Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Oktober Mamis :)

Das zweite Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

Lawenara
23. Jun 2020 16:03
Re: Oktober Mamis :)
> Der Arzt meinte jedoch das eine Niere nicht ganz der Norm entspräche und
> eventuell eine Hufeisen Niere sei🙁.
>
> Er sagte zwar direkt es sei nichts schlimmes und würde an der
> Funktionalität des Organs nichts ändern, aber man macht sich ja trotzdem
> voll die Sorgen!


Was es nicht alles gibt... Viel Erfolg für die nächste Untersuchung! Optimistisch bleiben ;)
Nirak1207
11. Jul 2020 13:31
Re: Oktober Mamis :)
Hallo zusammen,
hier ist es aber ruhig geworden.
Alle beim Nestbau?
Wie geht es euch?
Was ergaben die Zuckertests? Und alle anderen Untersuchungen?
Ich muss zum erweiterten Glukosetest und hoffe dass eine Ernährungsumstellung ausreicht. Beschwerden habe ich allerdings keine.
Der Krümel hat etwa 700 Gramm bei einer Größe von knapp 30 cm.
Täglich mehrmals wird Polka getanzt, fühlt sich auf jeden Fall so an...
Wir sind in der 25. SSW und ich habe fast 11 kg zugelegt.

Ich wünsche euch alles Gute und ne schöne Kugelzeit!
Lawenara
20. Jul 2020 11:13
Re: Oktober Mamis :)
Hallöchen :)
Vielleicht liegt es daran, dass man am Sommer mehr unterwegs ist. :)

Mir gehts bislang sehr gut. Die Temperaturen machen mir bislang nicht so wirklich zu schaffen. Der kleine Mann wuselt meist nach dem Essen oder abends im Bauch rum, bislang ist er aber noch lieb zu mir, was die Intensität der Tritte angeht :D

Ich habe am 03.08. meinen nächsten Ultraschall, mal sehen, wie er bis dahin gewachsen ist. Ich bin aktuell beim 3. Tag der 29. Woche (28+3) und hab zum Glück weder Wassereinlagerungen noch Krampfadern.

Mein Zuckertest war beim zweiten Messwert etwas erhöht. Daher muss ich nun immer bei einer Ärztin vorstellig werden und in regelmäßigen Abständen mal für 3 Tage messen und die Ergebnisse mitteilen. Bislang aber zum Glück kein Insulin.
Da meine Werte beim letzten mal relativ gemischt waren (mal normal, mal recht hoch), habe ich angefangen, bei den hohen Werten 2 Mal zu messen und siehe da, die Werte haben sich innerhalb von 30 Sekunden teilweise um 1,0 geändert.

Die "Fachärztin" meinte nach den letzten mitgeteilten Ergebnissen, dass es vielleicht auf Insulin hinausläuft, allerdings werde ich mir eine zweite Meinung einholen, falls sie so entscheidet, bevor ich und meinem Kind das Zeug verabreiche, wenn es innerhalb kürzester Zeit solche Schwankungen gibt. Sie meinte, dass die Geräte nicht immer 100%ig genau sind, was meiner Meinung nach nicht sein darf, wenn es um Kommastellen geht, die dafür entscheidend sind, dass man sich Insulin verabreicht.

Die gute Seele meiner Hebammenpraxis meinte auch, dass es manchmal ausreichend ist, wenn man vorm Messen Hände mit Flüssigseife wäscht, die eine Fruchtnote hat, da in den Seifen auch mal Glucose sein kann, die sich in den Hautrillen absetzt und durchs Waschen nicht vollständig raus geht.
Also es bleibt spannend.

Ich habe (Stand: 13.07.) 9,5 Kilo zugenommen und bin damit schonmal nicht unglücklich :D
Lila012
21. Jul 2020 15:49
Re: Oktober Mamis :)
Lawenara hat geschrieben:
> Hallöchen :)
> Vielleicht liegt es daran, dass man am Sommer mehr unterwegs ist. :)
>
> Mir gehts bislang sehr gut. Die Temperaturen machen mir bislang nicht so
> wirklich zu schaffen. Der kleine Mann wuselt meist nach dem Essen oder
> abends im Bauch rum, bislang ist er aber noch lieb zu mir, was die
> Intensität der Tritte angeht :D
>
> Ich habe am 03.08. meinen nächsten Ultraschall, mal sehen, wie er bis dahin
> gewachsen ist. Ich bin aktuell beim 3. Tag der 29. Woche (28+3) und hab zum
> Glück weder Wassereinlagerungen noch Krampfadern.
>
> Mein Zuckertest war beim zweiten Messwert etwas erhöht. Daher muss ich nun
> immer bei einer Ärztin vorstellig werden und in regelmäßigen Abständen mal
> für 3 Tage messen und die Ergebnisse mitteilen. Bislang aber zum Glück kein
> Insulin.
> Da meine Werte beim letzten mal relativ gemischt waren (mal normal, mal
> recht hoch), habe ich angefangen, bei den hohen Werten 2 Mal zu messen und
> siehe da, die Werte haben sich innerhalb von 30 Sekunden teilweise um 1,0
> geändert.
>
> Die "Fachärztin" meinte nach den letzten mitgeteilten
> Ergebnissen, dass es vielleicht auf Insulin hinausläuft, allerdings werde
> ich mir eine zweite Meinung einholen, falls sie so entscheidet, bevor ich
> und meinem Kind das Zeug verabreiche, wenn es innerhalb kürzester Zeit
> solche Schwankungen gibt. Sie meinte, dass die Geräte nicht immer 100%ig
> genau sind, was meiner Meinung nach nicht sein darf, wenn es um
> Kommastellen geht, die dafür entscheidend sind, dass man sich Insulin
> verabreicht.
>
> Die gute Seele meiner Hebammenpraxis meinte auch, dass es manchmal
> ausreichend ist, wenn man vorm Messen Hände mit Flüssigseife wäscht, die
> eine Fruchtnote hat, da in den Seifen auch mal Glucose sein kann, die sich
> in den Hautrillen absetzt und durchs Waschen nicht vollständig raus geht.
> Also es bleibt spannend.
>
> Ich habe (Stand: 13.07.) 9,5 Kilo zugenommen und bin damit schonmal nicht
> unglücklich :D



huhu :)
ich hab auch am 3.08. meinen nächsten Ultraschall, diesmal darf auch mein Mann endlich mit und unseren krümel quasi live sehen 😍
habe bisher ca 7kg zugenommen, unser kleines wog beim letzten Termin ca 650g
bin mittlerweile in der 27. ssw, ET ist der 23.10. und ich kann es kaum abwarten bis unser kleiner Schatz endlich da ist!!
Stressina
24. Jul 2020 13:54
Re: Oktober Mamis :)
Hallo ihr Lieben 👋🏻

Ich messe auch fleißig Zucker immer vor und 1 Stunde nach der Mahlzeit, meist liegt der Wert dann noch unter 140 also nach dem Essen und somit ist er ok.
Wenn ich zu fettig oder süß haltig esse steigt er aber dann geh ich danach ne Runde spazieren und alles ist gut.

@lawenara
Mein Gerät misst gar nicht mit Komma stellen, es ist von contour xt und wurde nach der 1 Woche auch nochmal überprüft.

Welche Werte hast du denn so?
Bei mir waren die höchsten Werte mal so 168🙈
Ich soll jetzt halt 6 Mahlzeiten essen und nach 19 Uhr nichts mehr und es geht ganz gut.

Gestern war ich wieder zur Vorsorge ich bin nun in der 28 Woche und unserem Baby geht es gut.
Sie wiegt ca 1140 Gramm und ist sehr aktiv 😊

Aufgrund der Hufeisen Niere und meiner Gestationsdiabetis haben wir uns zur Entbindung in einer Klinik mit Kinderklinik entschieden, meine Frauenärztin hat uns auch dazu geraten nur um auf Nummer sicher zu gehen.

Sonst geht es uns prima und wir haben unsere babywiege gekauft sie sieht sehr schön aus🥰

Ich hoffe euch geht es allen gut.
Liebe Grüße
Kirsten
Sunny_Sandra
24. Jul 2020 21:28
Re: Oktober Mamis :)
Hallo,

ich bin neu hier und mein kleiner Schatz kommt am 21.10.2020.

Prinzipiell geht es mir gut, die ersten 3 Monate haben die Brüste ganz schön geschmerzt, aber das hat sich gelegt ;)

Allerdings habe ich eine Schilddrüsen-Erkrankung und muss L-Thyroxin nehmen, jetzt ist noch ein Eisenmangel aufgetreten, also auch 2mal am Tag Eisentabletten und einen Gestationsdiabetes hab ich auch :roll: Allerdings sind meine Zuckerwerte mit meiner normalen Ernährung gut, so dass ich mir darüber keine Sorgen machen muss. Mein Baby entwickelt sich auch zeitgerecht. Ich muss morgens meine Schilddrüsen-Tablette nehmen, 2h warten, die Eisentablette nehmen, 1h warten, darf dann frühstücken, muss nachmittags Magnesium nehmen und frühestens 4h danach und 2h nach dem Abendessen eine zweite Eisentablette. Zusammen mit den 4 Zuckermessungen am Tag, bin ich seit den ganzen Diagnosen das erste Mal froh, dass ich ein Beschäftigungsverbot auf Grund von Corona bekommen habe :lol:

Aber wie gesagt, meinem kleinen Schatz geht´s gut und das ist das wichtigste
Lawenara
27. Jul 2020 12:46
Re: Oktober Mamis :)
Stressina hat geschrieben:
>
> @lawenara
> Mein Gerät misst gar nicht mit Komma stellen, es ist von contour xt und
> wurde nach der 1 Woche auch nochmal überprüft.
>
> Welche Werte hast du denn so?
> Bei mir waren die höchsten Werte mal so 168🙈
> Ich soll jetzt halt 6 Mahlzeiten essen und nach 19 Uhr nichts mehr und es
> geht ganz gut.
>

Solche Werte zeigt es mir gar nicht an :) Ich muss vor dem Essen unter 5,3 sein und eine Stunde nach dem Essen bei unter 7,3. Das kann ich bislang auch ziemlich gut halten. Ich bin auch wirklich froh, ab und zu nur drei Kontrolltage zu haben. Ich ziehe den Hut vor denen, die das regelmäßig machen müssen. Das ist wirklich nervig.

Wir haben jetzt auch die letzten Möbel aufgebaut und die ersten Sachen in den Schrank geräumt. Jetzt kommen eigentlich überwiegend nur die "Feinheiten" :) Aber es ist schon ein verrücktes Gefühl, so eine Wickelkommode oder einen Kleiderschrank zu befüllen.

Manchmal sitz ich da und bin ganz baff und sag zu meinem Partner: "Es ist wirklich irre, wir sind einfach mal bald ELTERN"

Wie schnell es letztendlich geht ist erstaunlich und was für Arbeit in einem voran geht in dieser kurzen Zeit.

Schlagt euch alle gut durch die Wärme! Viele Grüße
Stressina
17. Aug 2020 06:49
Re: Oktober Mamis :)
Juhu Mamis in spe👋🏻
Wie geht es euch?
Habt ihr die Klinik Tasche schon gepackt?
Stressina
7. Sep 2020 07:09
Re: Oktober Mamis :)
Schade das hier kein reger Austausch statt findet 😔
Lawenara
9. Sep 2020 17:53
Re: Oktober Mamis :)
Hallöchen :)

Vielleicht sind alle gerade ein bisschen mit sich und den letzten Vorbereitungen beschäftigt.
Unsere Tasche ist schon ca. seit einer Woche gepackt und das Zimmer bezugsfertig :)

Wir hatten am Montag unseren dritten Geburtsvorbereitungskurs. Macht einer von euch Akkupunktur zur Geburtsvorbereitung?

Unsere Anmeldung im Krankenhaus war auch schon und das Familienzimmer ist reserviert. :)
Nirak1207
13. Sep 2020 08:07
Re: Oktober Mamis :)
Hallo zusammen,
die Kliniktasche werde ich heute packen, und dann gibt es noch ne ganze Menge süßer, kleiner Sachen, die wir bekommen haben......Alles waschen und einräumen!
Mir geht es nicht so gut die letzten Wochen. Ich übergebe mich fast jede Woche einmal bis nichts mehr kommt, habe abends und nachts starken Juckreiz an Hand- und Fußflächen.
Meine FÄ meinte nur lapidar, dass das mit Leber und Stoffwechsel zu tun haben würde.
Bin zum Hausarzt, Blut abnehmen lassen und prompt sind die Leber- und Entzündungswerte zu hoch. Verdacht auf HELLP SYNDROM.
Muss morgen noch mal zum Blutbild und dann mal weitersehen.
Hoffe es läuft alles gut....es sind doch nur noch 6 Wochen....
Lawenara
14. Sep 2020 13:39
Re: Oktober Mamis :)
Nirak1207 hat geschrieben:

> Entzündungswerte zu hoch. Verdacht auf HELLP SYNDROM.
> Muss morgen noch mal zum Blutbild und dann mal weitersehen.
> Hoffe es läuft alles gut....es sind doch nur noch 6 Wochen....

Ich drücke dir die Daumen, dass du die letzte Zeit doch noch etwas genießen kannst!
Wir sind voll empfangsbereit und ehrlich gesagt freue ich mich darauf, bald wieder einigermaßen normal liegen und mich bücken zu können :)

Das Liegen nachts ist eigentlich mein einziges Problemchen, da ich absolut kein Seitenschläfer bin.

Wir sind auch sehr gespannt, wie unser Kater das Ganze aufnimmt. Er merkt auf jeden Fall, dass Veränderungen im Raum stehen.

Habt Ihr auch Tiere, die ihr drauf vorbereitet?
Nirak1207
21. Sep 2020 12:42
Re: Oktober Mamis :)
Lawenara hat geschrieben:
> Nirak1207 hat geschrieben:
>
> > Entzündungswerte zu hoch. Verdacht auf HELLP SYNDROM.
> > Muss morgen noch mal zum Blutbild und dann mal weitersehen.
> > Hoffe es läuft alles gut....es sind doch nur noch 6 Wochen....
>
> Ich drücke dir die Daumen, dass du die letzte Zeit doch noch etwas genießen kannst!
> Wir sind voll empfangsbereit und ehrlich gesagt freue ich mich darauf, bald wieder
> einigermaßen normal liegen und mich bücken zu können :)
>
> Das Liegen nachts ist eigentlich mein einziges Problemchen, da ich absolut kein
> Seitenschläfer bin.
>
> Wir sind auch sehr gespannt, wie unser Kater das Ganze aufnimmt. Er merkt auf jeden
> Fall, dass Veränderungen im Raum stehen.
>
> Habt Ihr auch Tiere, die ihr drauf vorbereitet?


Huhu,

nein, wir haben keine Haustiere, aber dennoch wird sich ja für uns alle ganz viel ändern..😍😍
Ich bin auch echt froh, wenn der Bauch nicht mehr stört....beim Schlafen, beim Schuhe zubinden, beim Bücken, und und und🤣🤣❗

Also aufgrund der erhöhten Werte werde ich nun engmaschiger kontrolliert und es sieht so aus, dass die Geburt 1 bis 2 Wochen früher eingeleitet wird. Die Diagnose lautet mittlerweile Schwangerschafts Cholestase. Der Juckreiz an Fuß-und Handflächen ist äußerst unangenehm und schwer auszuhalten. Und gelegentlich schmerzt es im rechten Oberbauch, je nach Kindslage.
Ich halte durch und versuche das Beste daraus zu machen. Was bleibt mir auch sonst über?


Euch allen wünsche ich eine schöne Restkugelzeit!

LG Nirak
73 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket