Zweitname ja oder nein?

Was ist Ihnen bei der Wahl des Babynamens wichtig? Welche Namen gefallen Ihnen?

Elternforum

gast.2484689
11. Jul 2016 13:41
Re: Zweitname ja oder nein?
Hallo AnkaBec,

wenn du es mit Bindestrich eintragen lässt, dann ist ihr Rufname Lea-Sophie und sie wird ihr Leben lang auch mit beiden Namen unterschreiben müssen. Das kommt zwar selten vor aber streng genommen ist es dann so. Wenn man den Bindestrich weglässt, dann kann sie auch nur Lea sein oder sich theoretisch später für einen von beiden Namen entscheiden. So wurde es mir jedenfalls erklärt. Deswegen würde ich es nie mit Bindestrich machen, das ist unkomplizierter. Unser Sohn bekommt drei Namen (wegen Verwandter :lol: ) aber alle ohne Bindestrich, damit ganz klar ist er hat nur einen Rufnamen und die anderen beiden sind "Beinamen".

Lg
AnkaBec
11. Jul 2016 14:14
Re: Zweitname ja oder nein?
Hallo KimH2016,

Danke für den Tipp. Dann lass ich den Bindestrich mal lieber weg ;)

LG
ProfiPapa
17. Jul 2016 17:30
Re: Zweitname ja oder nein?
Wenn es einen bestimmten Grund gab dann ja. :)
ApfelKenner
24. Jul 2016 04:33
Re: Zweitname ja oder nein?
Wenn es einen Grund dafür gibt ja auf jeden Fall!
braunbaer987
27. Jul 2016 15:30
Re: Zweitname ja oder nein?
Ich würde das schön finden. ;)
Feathi
8. Aug 2016 12:58
Re: Zweitname ja oder nein?
Unsere Kinder werden alle 2. Namen haben (also OHNE Bindestrich).
In meiner Familie ist das Tradition (meine Großeltern hatten sogar alle 3 Namen).
Bei meinen Mann in der Familie haben alle nur einen Namen.
Er findet aber auch, das es zum einen komplett gesprochen schöner klingt und auch, wenn das Kind der erste Name nicht gefällt, kann es den 2. Namen als Rufnamen wählen (das hat zb. meine Schwester gemacht).
Sabse_WIT
10. Aug 2016 19:05
Re: Zweitname ja oder nein?
Ich habe mich auch für einen Zweitnamen OHNE - entschieden.

Ich bekomme einen Jungen der den Namen : Noel Constantin tragen wird.
Noel steht bei mir schon seit Jahren fest , Constantin kam dann beim gemeinsamen
Suchen mit meiner Familie dazu. Gegen den - habe ich mich entschieden weil er so später
selbst entscheiden kann welcher sein Rufname sein soll. Auch war mir das Zusammenspiel von
modernerem Name und eher älterem Name wichtig und das es Namen sind die man nicht an jeder 2. Ecke hört.

Bei einem Mädchen wäre es eine Feline Veronika geworden, Veronika war der Name meiner Uroma.
Und auch Feline stand schon lange für mich fest - da es ein schöner Name ist den man nicht an jeder 2. Ecke hört.
addiB1
11. Aug 2016 11:41
Re: Zweitname ja oder nein?
Ich persönlich würde meinen Kindern keine zwei Vornamen geben. Mit Bindestrich nicht, weil es dann immer zwingend zwei Namen sind und ohne auch nicht da mich mein eigener zweiter Vorname schon nervt.
Ich kenne aber viele die ihren Kindern zwei Namen gegeben haben und wenn der Ton mal strenger wird finde ich es eigentlich auch schön/gut (darf man das überhaupt so sagen?).

Ich habe auch schon gehört dass man als Kind, bei mehreren Namen ohne Bindestrich, später selbst entscheiden kann welchen man wählt.
Mal aber so eine ehrliche Frage: macht man das dann wirklich?
Selbst wenn man mehrere namen hat wird man doch aber von den Eltern und auch allen anderen von Anfang an hauptsächlich mit einen Namen betitelt. Warum sollte man sich dann später gerade für einen der Namen entscheidne die noch in der Geburtsurkunde stehen?

Also ich kann mir einfach nicht vorstellen dass das jemand macht.
gast.2484689
11. Aug 2016 12:04
Re: Zweitname ja oder nein?
Ich glaube schon, dass das hin und wieder mal vorkommt. Wenn auch selten und dann vielleicht sogar aus - ich sag mal - blöden Gründen und nicht nur weil man den Rufnamen doof findet. Ich kenne zwei Männer die aufgrund von Streitereien in der Familie den Nachnamen ihrer Frauen angenommen haben um sich abzugrenzen :shock: :roll: Könnte mir da ähnliche Gründe vorstellen wenn jemand seinen Vornamen wechselt. Oder ich denke wieder zu abstrakt :lol:
Annika+Baby
14. Aug 2016 11:57
Re: Zweitname ja oder nein?
Mein Sohn hat einen 2.Namen, den Namen von seinem Opa. Der passte gerade gut, ansonsten hätte er auch einen anderen bekommen. Ich finde es auch schön zwei Namen zu haben und damit die Auswahl, wie man sich nennen lassen möchte. Ich wollte z.B. in der 5. klasse mal was neues ausprobieren und mich beim Zweitnamen nennen lassen. Hätte ich mich nicht beim Kennenlerntag schon mit dem ersten vorgestellt, hätte das sicher auch geklappt ;) Dann würde ich heute vielleicht von allen Rebekka genannt, statt Annika. Mein Bruder Christopher Ole, Rufname Ole, hat sich in seinem Auslandsjahr in den USA Christopher nennen lassen, da es für alle beteiligten einfacher war auszusprechen.
Ich finde es gut eine Option zu haben und mein nächstes Kind wird auch einen zweiten Namen bekommen. Und wenn meine Kinder ihr zweiten Namen doof finden, können sie ihn ja auch einfach verschweigen.
BarbarinaF
18. Aug 2016 01:55
Re: Zweitname ja oder nein?
In den Niederlanden hat man mindestens 3 Taufnamen und einen Rufnamen.

Ich finde das sehr schön und setze diese Tradition auch fort. Als einen der Namen habe ich einen mit der Bedeutung "die Geliebte" gewählt. Wird das zweite wieder eine Tochter wird sie eine "Teure".

So können sich die Kinder immer sicher sein, dass sie auf der Erde willkommen sind.
Sommermonde
30. Aug 2016 14:40
Re: Zweitname ja oder nein?
persönlich sind wir keine Fans von Zweitnamen/Doppelnamen, weil der nie benutzt wird
Mariii2
31. Aug 2016 09:40
Re: Zweitname ja oder nein?
Ich finde kurze Namen einfach sinnvoller wie Max, Evi, Lou. Zu lange Namen wären nicht so praktisch. Wenn ich meine drei Kinder rufen muss, will ich nicht eine Sekunde länger brauchen.
BjoernFunke
4. Sep 2016 23:28
Re: Zweitname ja oder nein?
Hallo,

entgegen der meisten Meinungen hier bin ich gegen einen zweiten Name. Ich habe selber keinen und bin froh darüber. So ein Name ist (meistens) sinnlos und stört schlimmstenfalls. Außerdem wird dein Kind seinen 2. Namen als Teenager zu 100. Peinlich finden.

LG
Julius
A_Langl
8. Sep 2016 22:58
Re: Zweitname ja oder nein?
Hallo,
ich bzw wir waren auch erst gegen einen zweiten Namen, da meine Mutter immer gestöhnt hatte das sie drei Namen hatte und dann noch dazu einen ellenlangen Nachnamen nach der Heirat hatte. Und früher mit allen Namen ja zu unterschreiben war.
Allerdings entschieden wir uns am Tag nach der Geburt unserer Tochter um, denn meine Mama war zu dem Zeitpunkt bereits sterbenskrank und somit wollten wir ihr noch eine Freude machen, dass ihr zweiter Vorname auch der unsrer Maus wird. Abgesehen davon hören sich die beiden Namen zu dem kurzen Nachnamen in unsren Ohren auch runder nun an.
Wie wirs beim zweiten halten werden werden wir sehen wenn es soweit ist, aber der gerichtigkeithalber werden wir da auch einen zweiten Namen nehmen, somit spätere Diskussionen vll. gar nicht aufkommen.
99 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

HiPP Windel App

HiPP Windel App: Neue, tolle Prämien – aber nur für kurze Zeit!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Exklusive Spar-Vorteile

Exklusive Spar-Vorteile bei Bestellungen direkt bei HiPP.

Mehr erfahren