zimmer gebracht wurde, hatte ich das Bedürfnis auf wc gehen zu müssen...in dem Moment ging der propf ab und alles war voll Blut. Ich habe Panik bekommen, da ich mich mit dem Thema Geburt noch gar nicht befasst hatte und ich empfand die Wehen als noch nicht mal schlimm.
Die ärztin und eine Hebamme kamen und untersuchten mich. Mumu war 1 cm geöffnet, dem Baby ging es aber gut laut ctg.
Die hatte mich unheimlich beruhigt.
Nach 2 weitere Wehen, wurde wieder untersucht, 3 cm...und ich wurde in den Kreissaal verlegt.
Dort ging es dann auch schon los. Die Hebamme musste die Fruchtblase öffnen und innerhalb 20 min war Luis auf der Welt.
Er kam nun 28+1 zur Welt und eigentlich hieß es, das eine normale Entbindung nicht möglich sei, da er zu schwach wäre. Aber er hatte es anders entschieden und war einfach nicht meht aufzuhalten. Die Kinderärzte zeigten ihn mir und hielten sein Gesicht kurz an meines. Dann gingen sie in den Untersuchungsraum. Mein Freund kam leider in dem Moment im Kreissaal an, als Luis gerade in den Untersuchungsraum gebracht wurde.
Er durfte somit auch erst mal nicht zu uns und musste warten. Da alles so schnell und spontan ablief, waren 2 Hebammen, 2 Ärzte und 1 Assistenzärztin für mich zuständig. Die Kinderärztin kam nach einigen Minuten zu mir und meinte das es Luis sehr gut ginge. Er atmete allein, benötigt also nur Sauerstoffunterstützung. Er wog 1180 g, ist 38 cm groß und hat einen Kopfumfang von 27,5 cm.
Für diese SS-Woche waren die Ärzte sehr zufrieden und meine Ärztin war etwas geschockt das er so groß war.
Nun liegt Luis auf der Kinderintensivstation und wird rund um die Uhr betreut.
Sonntag 12.07 wurde ich entlassen. Ich solle Normalität in den Alltag bringen, aber das ist irgendwie nicht möglich. Ich denke durch weg an Luis und wenn ich irgendwann aus Müdigkeit einschalfe, dann träume ich schlecht. Ich friere nur und bin durchweg am zittern. Diese 4 Wochen, auf und ab und zusätzlich diese schnelle Entbindung, haben mich ganz schön labil gemacht. Nun geht der ganze Behördenstress los und nur gut, das ich die Zeit im KH dafür genutzt habe.😉
Luis geht es von Tag zu Tag besser. Er verliert an Gewicht, da er auch außerhalb des Bauches sehr aktiv ist. Aber er nimmt auch immer mal zu. Er zählt jetzt zu den frühen Frühchen, ist aber top fit und gesund.❤

Nun habt ihr mal einen aktuellen Stand von meiner Seite.

Ganz liebe Grüße
Rico 30
15. Jul 2020 08:10
Re: Verkürzter Gebärmutterhals
Hallo Hopsi2020
Herzlichen Glückwunsch erstmal zu deinem kleinen schatz. Über ein kilo in dieser woche ist wirklich Super. Und das er nicht beatmet werden muss ist ja noch besser. Er macht das Super. Wirst sehen im handumdrehen vergehen die wochen und du hast ihn zuhause.
Das mit der normalität haben sie zu mir auch gesagt aber ich hab das nicht geschafft. Wenn ich nicht bei meiner kleinen war musste ich ständig an sie denken. Konnte nie wirklich abschalten. Aber das krankenhaus wird irgendwann normal. So hab ich es empfunden. Aber jetzt erhole dich erstmal von der geburt und sei für deinen kleinen sohn da der braucht dich jetzt sehr dringend. LG
Kleine Elfe
16. Jul 2020 17:34
Re: Verkürzter Gebärmutterhals
Hallo Hopsi2020,

herzlichen Glückwunsch zum kleinen Luis. 😍
Das freut mich zu hören das der kleine Mann nicht beatmet werden muss, ein kleiner Kämpfer. 😊 Ich stell es mir schon schwer vor ohne den kleinen Schatz aus dem Krankenhaus nach Hause zu gehen, aber er ist ja ein Kämpfer und wenn die Ärzte sagen das er gesund und top fit ist beruhigt einen das doch sehr.
Das die Geburt und das ganze Vorhergegangene dich geschlaucht hat ist klar, jeder ist von der Geburt mitgenommen, ohne das was du vorher erlebt hast durchzumachen.
Ich wünsche dir und dem Kleinen alles erdenklich Gute und noch viel Kraft für die kommenden Wochen.

Liebe Grüße
37 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket