4. Baby?

Kinderwunsch und Familienplanung

Elternforum

Paul82
21. Feb 2018 09:50
Re: 4. Baby?
Hallo Zusammen,

ich persönlich habe auch drei Geschwister und wir hatten nie Probleme. Ich bin der Erstgeborene und ich wüsste nicht, dass ich mir mal was anhören hätte müssen.

Wenn ein 4. Baby euer Wunsch ist, dann erfüllt ihn euch :-)

Liebe Grüße
Thomas1237
3. Apr 2018 19:13
Re: 4. Baby?
Hi,

was die anderen sagen, sollte dir egal sein. Wichtig ist, was du und dein Partner bzw. Ehemann willst. Wenn ihr ein 4. Kind wollt warum nicht.

Viele Grüße
Thomas1237
Miechen194
5. Okt 2019 10:34
Re: 4. Baby?
Hallo zusammen,
Vielleicht könnt ihr mir irgendwie weiterhelfen...
Wir haben bereits 3 Kinder 5/3/8Monate und ich habe schon seit Monaten den Wunsch noch ein Kind zu bekommen.
Meine Partner würden 3 Kinder reichen, würde mir aber den Wunsch eines 4 Kindes erfüllen und die Entscheidung mittragen.
Ein passendes Auto hätten wir.
Ein Haus, damals ohne Kinder aber typisch mit 2 Kinderzimmer geplant ( aber recht großzügig)
In meinem Kopf ist ein einziges Chaos.
Bei unseren ersten 3Kindern hatten wir das nicht.Klar haben wir damals wegen der Zimmersituation hin und her überlegt, aber das war es.wir hätten noch die ein oder ander Möglichkeit, Räume durch Teilung zu schaffen, denn irgendwann fänd ich es wichtig das die Kinder ihren eigenen Rückzugsraum haben.in dem Punkt sind wir aber auch recht anspannt geworden, es ist denke ich ein „Luxusproblem“
Ich selber habe 3 Geschwister, wir hatten alle unser eigenes Zimmer ( auch wenn es nur eine kleine Kammer war,egal!)
Aus allen ist was geworden und ich bin so stolz auf meine Mutter, wie toll sie uns erzogen hat und was für eine glückliche Kindheit wir hatten!!! Sie hat nämlich eigentlich alles allein gemacht.
Jetzt habe ich ein tägliches hin und her...
Schaffen wir das mit 4 Kindern, ist es finanziell leistbar ( jetzt kosten die Kinder noch nicht viel, aber was ist wenn sie 12/13/14 etc sind?!
Kind 4 wollen wir wenn gerne ralativ zeitnah planen ( um noch etwas mehr Elterngeld zu bekommen um auch mit dem kleinsten 2Jahre komplett zuhause bleiben zu können ), die beiden kleinen wären also nur ca. 1,5Jahre auseinander.
Ich hätte dann beide noch 1Jahr zusammen zuhause.
Und der große geht im nächsten Sonmer in die Schule,also auch wieder eine Umstellung.
Er würde nach der Schule direkt nach Hause kommen, also mit 2kleinen Kindern täglich ein warmes Essen auf den Tisch zaubern.
Ist das alles so machbar?! Oder übernimmt man sich da?Es bringt den Kindern ja nicht, völlig ausgelaugte und gestresste Eltern zu haben.
Wir sind beide in der Pflege tätig.
Einer 100% der andere Arbeit so viel wie nötig ( um 40%), da wir unserer Kinder so wenig wie nötig in Betreuung geben möchten, dafür haben wir keine Kinder bekommen um sie bis 16Uhr oder später betreuen zu lassen.
Wir haben viele Freunde, mit denen man sich abwechselt die Kinder zu Freizeitangeboten zu bringen.Grosseltern wohnen ca 30Minuten entfernt, sie machen ein Mal pro Woche ( von sich aus) einen „Oma-Nachmittag“ mit den beiden großen.
Wenn Not am Mann ist, kommen sie auch, aber im grossen und ganzen, machen wir eigentlich alles ohne Hilfe und das klappt gut.

Was habt ihr ( die mit 4.Kindern ) ca für ein Einkommen?
Wie macht ihr es mit den zimmern der Kinder?
Vielleicht hat jemand von euch schon ähnliches hinter sich.
Könnt ihr uns ein paar Erfahrungsberichte mitteilen?
Vielen Dank schonmal im Voraus!
18 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket