Erstausstattung

Das dritte Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

Uli93
3. Nov 2018 18:59
Erstausstattung
Hallo :)

Ich wollte mal wissen wie ihr das so gemacht habt mit der Erstausstattung einkaufen bzw. aufbauen. Man hört ja immer wieder das man keine Babykleidung vor der Geburt kaufen soll, das Gitterbett nicht aufstellen soll, den Kinderwagen auch noch nicht besorgen usw.
Ich bin ja eigentlich nicht so der abergläubische Mensch aber wenn man das dann doch von mehreren Leuten hört dann wird man ja natürlich auch nervös da ja immer was passieren kann egal welche SSW man ist. Diese Angst hab ich ja doch das noch was passieren kann obwohl ich schon 32. SSW bin.

Wie habt ihr das so gemacht?

Liebe Grüße :D
Michi_Daniel
3. Nov 2018 19:59
Re: Erstausstattung
Hallo!

Ich entbinde am 16. November per KS bei 39+0. Bin jetzt 37+1.
Kinderwagen, Kleidung, Babywippe, Kinderzimmer usw. habe ich im August besorgt. Also ca. in 7. Monat. Nächste Woche besorge ich noch die letzten Kleinigkeiten wie Babyphone und Windeleimer.
Erst alles zu kaufen und aufzubauen wenn der kleine schon da ist wäre mir zu stressig. Möchte ja das alles für meinen kleinen Schatz bereit ist wenn wir heimkommen!
Passieren kann leider immer etwas aber das hat dann sicher nichts damit zu tun das Babys Bettchen schon aufgebaut ist! Also keine Angst und viel Spaß beim Shoppen und vorbereiten für deinen kleinen Engel!

Lg
Norisa
3. Nov 2018 20:50
Re: Erstausstattung
Hallo,

ja, passieren kann leider immer was, aber dennoch ist es nicht sinnvoll die wichtigsten Sachen zu kaufen, wenn das Kind schon da ist.
Im ersten Semester hatte ich glaube ich auch noch nichts gekauft. Im zweiten Trimester haben wir dann angefangen uns zu überlegen, was wir haben wollen, haben uns informiert etc. und auch schon das ein oder andere gekauft. Im letzten Trimester dann aber alles nötige. Kleinigkeiten erst später, an die man vielleicht nicht dachte.
Wenn dein Kind zur Welt kommt, brauchst du definitiv (spätestens, wenn es aus dem KH nach Hause geht) Kleidung uns Windeln. Und die wenigsten Frauen wollen nach der Geburt den Mann los schicken, die Sachen kaufen ;). Außerdem braucht ihr einen Autositz, wenn ihr mit dem Auto nach Hause fahren müsst und ein Babybett solltet ihr auch schon vorher haben.
Und nicht zu vergessen den Kinderwagen. Unserer hatte glaube ich 8 Wochen Lieferzeit, was willst du denn sie ersten beiden Monate ohne Kinderwagen machen?
Außerdem kann ich dir im Nachhinein sagen, in den ersten Wochen nach der Geburt hatte ich alles andere zu tun, als Babysachen zu kaufen. Da genießt mal lieber eure Zeit und gewöhnt euch in Ruhe aneinander.
Also, weg mit dem Aberglauben und ab in die Geschäfte. Es macht außerdem viel zu viel Spaß, im Vorfeld alles einzukaufen, wenn man nicht überlegen muss, wie lange das Kind jetzt noch gut mitmacht oder wann es wieder Hunger hat.
Und dann die süßen Klamotten in Händen zu halten und deinem Kind zu erzählen, was es alles bald anziehen darf. 😊

Nur Mut und hab viel Spaß beim Shoppen, alles Gute euch!
Ludwig Thomas
4. Nov 2018 05:31
Re: Erstausstattung
Hallo

Wir haben auch vor der Geburt alles besorgt und aufgebaut. Jetzt nicht gleich in der 10ten Woche, aber so im 7ten Monat rum. Da haben wir auch den Kinderwagen und Autositz gekauft.

Was ich als "Aberglauben" kenne, ist, dass man vor der Geburt der Schwangeren nichts fürs Baby schenken soll. Soll angeblich Unglück bringen. :shock:
Ob es Unglück bringt, keine Ahnung.

Aber, dass man das wichtigste nicht besorgen und aufbauen darf, hab ich noch nie gehört ( zwecks Aberglauben ) ;)
Uli93
4. Nov 2018 11:47
Re: Erstausstattung
Naja Möbel hätten wir ja schon. Kasten und Wickelkomode stehen und Gitterbett hätten wir auch nur bin ich unschlüssig ob wir das schon aufbauen sollten.. Mein Mann denkt es wäre kindisch weil auch was passieren könnte wenn wir nichts aufbauen.
Ich weiß das ich Autositz und Kleidung zum heimfahren brauche aber denk mir auch das Windeln usw meine Mutter bzw Schwiegermutter besorgen könnte in der Woche wo ich mit dem kleinen im KH bin..
Mein Mann meint inzwischen das ich extrem hysterisch bin :lol:
Butterblume1992
4. Nov 2018 13:02
Re: Erstausstattung
Hallo!
Also ich habe im Feber entbunden und wir haben das Kinderzimmer im Weihnachtsurlaub aufgebaut. Und auch Windeln, Autositz, Kinderwagen, Bekleidungspaket, Pflegeprodukte, Nahrung und alles schon gekauft und zuhause. Ich bin aber eher der organisatorische Typ ;)
Mir wäre das zu stressig gewesen in der ersten Zeit alles zu besorgen. So war alles soweit bereit. Und ich würde es genau wieder so machen.
Von diesem Aberglauben habe ich nichts gehört und passieren kann immer etwas aber du bist ja nicht mehr am Anfang der SS also keine Sorgen machen.
Lg
Uli93
4. Nov 2018 14:52
Re: Erstausstattung
Ich weiß ja selber auch das es irgendwie kindisch ist mit allem zu warten aber meine Unsicherheit das noch was passieren kann ist extrem groß obwohl ich ja eh schon 32. SSW bin und überhaupt keine Komplikationen oder sonstiges bis jetzt hatte..

Aber ich bin zumindest im Moment so weit das ich den letzten Ultraschall in der 35. Woche noch abwarten möchte und wenn da auch alles in bester Ordnung ist dann die restlichen Sachen für die ersten Tage besorgen
Lauschen
4. Nov 2018 20:51
Re: Erstausstattung
Hallo

Also ich fand es immer unnötig, alles sehr früh zu haben und vor allem wollte ich nicht jede Kleinigkeit, die man ja vorab kaufen kann. Ich habe mich bei meinen schwägerinnen umgehört und da erfahren, dass diejenigen die echt alles hatten, also Bett und wiege und Wippe und Tragetuch und und und,.dass diese das meiste ungebraucht wieder in den Keller stellen oder verkaufen konnten.

Ich habe mich daher entschieden, eine für mich ausreichende Ausstattung vorab zu haben und aufzubauen, man bekommt doch sowieso alles echt schnell gekauft oder von Freunden, wenn man echt was braucht. Bspw habe ich Bodies etc wirklich überwiegend gebraucht von meiner Schwägerin bekommen, die mich auch beraten hat was sie sinnvoll fand. Dann gab es eine Wickelkommode, ein Bett und einen Kinderwagen inklusive maxi cosi.
Alles andere haben wir im Nachhinein als wir gemerkt haben wie unsere kleine tickt und was wir gerne ausprobieren wollen geholt. So bspw auch das Tuch zum Tragen, anfangs geliehen von der Hebamme und dann von einer Freundin, bevor ich mir nach langem ausprobieren eine für uns optimale trage gekauft haben, da meine wirklich viel getragen werden wollte. Meine eine Schwägerin hatte auch das vorher ins musste es verkaufen, da die trage im Endeffekt für sie unpassend und für ihrem Mann nicht ausreichend gut war.

Wie gesagt, ich finde einige Sachen sind durchaus sinnvoll vorher zu haben, und ansonsten kriegt man doch heute alles was man braucht auf schnellem Wege! Das ist doch wunderbar und ausreichend.

Viele Grüße
Viktoria0490
4. Nov 2018 20:54
Re: Erstausstattung
Glaub mir, nach der Geburt hast du weder Zeit, Lust oder Nerven irgendwas zu kaufen...
Uli93
4. Nov 2018 21:22
Re: Erstausstattung
Also sollte ich zumindest die ersten Sachen die ich benötige schon vorher kaufen wie Wickelauflage Windeln Kleidung für die ersten Tage usw.
gast.2234491
23. Nov 2018 10:56
Re: Erstausstattung
Hello!

Also bei uns war das Erste, was wir für das Baby- Kinderzimmer gekauft haben, tatsächlich die Möbel.

Dabei sind wir aufgrund unseres geringen Budgets einen eher ungewöhnlichen Weg gegangen und haben uns bewusst dazu entschlossen über (xxx Werbelink wurde entfernt) Palettenmöbel zu kaufen, um Geld zu sparen.

Lg
kathipr
24. Nov 2018 23:39
Re: Erstausstattung
Hallo!
Ich habe beim 1. Baby die Grundausstattung so im 6.-7. Monat gemütlich besorgt und dann Stück für Stück das Zimmer eingerichtet. Beim 2. Baby musste nur noch die Body- und Stramplerfarbe wechseln, aber auch das hab ich im 7. Monat erledigt. Ich würde das auch so weiterempfehlen, für mich war es schon sehr wichtig, zu wissen, dass alles hergerichtet ist und ich mich die letzten Wochen der Schwangerschaft und die ersten Wochen mit Baby um nichts kümmern brauche.
Ich hatte zwei wirklich entspannte und angenehme Schwangerschaften ohne typische WehWehchen und trotzdem war so in der 35.-36. Woche ein richtiger "Einbruch", da war ich wirklich froh, dass ich alles zeitig erledigt hatte. Und nach der Geburt... glaub mir, da magst nicht mal Mama oder Schwiegermama anrufen und um irgendwas schicken geschweige denn dir darüber Gedanken machen müssen ;-)
LG
NaMoo
1. Dez 2018 09:25
Re: Erstausstattung
Hi, ja die Aberglaube Sachen bekomme ich momentan auch überall zu hören. Die können einen verrückt machen. Ich bin 22+3 und ich werde mit meinem Freund ab dem neuen Jahr alles kaufen. Also mach dich nicht verrückt. :) ;)
gast.1854334
18. Jul 2019 16:08
Re: Erstausstattung
Hey!

Ich hatte damals Stück für Stück so ab dem 6. Monat angefangen. Man muss sich ja auch erstmal noch detaillierter mit der ganzen Thematik auseinandersetzen. War am Anfang total überfordert passende Möbel zu finden! Zudem braucht man auch nicht alles, was einem oft angedreht wird.
Und die Möbel sollen ja nicht nur schön aussehen, sondern auch einen gewissen Zweck erfüllen.

Ich würde mich deshalb erstmal auf die Basics konzentrieren: Bettchen, Wickeltisch (ich hatte mich damals hier informiert: (Werbelink von HiPP-Moderator entfernt), Kinderwagen, Windeln und ein paar Klamotten.

Den Rest kann man dann nach Bedarf noch dazu holen, auch nach der Geburt :) :)
Fineya
21. Jul 2019 11:20
Re: Erstausstattung
Ich hatte bei unserem ersten Kind alle Dinge vorher besorgt. Die Klamotten waren auch vor der Geburt da -> uroma und oma waren halt sehr schnell xD. Die Wickelkommode stand von Anfang an da. Der Rest wurde von meinem Mann aufgebaut als ich im Krankenhaus war.
Dies wird dieses Mal wohl wieder der Fall werden wenn nicht sogar früher.
Besorgen tue ich die Dinge jetzt schon, aber auch nur, weil ich nebenbei auch arbeiten gehe (aushilfe) und ich das Auto auch noch reparieren muss. Also alles stück für stück. Die meisten Sachen bekomme ich aber von Nachbarn und Freunden geschenkt, so dass ich nur noch ein paar Sachen holen muss -> und das meiste gebraucht. Ist einfach günstiger.
In manchen Dingen bin ich abergläubisch, aber nicht in sowas^^
17 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket