Schwanger trotz negative SST

Kinderwunsch und Familienplanung

Elternforum

lissymaus
10. Feb 2022 12:05
Schwanger trotz negative SST
Hallöchen in die Runde…

ich bin langsam echt am verzweifeln… mein partner und ich wollten uns keinen Druck machen mit Kinder kriegen (ich werde demnächst 26), wir sagten uns wenn’s passiert, passiert es. Ich hatte am 07.01.2022 meine letzte Periode, und mein Zyklus war immer regelmäßig zwischen 28-30 Tage. Heute bin ich bei Tag 35… Regel also schon mindestens vier Tage spät.
Eisprung war laut meiner Flo App am 22.01. und mir ist das alles nicht so bewusst gewesen bis ich am 30.01 auf Arbeit pullern war und fest gestellt habe, dass ich eine ganz leichte blutung hatte. Kaum zu sehen, hell rosa, minimal auf dem Klo papier verschmiert. Natürlich hab ich dann dr google gefragt, und da stand eben da, dass es eventuell eine Einnistungsblutung sein könnte. Erst ab diesen punkt, war eine Schwangerschaft Thema. In den darauffolgenden Tagen bekam ich dann Verstopfungen (was mir eigentlich nie passiert da ich an Reizdarm erkrankt bin). Tag für Tag kam immer was neues dazu, übelkeit - allerdings erst am Abend und jetzt seit 2-3 Tage auch frühs, stimmungsschwankungen vom feinsten, Heißhunger attacken, Vermehrter Harndrang, verfärbung der Scham lippen etc.

Nun hab ich mehrere tests gemacht, frühtests alle negativ. Dachte mir schon, na gut der Wert wird einfach zu niedrig sein. Wie gesagt, ich bin jetzt 4 Tage drüber und heute auch wieder negativ. Kann das sein??? Ich war heute beim FA, und hab mir Blut nehmen lassen. Jetzt heißt es warten. Allerdings wollte ich mich nur mit anderen austauschen, ob es andere auch so geht wie mir ??? Ich hab mich heute sehr unwohl in der praxis gefühlt, nicht ernst genommen… Ich arbeite im Krankenhaus, hab TW Zehn Tage am stück, arbeite viel mit Iso Patienten und will halt schon wissen was Phase ist. Antwort von den Schwestern - wir sehen uns einfach in zwei Wochen.
Kann mir eventuell wer Hoffnung machen oder spinne ich wirklich?

Lg ☀️
jenniferh86
21. Feb 2022 13:25
Re: Schwanger trotz negative SST
Hallöchen!

Hat sich bei dir schon was neues und positives ergeben?

Ich kann nachvollziehen, dass du dich in der Arztpraxis unwohl gefühlt hast.
In der Praxis bei meiner letzten Schwangerschaft habe ich mich auch sehr oft unwohl gefühlt. Ich hatte 3 Monate zuvor eine Fehlgeburt gehabt und bin lieber einmal mehr als zu wenig bei Beschwerden zum Arzt gegangen und wurde von den Helferinnen sehr belächelt.

Ich befinde mich gerade in ähnlicher Situation wie du.
Meine letzte Regel war am 16.01.
Einen Eisprung soll ich nach der Berechnung meiner App ca. am 06.02. gehabt haben. Ich vermute ihn auch so um diesen Zeitraum (+/-2 Tage), da ich vermehrten spinnbaren Zervix hatte.

Bin jetzt an Zyklustag 37 angekommen (regulär hab ich einen Zyklus von 32-34 Tagen) und habe sowohl gestern als auch heute negativ getestet.
Ich habe keinerlei Anzeichen von beginnender Periode, ein wenig habe ich nur Brustspannen (habe ich aber immer um diese Zeit im Zyklus - PMS 😖) und hin und wieder ein zwicken und zwacken im Unterleib.

Liebe Grüße!
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket