Noch ein Kind???

Kinderwunsch und Familienplanung

Elternforum

gast.806732
22. Jul 2010 08:16
Noch ein Kind???
Hallo!

Meine Tochter ist jetzt vor kurzem ein Jahr geworden und ich denke über ein zweites nach.
Eigendlich spricht nicht so viel dagegen, bis auf den finanziellen Teil.
Im August gehe ich zweimal die Woche arbeiten, weil das Geld sonst, ohne das Elterngeld, nicht reicht.
Wie ist das dann mit einem zweiten? Wißt ihr wie dann das Elterngeld berechnt wird? Ich würde 400 Euro verdienen, da gibt es doch bestimmt einen Mindestsatz.
Ich bin mir echt unsicher.
Gibt es bei der Stadt nicht eine Stelle wo man sich in so einem Fall beraten lassen kann. Die mit einem alles durchgehen, durchrechnen und Möglichkeiten zeigen was an Hilfen so geht? Macht so was das Jugendamt? Ich finde es echt schwer mich im Internet zu informieren, da gibt es sooo viel, aber meine Fragen krieg ich irgendwie nicht beantwortet.
Vielleicht könnt ihr mir ja etwas helfen.

Liebe Grüße Nicole
gast.904611
22. Jul 2010 08:36
Re: Noch ein Kind???
hi also aufs finanzielle wird ich persönlich keine kinderplanung fest machen. man kann heute geld haben ohne ende morgen wird man gekündigt und dann fängt man "ganz unten" an. und dann will man seine kinder ja auch nicht wég geben nur weils finanziell nicht passt oder!du musst für dich entscheiden ob du/ihr es auch mit einem weiteren kind schafft.

elterngeld zahlen sie mindestens 300 € solltest du einen mini job jetzt haben rechnen sie es aus evtuell gibts mehr. meine freundin bekommt durch ihren mini job in der ss 388 € wenn dein erstes noch unter 3 ist gibt es ein geschwisterbonus glaube von 75 € sicher bin ich nicht.

du kannst dich da aufjedenfall im rathaus (fals es die anträge bei euch dort gibt) erkundigen bzw an der zuständigen stelle die es bezahlt. was es alles gibt.

hoffe weiter geholfen zuhaben
gast.806732
23. Jul 2010 08:41
Re: Noch ein Kind???
Hallo!

Erstmal danke für die Antworten. An pro Familia habe ich auch schon gedacht und habe auch schon per mail Kontakt aufgenommen. Mal sehen!

Also ich finde bei der Familienplanung die finanzielle Seite schon sehr wichtig! Wenn der finanzielle Rahmen garnicht stimmt und einfach zu wenig Geld da ist macht ein zweites Kind die Situation doch nur noch schlimmer. Klar brauchen Kinder nicht hauptsächlich Geld, aber sein wir doch mal ehrlich: Sie kosten Geld. Klamotten (egeal wo her) sind nicht ganz billig. Meine Kleine braucht bald ihre ersten Schuhe, die kosten ja genau so viel wie meine Schuhe!
Später will man auch nur das beste in Sachen Ausbildung und Schule und so. Das ist auch nicht billig. So ein Studium will auch erstmal bezahlt werden. Dafür sparen wir jetzt schon!
Wenn man heute nicht zu den Normalverdienern gehört haben es die Kinder schwerer. Wie willst du von Hartz vier noch Nachhilfe bezahlen zum Bespiel?
Mein Mann hat Gott sei dank einen wirklich sehr sicheren Job und ich will mit zwei Kindern drei Jahre Elternzeit nehem,um RICHTIG Mama sein zu können. Ich will nicht zwei Kinder haben und sie dann von Fremden oder meiner Mama oder Schwiegermutter erziehen zu lassen, weil ich voll arbeiten muß.
Alles Ansichtssache, aber so sehe ich das. :) Und wenn es sich planen lässt und man noch überlegen kann, tu ich es auch. War beim ersten Kind genau so.

Liebe Grüße Nicole
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket