Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Mein Baby bewegt sich weniger

Expertenrat vom HiPP Elternservice und einer Hebamme zu Ihren Fragen während der Schwangerschaft.

Expertenforum

Mama-in-spe
12. Mai 2020 11:27
Mein Baby bewegt sich weniger
Hallo liebes Team,

erstmal zu meiner Vorgeschichte: im letzten Jahr hatte ich in der 9. Woche einen stillen Abort und hinterher eine miserable Betreuung und null Einfühlungsvermögen von den Ärzten, daher ist meine Angst vor einer erneuten FG besonders groß.

Zu meinem Thema: ich bin in der 25. SSW. Mein kleiner Mann hat sich laut früher Feindiagnostik und der Feindiagnostik gut entwickelt (vor zwei Wochen 27 cm, 505 Gramm). Jedoch wurde mir bei der frühen Feindiagnostik gesagt, dass mein Gebärmutterhals beim Nichtraufdrücken 3,6 lang ist und beim Drücken eine Kuhle entsteht, sodass dann nur noch 2,3 übrig wären. Seit zwei, drei Tagen strampelt der Kleine nicht mehr so oft wie zuvor. Ich merke, wenn überhaupt, nur sporadisch ein Strampeln, dann wieder nicht und das deutlich leichter. Gestern war ich beim Gyn. Der fand beim Abtasten alles gut, der GH lag bei 3,7. CTG hat keine Wehen ergeben und der Herzschlag konnte auch gemessen werden. Da hat er kurz gestrampelt, dann aber nicht mehr. Nehme zurzeit Progestan. Muss ich mir Sorgen machen, weil er ruhiger ist oder ist das normal? Wie sieht's mit der Gefahr eines Abgangs aus?

Vielen lieben Dank im Voraus.
HiPP-Elternservice
13. Mai 2020 10:58
Re: Mein Baby bewegt sich weniger
Liebe „Mama-in-spe“,

ab den ersten Bewegungen des Kindes freuen sich schwangere Frauen sehr. Jetzt kann man selbst endlich spüren, dass mit dem Kind alles in Ordnung ist. Das ist ein schönes und gutes Gefühl. Schwierig wird es, wenn die Bewegungen seltener und ruhiger werden. Verständlicherweise macht man sich dann Gedanken um das Wohl des Kindes. Es war daher wichtig den Zustand kontrollieren zu lassen. Nachdem die Kontrolle unauffällig war, versuchen Sie wieder entspannter zu sein.

Bestimmt hilft es Ihnen zu wissen, dass reife Feten nur ca. ein Zehntel des Tages wirklich wach sind. Etwa ein Drittel des Tages verbringen sie im Tiefschlaf.
Trotzdem gilt: Wenn Sie unsicher sind oder sich unwohl fühlen wegen zu wenig Kindsbewegungen, sprechen Sie wieder mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme und lassen das Befinden des Kindes mittels CTG prüfen.

Ob Sie besondere Maßnahmen ergreifen sollen, wie Liegen und Schonen kann Ihnen ebenfalls nur Ihr Arzt beantworten. Scheuen Sie sich nicht und sprechen Sie Ihren Arzt gezielt an.

Ich wünsche Ihnen noch eine schöne Schwangerschaft und viele Glücksmomente in dieser spannenden Zeit!

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Experten-Team
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket