Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?

Das zweite Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

wunschkind2022
22. Nov 2021 17:58
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Hallo zusammen,

Auch mein Frauenarzt hat mir letzte Woche zur Corona Impfung geraten, bin jetzt in der 14. Woche. Ich bin mir aber so unsicher und hab irgendwie kein gutes Gefühl dabei. Vorallem wurde zuerst ja Schwangeren davon abgeraten :( die Entscheidung kann einem auch keiner nehmen, was echt schwierig ist ö.

Kann mir jemand eigentlich sagen ob schwangere von der 2G Regel ausgenommen sind ? Würde schon gerne die Schwangerschaft noch genießen mit meinem Partner. In ein Wellness Hotel fahren oder auch auf den Weihnachtsmarkt. Frage an alle Österreicher gerichtet:) ich meine das ich das gelesen habe.

Liebe Grüße


Eventuell weis das jemand :)
Ebert1982
22. Nov 2021 21:58
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Hallo zusammen,
Ich bin im der 32. SSW und bin derzeit noch ungeimpft. Da ich krank geschrieben bin, habe ich durch meinen Beruf kein erhöhtes Risiko mich anzustecken. Allerdings habe ich einen kleinen Sohn im Kindergarten und mein Mann geht auch regulär arbeiten.
In den letzten Wochen kam es immer wieder zu Coronafällen im Kindergarten und in der Firma meines Mannes, weshalb ich seit ein paar Tagen wieder darüber nachdenke mich impfen zu lassen. Bisher war ich eigentlich überzeugt davon noch bis Ende Januar auszuhalten und mich erst dann impfen zu lassen. Jetzt bin ich besonders durch die Medien, sehr verunsichert. Ich habe mir sogar schon einen Impftermin gesichert, weiß aber noch nicht ob ich hingehen soll.
Auf alles soll man Acht geben während der Schwangerschaft, aber die Corona-Impfung ist ok :?

Viele Grüße
MamaMaus0604
25. Nov 2021 15:02
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Hallo in die Runde,
ich bin akutell auch in der 22. SSW und ungeimpft. Habe erst gestern meinen FA auf die Impfung angesprochen und kein klares "Ja, lassen Sie sich impfen" erhalten. Also werde ich es auch nicht machen. Ich mache allerdings alles was irgendwie geht um eine Ansteckung zu vermeiden. Habe in der Arbeit ein Einzelbüro ohne Kundernkontakt bekommen, habe privat die Kontakte bis auf 4-5 Personen eingeschränkt und halte mich auch sonst an alle Vorsichtsmaßnahmen. Wenn Besuch zu uns kommt, dann wird immer vorher freiwillig ein Schnelltest gemacht. Ich bin quasi im Schwangerschafts-Lockdown. Ich denke so komme ich hoffentlich gut durch die Welle. Zur Impfung kann ich mich aktuell nicht durchringen. Und da nicht mal mein Arzt eine klare Empfehlung gegeben hat, lass ich es sein. Aber ich verstehe jede die mit sich um die Entscheidung ringt.
Mimo187
28. Nov 2021 11:16
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Hallo,
ich bin auch zur Zeit in der 20 Ssw und versuche diesbezüglich eine Entscheidung zu treffen.
Am liebsten wäre es mir gewesen, dass ich es vor der Schwangerschaft durchgezogen hätte.
Ich habe wie die meisten vor einer Infektion Angst aber auch vor dem Impfstoff und eventuellen Schäden für mein Baby.
Die meisten in meinem Umfeld hatten einen sehr milden Corona Verlauf was mir die Entscheidung jedoch nicht leichter macht.
Es ist aber schön zu lesen das man nicht die einzige ist mit diesem Gedankenkarussell ☺️
Aktuelle Tendenz geht eher zur Impfung..
Kann sich bis morgen aber wieder geändert haben 😃
Schönen 1. Advent euch.
Chrisi32
30. Nov 2021 21:29
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Ich bin in der Ssw 26 und auch nicht geimpft. Allerdings macht mir die Situation immer mehr Sorgen.
Ich bin durchaus bereit meine Kontakte und Unternehmungen auf ein Minimum zu reduzieren und halte mich an alles, um das Baby und mich zu schützen. Die neusten Corona Regelungen setzen mir aber sehr zu und ich fühle mich fast schon dazu genötigt das Risiko einer Impfung eingehen zu müssen. Am liebsten würde ich jedoch warten bis nach der Entbindung.
Chrisi32
30. Nov 2021 21:30
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Ich bin in der Ssw 26 und auch nicht geimpft. Allerdings macht mir die Situation immer mehr Sorgen.
Ich bin durchaus bereit meine Kontakte und Unternehmungen auf ein Minimum zu reduzieren und halte mich an alles, um das Baby und mich zu schützen. Die neusten Corona Regelungen setzen mir aber sehr zu und ich fühle mich fast schon dazu genötigt das Risiko einer Impfung eingehen zu müssen. Am liebsten würde ich jedoch warten bis nach der Entbindung.
Anna Theresia
30. Nov 2021 21:47
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Hallo ihr Lieben,
Ich bin in der Ssw 35.
Ich denke dies muss jeder für sich und sein Kind selbst entscheiden. Ich bin nicht geimpft und solange ich stille habe ich auch nicht vor mich impfen zu lassen(egal mit was). Mir ist dies zu ungewiss und jeder will ja das Beste für sein Baby. Als Schwangere kann man ja schon kaum Medikamente einnehmen und dann soll man sich impfen lassen? :?
Leider finde ich auch die Empfehlung der Stiko nicht besonders hilfreich, denn wer sich die Mühe macht und den Beipackzettel des Impfmedikamentes ansieht, wird feststellen, dass nicht mal der Hersteller eine Empfehlung gibt. Eher dieses typische blabla es wurde an Ratten getestet, aber man kann nichts positives bzw negatives festlegen und fürs Stillen liegen keine Daten vor laut Beipackzettel.
Also muss man bei der Entscheidung selber abwägen.
Meine Hebamme sagt immer, das Wichtigste ist sein Immunsystem zu stärken und auf sich und sein Baby acht geben :) Sie sieht die Impfungen der Schwangeren auch sehr kritisch , da man als Hebamme ja für die Frau und das Baby bei der Geburt verantwortlich ist und falls was wäre bringt dies dann jemand mit einer Impfung in Verbindung die paar Monate zurück liegt?
Bald soll ja auch der Totimpfstoff zugelassen werden. Auf der ganzen Welt wird er ja schon verimpft nur in Deutschland mal wieder nicht :?
Caro2407
1. Dez 2021 10:37
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Hallo zusammen,

ich bin in SSW 14 und noch für eine Woche im "genesen" Status. Hadere aktuell auch mit mir, ob ich mich impfen lassen soll oder nicht. Meine FA spricht sich dafür aus, andere Ärzte wieder dagegen.

Eine sehr gute Freundin hatte im ersten Trimester Corona, das Baby ist jetzt auf der Welt und beiden gehts prima. Deshalb frage ich mich natürlich ob Impfung in der Schwangerschaft wirklich erforderlich ist.

Ich bin kein Impfgegner, hab selber vor der Infektion die erste Impfung schon gehabt. Möchte nur für mein erstes Kind kein Risiko eingehen und alles richtig machen. Fühle mich momentan allerdings auch sehr unter Druck gesetzt, impfen oder aus dem sozialen Leben verabschieden... Schwierige Entscheidung...

Viele Grüße
Sarah1308
6. Dez 2021 08:18
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Hallo zusammen!
Ich kann nur sagen lasst euch Impfen!
Ich komme aus diesem Bereich und die Impfungen sind sicher.
Meine Cousine hat sich in der Schwangerschaft beide Impfungen geholt und hat am 1.10 eine gesunde Tochter zur Welt gebracht. Meine Schwägerin hat sich während des Stillens ihre Impfungen geholt ( sie ist Kinderkrankenschwester)- und evtl. Gibt sie den Schutz schon an die kleine weiter, was perfekt wäre.
Ich bin jetzt in der 19SSW und werde mir am Freitag meine Boosterimpfung holen, da ich mich seit ich schwanger bin sehr unsicher fühle mit all den unvernünftigen ungeimpften!

Aber Schwangerschaft ist etwas besonderes also musst du selbst entscheiden was du meinst was richtig für euch ist!
Sonyd1
10. Dez 2021 15:55
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Hallo zusammen,

Ich bin in der 29.Woche, habe schon drei Kinder und habe mich vor drei Wochen boostern lassen, hab lange überlegt und bin nun sehr froh dass ich es hab machen lassen, hab vorher mit drei Ärzten darüber gesprochen und alle waren der Überzeugung dass es viel gefährlicher ist in der Ssw Corona zu bekommen als eventuelle Reaktionen auf die Impfung... Ich hab Biontec bekommen und mir hat nur zwei Tage der Arm wehgetan, sonst keine Nebenwirkungen!
Und auch der Arzt im Impfzentrum sagte es ist sehr gut dass ich da bin, da Schwangere ein 26mal höheres Risiko für schwere Verläufe haben als Nichtschwangere, und es würden auch Schwangere auf den Intensivstationen liegen! Also ich bin klar für die Impfung, fühle mich seither viel sicherer und denkt doch bitte auch an den Krankenhausaufenthalt nach der Entbindung.... Ich hätte Angst mich dort als Ungeimpfte anzustecken und dann neben den Geburtsnachwehen auch noch mit Corona kämpfen zu müssen...
Wünsche allen eine gute Rest Schwangerschaft und nehmt Corona nicht auf die leichte Schulter!

Lg Sonja
Kathl2006
12. Dez 2021 04:56
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Ich habe mich vor der Schwangerschaft bewusst gegen die Impfung entschieden weil ich als DGKP schon in der ersten Runde dran gewesen wäre und mir das zu unsicher war, weil der Impfstoff für mich doch so neu war. Hatte nie bedenken. Erst als ich dann schwanger wurde bzw. Zuerst auch noch nicht. Aber je weiter die Schwangerschaft fortschreitet desto unsicherer bin ich. Habe sehr viele ungeimpfte im bekannten und verwandschaftskreis. Doch ich fürchte mich immer mehr vor Corona und habe Angst vor einer stärkeren Infektion. Ich leide so schon unter starker Kurzatmigkeit und fürchte mich alleine schon vor einer starken Verkühlung mit Bronchitis...
Bin nun in der 33ssw und habe mich eigentlich realitv spontan impfen lassen, gemeinsam mit meinem Mann. Ich fühle mich gut ausser etwas Schmerzen im Arm. Habe aber trotzdem das gefühl etwas nicht richtig gemacht zu haben und musste so viel weinen. Schäme mich dafür und Hoffr inständig das es nicht falsch war und es meinem babay nichts macht und die Geburt Ende Jänner gut verläuft.
Glg Kathi
Kathl2006
12. Dez 2021 04:56
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Ich habe mich vor der Schwangerschaft bewusst gegen die Impfung entschieden weil ich als DGKP schon in der ersten Runde dran gewesen wäre und mir das zu unsicher war, weil der Impfstoff für mich doch so neu war. Hatte nie bedenken. Erst als ich dann schwanger wurde bzw. Zuerst auch noch nicht. Aber je weiter die Schwangerschaft fortschreitet desto unsicherer bin ich. Habe sehr viele ungeimpfte im bekannten und verwandschaftskreis. Doch ich fürchte mich immer mehr vor Corona und habe Angst vor einer stärkeren Infektion. Ich leide so schon unter starker Kurzatmigkeit und fürchte mich alleine schon vor einer starken Verkühlung mit Bronchitis...
Bin nun in der 33ssw und habe mich eigentlich realitv spontan impfen lassen, gemeinsam mit meinem Mann. Ich fühle mich gut ausser etwas Schmerzen im Arm. Habe aber trotzdem das gefühl etwas nicht richtig gemacht zu haben und musste so viel weinen. Schäme mich dafür und Hoffr inständig das es nicht falsch war und es meinem babay nichts macht und die Geburt Ende Jänner gut verläuft.
Glg Kathi
olilcia90
12. Dez 2021 19:18
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Außerdem bin ich in der 22. Woche schwanger und habe aufgrund der Nebenwirkungen Angst vor einer Impfung. Ich habe auch Angst, dass ich mich bei Impfpflicht impfen lassen muss und diesem Kind schaden kann..
Pinguin1981
4. Jan 2022 19:00
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Hi,
Also meine Hebamme und meine Frauenärztin haben mir zur 3. Impfung geraten. Bin schon zweimal geimpft- die zweite ein Monat vor der Schwangerschaft. Meine Hebamme meinte, eine Erkrankung in der Schwangerschaft sei für Mutter und Kind sehr riskant, vor allem ab der 30. SSW. Ich bin derzeit in der 21. SSW und noch am überlegen. Es ist eine schwere Entscheidung.
Michellschen
8. Jan 2022 14:27
Re: Corona-Impfung in der Schwangerschaft ja oder nein?
Ich war vor der Schwangerschaft schon 2. mal geimpft.
Habe mich in der 16 Woche Boostern lassen und bin super froh drüber.
War einfach müde bei der Boosterimpfung, bei den ersten beiden hatte ich gar nichts.

Es muss aber natürlich jeder für sich entscheiden.
Mir war das Risiko für einen schlimmen Verlauf einfach zu hoch.
32 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket