Rohmilchkäse

Expertenrat vom HiPP Elternservice und einer Hebamme zu Ihren Fragen während der Schwangerschaft.

Expertenforum

Junemom19
21. Okt 2020 18:13
Rohmilchkäse
Hallo,

normalerweise liebe ich Käse, im Moment wird mir allerdings schon beim Geruch von Kuhmilchkäse schlecht.
Ich habe mir daher Ziegenkäse der Firma Chavroux gekauft. Auf dem Weichkäse steht er sei aus pasteurisierter Milch. Ist er dann okay oder sollte Weichkäse generell vermieden werden?
Auf dem Frischkäse steht nur "wärmebehandelt". Ist er damit unbedenklich oder nicht?

Und was ist eigentlich mit Honig? Das ist ja auch ein Naturprodukt.
HiPP-Elternservice
22. Okt 2020 11:59
Re: Rohmilchkäse
Liebe „Junemom19“,

schon in der Schwangerschaft geht es los, dass Sie Verantwortung für zwei haben. Daher ist es verständlich, dass Sie sich viele Gedanken auch zum Thema Ernährung machen.
Einen pasteurisierten Weichkäse dürfen Sie gerne genießen – natürlich immer vorausgesetzt, dass er frisch ist. Nach ein paar Tagen (2-3 Tage) sollte vorsichtshalber die Rinde nicht mehr mitgegessen werden.

„Wärmebehandelt“ bedeutet, dass der Käse pasteurisiert wurde. Sie können somit auch den Frischkäse genießen.

Honig darf in der Schwangerschaft bedenkenlos verzehr werden. Dieses Verbot gilt nur für Säuglinge im ersten Lebensjahr.

In diesem Sinne „guten Appetit“ und alles Gute für diese spannende Zeit!

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Experten-Team
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket