Himbeerblättertee

Das dritte Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

gast.1278303
15. Jan 2012 09:58
Himbeerblättertee
hallo,

habt ihr erfahrungen mit diesem himbeerblättertee bzw. trinkt ihn? wenn ja in welcher dosierung? angeblich soll dieser tee das gewebe ab der 37.ssw lockern und die geburt somit erleichtern...stimmt das? :?

lg
gast.1299958
15. Jan 2012 10:33
Re: Himbeerblättertee
hallo

Also ich drinke den Tee seit der 36 SSW. Ich habe mit 1 Tasse pro Tag angefangen. In der 37 SSW habe ich dann auf anraten meiner Hebamme auf 1l pro Tag erhöht. Bei mir ist der Muttermund schon sehr schön weich. Bin jetzt 37+6.
Allerdings ist es nicht wissenschaftlich erwiesen das der Tee hilft. Meine Hebamme schwört darauf und sie arbeitet immerhin schon 40 Jahre in diesem Beruf.
Leo1984
15. Jan 2012 11:53
Re: Himbeerblättertee
Hallo

Ich hab ihn seit der 36.SSW bei meiner Tochter getrunken! Erst 1 Tasse tägl. und ich glaube ab 37+0 auch so nen guten Liter.
Der MUMU war schön weich und die Geburt dauerte nur 4 1/2 Std.
Aber ob es wirklich an dem Tee lag kann man nicht sagen, werde ihn aber diesmal wieder trinken! Lg
gast.1246947
15. Jan 2012 12:43
Re: Himbeerblättertee
hallo, ich habe den tee auch getrunken un dbei mir hat er leider gar nicht geholfen :roll:

lg zwergchen
Mamalisa89
15. Jan 2012 19:23
Re: Himbeerblättertee
hallo,
ich habe den tee ab der 36 ssw getrunken, dann mal 2 wochen nicht mehr und ab der 39 ssw dann wieder täglich. soll man anscheinend so machen...
bei mir hat er null geholten, bei mir ist nix weich geworden und der muttermund ist auch nicht aufgegangen! es lag daran das das köpfchen meiners kindes nicht in mein becken passte und da kann man noch so viel tee trinken und sonst was machen um das da unten weicher oder so zu machen!! ich habe mir von verschiedenen dingen viel erhofft, wie zB auch von akupunktur aber es hat alles nix genutz und ich musste nach 4 tagen wehen dann doch einen Kaiserschnitt machen lassen.

wenn ich mal wieder schwanger bin, trinke ich keinen himbeerblättertee oder sonst was!
gast.1275578
15. Jan 2012 19:25
Re: Himbeerblättertee
ich denke da ist jeder wirklcih anders. Aber Schaden kanns ja nicht, den Tee zu trinken! ;)
Jenny882011
15. Jan 2012 22:31
Re: Himbeerblättertee
Hallo,
ich habe ab der 37.Ssw den Tee getrunken, allerdings nicht soooo regelmäßig. Bei mir war alles wunderbar weich, die Geburt hat auch nur ca. 3 Stunden gedauert (erstes Kind). Obs am Tee liegt wage ich zu bezweifeln...da spielt ja vieles zusammen ;-) aber ich bilde mir ein, dass er zumindest seinen Teil dazu beigetragen hat :D
Alles Gute
Angie2011
16. Jan 2012 13:01
Re: Himbeerblättertee
hallo :)
Ich trinke den Tee auch seit der 36 SSW ..... weil meine Frauenärztin mir es geraten hat..und auch die Hebammen sind sehr überzeugt davon naja die müssns ja wissen :D ....gspannt bin ich den köstlich ist der wirklich nicht :cry:
ggrrr....ich trinke circa 3 Tassen am Tag.... geht ihr auch Akkupunktieren und wenn ja welche Erfahrungen habt ihr so gemacht ....???
Liebe Grüße Angie
gast.1247104
16. Jan 2012 13:11
Re: Himbeerblättertee
hallo,

also ich finde den Himbeerblättertee eigentlich ganz lecker... :)
Bin aber nicht so ganz konsequent mit den trinken... Mal trinke ich 1 Tasse mal 2 und mal gar keine kommt immer drauf an ob ich daran denke...

@angie ich gehe zur Akupunktur morgen das 3te mal... Sind immer eine Gruppe schwangere (8-10 Frauen) man kann dabei fragen stellen ist eigentlich ganz angenehm... So schmerzhaft ist es auch nicht piekst nur nen bisschen...
Ich muss sagen das ich dann abends immer Wehen habe aber die reichen leider nicht aus das es los geht... Aber habe ja auch noch 12 Tage Zeit... (Mein MuMu ist auch schon offen und de GMH ist verkürzt)
Ich bin gespannt wie es zur Geburt wird wie lange sie dauert und so ich denke man kann erst wenn die kleinen da sind sagen ob es was gebracht hat oder nciht...
Angie2011
16. Jan 2012 14:42
Re: Himbeerblättertee
....ich geh morgen zum zweiten mal akkupunktieren :D
nach dem ersten mal war die kleine Fee sehr aktiv :D
aber dafür schlief ich die ganz Nacht durch...das war was ganz seltsames den die letztn Wochen und naja Monate war das nicht der Fall...ich war total entspannt .... :)
ja stimmt das sehn wir erst später :lol:
gast.1229347
17. Jan 2012 09:14
Re: Himbeerblättertee
Geburt mit Himbeerblätter Tee

Ich habe regelmäßig Himbeerblätter Tee getrunken (damals ein Tipp meiner Hebi)

ich hatte eine super Geburt....
ob das am Tee gelegen hat, sei dahingestellt! Aber geschadet hat es sicher nicht...
(auch wenn ich ihn alles andere als lecker empfand!) :shock:
Viel Spaß beim Trinken!
Marania77
19. Jan 2012 09:50
Re: Himbeerblättertee
Meine Hebamme schwört auch darauf. Ab der 37ten SSw eine Tasse am Tag, ab der 38 SSW 2 Tassen usw.
Ab der 39 SSW dann nen Liter!

Wichtig ist wohl beim Himbeerblättertee die Ziehzeit. Er soll 4 Stunden ziehen bevor man ihn trinkt, nur dann hat er die volle Wirkung! So die Aussage unserer Hebamme!

Selber Erfahrung habe ich nicht da ich bei meiner Tochter auch schon immer einen weichen Mumu hatte und auch schon 38+2 entbunden habe.
Diese SS habe ich auch immer einen weichen Mumu, mal schauen ob ich zum trinken komme :-)
gast.1275578
19. Jan 2012 11:44
Re: Himbeerblättertee
Meine Hebamme sagt genau das gegenteil. Man soll ihn nciht zu lange ziehen lassen nur 5-10minuten sonst wird er bitter. Aud der Packung steht auch max 10minuten
Marania77
19. Jan 2012 11:48
Re: Himbeerblättertee
Na hurra :D
gast.1275578
19. Jan 2012 11:51
Re: Himbeerblättertee
Eben, da gehen die meinungen echt auseinander!
22 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket