Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Mönchspfeffer, Erfahrungen, schwanger werden

Kinderwunsch und Familienplanung

Elternforum

NinaM
27. Apr 2021 08:50
Mönchspfeffer, Erfahrungen, schwanger werden
Hallo ihr Lieben,

am 16.12.2020 durfte ich einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen halten und war überglücklich.
Leider hielt das Glück nicht lange an und nur 12 Tage später hatte ich in der 7+6 Ssw eine Fehlgeburt ohne Ausscharbung.
Bis jetzt können mein Lebensgefährte und ich den Verlust nicht verkraften. Seitdem versuchen wir erneut ein kleines Wunder zubekommen.
Mein Zyklus ist sehr regelmäßig und schon immer gewesen. Meine FA hat mir dann Mönchspfeffer verschrieben. Nur in der 4ÜZ hatten wir noch keinen Erfolg und seitdem merk ich auch das mein Zyklus noch stabiler geworden ist.
Ich bin etwas ratlos und verzweifelt ob es überhaupt noch einmal klappt. Meine FA sagte, dass ich die optimalen Bedingungen für eine erneute Schwangerschaft hätte und die Qualität meines Lebensgefährten ist auch gegeben.

Und hiermit ihr Lieben frage ich euch welche Erfahrungen mit FG und Möbchspfeffer hattet/ habt.

Ich danke euch vom ganzen Herzen. ❤️
Farn
30. Apr 2021 20:41
Re: Mönchspfeffer, Erfahrungen, schwanger werden
Hallo Nina,

tut mir leid, dass ihr euer Würmchen verloren habt. Ich hab auch lange gebangt und hab eigentlich erst seit knapp 4 Wochen (bin 24+4) keine Angst mehr.
Wir haben 9 Monate gebraucht, bis es bei uns geklappt hat. Mönchspfeffer hatte ich zwar überlegt, aber mir nicht geholt, weil mein Zyklus immer stabil war und hormonell war bei mir auch alles okay.
Spermiogramm war aber auffällig und bei Frauen ab 35+ ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft eh gering.
Nachdem ich zuerst nur Femibion ca. 6 Monate genommen hatte, habe ich ein anderes Nahrungsergänzungsmittel für mich (nicht nur Folsäure, sondern ein ganzheitliches Präparat auch mit Selen, Jod, Magnesium, etc) und auch für meinen Mann geholt. Eine Fehlgeburt tritt auf, wenn bei den Chromosomen was nicht gestimmt hat, was an der Eizelle und/oder am Sperma liegen kann.
Zudem war mein Zyklus auch immer stabil, aber zu meiner Überraschung ist mein Eisprung nie in der Zyklusmitte gewesen sondern immer später. Ovulationstests sind hier super hilfreich, sonst hätten wir wohl noch ewig gebraucht. Von der Mens bis zum Eisprung hab ich ab dem 6. Monat auch immer Himbeertee (Achte auf die Konzentration, da in vielen Tees kaum Himbeere drin ist) getrunken, weil es den Aufbau der Schleimhaut fördert. Und dann nur alle 2 Tage Sex, so dass sich die Spermien (und der Partner) wieder regenerieren können.
Leider kann ich nicht sagen, ob es dann einfach Glück/Zufall bei uns war, oder tatsächlich weil wir 3 Monate lang beide unsere Nahrubgsergänzungsmittel genommen hatten und ich durch die Ovulationstests besser wusste, wann die Chance am größten ist, aber probier es aus, wenn du es noch nicht getestet hat.

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass es bald wieder klappt!!!
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket