Zweites Kind trotz Trauma nach 1. Schwangerschaft

Kinderwunsch und Familienplanung

Elternforum

Michi130996
4. Jul 2019 13:47
Zweites Kind trotz Trauma nach 1. Schwangerschaft
Hallo ihr Lieben,
Im Titel steht ja schon worum es geht. Ich habe mir immer 3 Kinder gewünscht (eigentlich habe ich meine Bestimmung als Mama... als Kind wollte ich mal 1000 Kinder haben, die hatte ich im sämtlichen Praktikas in Kitas und beim Babysitten insgesamt :lol: ). Mai 2018 wurde ich ungeplant nach 6 Monaten Beziehung schwanger :| . Um den 4.-5. Monat herum habe ich Depressionen bekommen, es wurde mir alles zu viel. In der 38. Woche kam ich wegen beginnenden HELLP-Syndrom ins Krankenhaus. Wurde 2 Tage eingeleitet, musste die Klinik wechseln (Tochter hatte SGA zu klein/leicht deshalb ins krankenhaus mit Kinderklinik) und habe am 3.Tag um einen Kaiserschnitt gebettelt (obwohl ich nie einen wollte). Ich konnte nicht mehr. Um 17 Uhr sollte die OP stattfinden, stattdessen kamen 2 Notfälle rein, sodass meine Kleine Sonntag Nacht um 01:10 Uhr geholt, mir 10 Sekunden gezeigt wurde und direkt auf die Frühchenstation gebracht wurde :cry: . Nach über 1 Woche wurde sie endlich entlassen.

Sie war ein Schreibaby, ich fertig mit den Nerven und auch mein Freund konnte nicht mehr. Wir wollten auf keinen Fall ein zweites Kind. Im Juni hatte er eine Vasektomie (Spermien sicherheitshalber eingefroren). Nun ist es so, dass ich dennoch den Wunsch habe, ein zweites Kind zu bekommen :roll: . Jetzt sofort am liebsten. Allerdings habe ich so Panik vor einer erneuten Schwangerschaft und ähnlichen oder schlimmeren Komplikationen, dass ich einfach nicht weiter weiß.
Und den Gedanken, dass wenn wir JETZT SOFORT nicht "fahrlässig" ein Baby machen, ich nie wieder eins haben werde. Dass ich diese letzte Chance (noch ist er fruchtbar) nutzen will, bevor es nur noch künstlich gehen würde... :|

Ich musste das ganze raus lassen (habe bis jetzt keine ähnlichen Berichte gefunden) und weiß nicht weiter. Meine Tochter ist jetzt ein so liebes Baby, nur am lachen und strahlen (und durchschlafen) dass ich mir jetzt ein zweites Kind vorstellen kann. Auf normalen Weg(vor allem mit vaginaler Geburt!)... einerseits werden andere auch sehr rasch nach einem Kaiserschnitt schwanger und alles läuft gut, bei meinem Glück läufts wahrscheinlich nicht so gut ab... :/ andererseits wird in Deutschland ja 1 Jahr Pause empfohlen (in anderen Ländern wohl nur 6 Monate?)
Hat jemand auch eine "schreckliche " erste Schwangerschaft und trotzdem ein zweites Kind (mit guten Erfahrungen), künstliche Befruchtung erlebt oder einen Rat/Gedankenanstoß für mich?
teilzeitmama
5. Aug 2019 19:02
Re: Zweites Kind trotz Trauma nach 1. Schwangerschaft
;) Mir gings ähnlich, allerdings gabs die Diagnose HELLP erst im Kreißsaal nach einem Blasensprung, mein Sohn wurde dann nach 10 Stunden per Notkaiserschnitt geholt, obwohl nur noch 5 Presswehen gefehlt hätten. Letztlich hätten sie mir jedes Kind auf die Brust legen können, ich war so fix und fertig, dass ich 3,5 Tage auf der Intensivstation lag, er alleine auf der Wochenbettstation. Depressionen habe ich erst im Mutterschutz bekommen, mit jedem anderen erdenklichen Mist auch. Immerhin die Kinderklinik haben wir ausgelassen und ich habe die Geburt als "Pech gehabt" abgehakt. Seit 1,5 Jahren wünschen wir uns nun ein zweites Kind. Das schwanger werden klappt auch, das schwanger bleiben ist allerdings eine Herausforderung. Im 4. Anlauf hat es nun geklappt, wobei ich die ersten 12. Wochen psychischen Horror fand, weil mir erstens die Gelassenheit fehlt, und zweitens eines meiner nun Zwillinge in der 10. SSW gestorben ist und nun tot in meinem Bauch bleibt. Es bleibt also spannend, aber mit 14-tägiger Untersuchungsintervallen und körperlich ohne Wehwehchen bislang, werden wir es hoffentlich schaffen. Ich habe mir als Kinderwunsch-Deadline meinen 40. Geburtstag gesetzt. Der ist in knapp eineinhalb Jahren. Ich bin einfach zuversichtlich, genieße das Leben so gut es geht, freue mich an meinem dreijährigen gesunden Kind und bin froh arbeiten zu dürfen. Ob ich den Mutterschutz allerdings wirklich will, weiß ich noch nicht. Aber der beginnt erst kurz vor Weihnachten.

Liebe Grüße
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket