Druck nach unten/auf die Scheide

Das zweite Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

gast.1557623
26. Feb 2013 12:29
Druck nach unten/auf die Scheide
Hallo,habe seit kurzen immer etwas druck nach unten,bin morgen ssw 22.
habe gelesen das es von der schwerkraft der kindes kommt und sich das becken halt dehnt,wie alles halt.
sind halt keine schmerzen nur druck,grad wenn ich auf festeren boden sitze stärker und beim stehen gehen weniger,fast kaum,im liegen eigentlich auch nicht.

kennt das jemand auch,ist es normal,sollte man zum arzt,hab am 13.3 erst nen termin wieder.
**leonie**
26. Feb 2013 15:31
Re: Druck nach unten/auf die Scheide
Schwer zusagen ob Du zum Arzt sollst oder nicht..... besser einmal zuviel als einmal zu wenig. Um besser Urteilen zu können müsste man dein "Gefühl" das Du hast besser kennen.
Allles Gute!!
Mäuse Hase
26. Feb 2013 16:53
Re: Druck nach unten/auf die Scheide
ich habe das auch :|
besonders wenn ich auf der toilette sitze
abe mich auch schon gefragt ob es was schlimmes ist
gast.1609435
26. Feb 2013 18:35
Re: Druck nach unten/auf die Scheide
Oohh das Problem kenne ich. Bei mir was es so schlimm das es wirklich geschmerzt hat. Hab keine Erklärung gehabt und bin beim Arzt gewesen.
Nach 10 Minuten warten im Wartezimmer, abtasten und dann in der 17 ssw ein CTG konnte mein Arzt mich beruhigen. Mama und Baby geht es prima :D

Wenn ihr euch unsicher seid, beim Arzt anrufen und dann die Situation schildern. Dafür sind die Ärzte da - egal wie doof man sich dabei vorkommt :lol: weil man eigentlich nicht weiß wie man seine Problemchen beschreiben soll.
gast.1609435
26. Feb 2013 18:36
Re: Druck nach unten/auf die Scheide
Ach ja ... wegen dem Ziehen / Zuppeln und dem Druck habe ich Magnesium Tabletten bekommen. Dadurch ist es bei mir besser geworden.
gast.1567359
26. Feb 2013 20:43
Re: Druck nach unten/auf die Scheide
Ich hab das auch sehr stark gehabt.ich nehme morgens 2 Kapseln und abends eine Kapsel Magnesium.Das hilft super und der Druck ist weg.Das hat mir meine FA empfohlen.Natürlich reduzieren falls man Durchfall bekommt vom Magnesium! ;)

Lg Dani
gast.1609435
27. Feb 2013 06:13
Re: Druck nach unten/auf die Scheide
Mein FA hat nur davon abgeraten sich freiverkäufliche Tabletten ohne ärztliche Absprache zu holen - zB Dm verkauft mittlerweile alles an Ergänzungsmitteln. Bei mir wurde vorab ein rundumCheck von Mama und Baby gemacht... ich darf bis zu 3 Tabletten am Tag selbstständig einnehmen.

wie schaut es bei dir aus Dani ?

LG Saskia
gast.1068841
27. Feb 2013 08:52
Re: Druck nach unten/auf die Scheide
also, ich hatte es auch gehabt.
und ja, es kann mit der schwerkraft und dem dehnen des bereiches zu tun haben.
ich hatte teilweise angst, das meine maus einfach "raus plumpst", so stark war der druck nach unten.
meine hebi meinte, das es eben durch das leicht schwache bindegewebe bei mir sein kann.

aber ich habe auch mal gelesen, das es vll mit ner gebärmutterhalsverkürung zu tun haben kann.ohne euch angst machen zu wollen, aber lasst es ruhig abklären... wenn es natürlich "nur" am magnesium liegt, ist es die einfachste sache für den arzt, das raus zu bekommen.

wie gesagt, ich war nicht beim arzt, sondern habe es meiner hebi geschildert, und sie hat mich in der hinsicht sehr beruhigt. hoffe, das es bei euch bald besser wird. ;)
Baby Tyler 2013
27. Feb 2013 09:26
Re: Druck nach unten/auf die Scheide
Ich hatte diesen druck auch...naja dan Gebärmutterhalsverkürzung seitdem nehme ich täglich magnesium und es wurde besser.
Es kann auch mal das baby sein das blöd liegt und es sich für dich so anfühlt also ob es gleich "raus plumpst" :)
Baby Tyler 2013
27. Feb 2013 09:27
Re: Druck nach unten/auf die Scheide
Ich hatte diesen druck auch...naja dan Gebärmutterhalsverkürzung seitdem nehme ich täglich magnesium und es wurde besser.
Es kann auch mal das baby sein das blöd liegt und es sich für dich so anfühlt also ob es gleich "raus plumpst" :)
Frau Bumgarner
17. Okt 2019 15:45
Re: Druck nach unten/auf die Scheide
Bei so etwas würde ich immer direkt einen Arzt besuchen, um mich beraten zu lassen. Immerhin geht es um eine Gesundheit und die Gesundheit des Kindes. :D :) Wer dementsprechend Hilfe benötigt, der kann u. a. mal die Seite: (xxx Werbelink wurde entfernt) besuchen. Hier findet man schnell auf der Hauptseite den passenden Arzt in seiner Nähe. Selbst habe ich solche Probleme nicht gehabt worüber ich natürlich sehr froh bin. Ich hoffe aber das sich anderen Frauen bzw. werden Müttern mit meinen Informationen helfen kann, dass es ihnen bald wieder besser geht. ;)
11 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket