Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Hilfe bei Rückenschmerzen

Expertenrat vom HiPP Elternservice und einer Hebamme zu Ihren Fragen während der Schwangerschaft.

Expertenforum

Kiki1983
7. Mär 2020 12:09
Hilfe bei Rückenschmerzen
Hallo,

Ich bin jetzt in der 23 ssw und habe schon seit einigen Wochen täglich sehr starke Rückenschmerzen und bin etwas verzweifelt da ich nicht weiß was ich noch tun soll :-(.
Ich mache jeden Abend empfohlene Übungen, sitze auf der Arbeit auf einen Rücken-entlastenden Kissen, lasse mich von meinem Mann massieren, creme mit Arnika, schlafe mit meinem Stillkissen auf der Seite, versuche mich zu bewegen ( Zuviel ist allerdings für meine Bänder nicht gut),
usw.
ab nächster Woche möchte ich zur Schwangerschaftsgymnasik gehen, nur das geht ja auch nicht jeden Abend.
organisch ist alles abgeklärt, ich habe weder
Wehen noch etwas mit den Nieren.

Ich bin echt verzweifelt, vor allem weil ich ja noch einige Zeit vor mir habe und es ja eigentlich nur schlimmer werden kann.

Haben Sie vielleicht noch einen weiteren Tipp für mich, was ich tun könnte?

Viele Grüße
Kiki
HiPP-Elternservice
10. Mär 2020 10:14
Re: Hilfe bei Rückenschmerzen
Liebe „Kiki“,

das hört sich nicht gut an. Sie machen bereits viel um den Rückenschmerzen entgegen zu wirken – und trotzdem reicht es noch nicht.

Viele Schwangere haben mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Aber Sie schildern es sehr extrem. Bitte sprechen Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arzt darüber – bestimmt gibt es hier verschiedenen Möglichkeiten Ihnen zu helfen.
Durch den wachsenden Bauch kommt es zu einer Verlagerung des Schwerpunkts nach vorn. Dadurch neigt man zur Hohlkreuzbildung mit entsprechenden Beschwerden.
Generell gilt langes Stehen zu vermeiden und beim Sitzen auf eine gerade Haltung zu achten. Bestimmte Sportarten wie Schwimmen und Yoga können deutlich zur Verbesserung beitragen. Auch für Anfänger gibt es ganz einfache Übungen, die den Rücken in Bewegung bringen und für Linderung sorgen. So hilft zum Beispiel der Katzenbuckel und die Ausgleichsbewegung recht gut. Sprechen Sie auch Ihre Hebamme an und lassen Sie sich ein paar Übungen zeigen.

Natürlich können auch Krankengymnastik und entsprechende Massagen Linderung bringen.
Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie Ihre Rückenschmerzen schnell in den Griff bekommen und die Schwangerschaft genießen können.

Liebe Grüße
Ihr HiPP Experten-Team
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket