3 jähriger ständig beleidigt

Fragen und Tipps zu Ihrem kleinen Liebling

Elternforum

ninchen122
19. Jul 2020 11:37
3 jähriger ständig beleidigt
Hallo zusammen..

Ich suche Rat in Sachen „Erziehung“... :?
Mein Sohn (3 1/2 Jahre) ist jedes Mal, wenn ich was verbiete beleidigt und weinerlich. Oft geht er in sein Zimmer oder sitzt beleidigt auf der Couch o.ä.. Und leider haben wir gerade eine Phase, in der ich öfter nein sagen muss. Ich versuche schon einige Augen zu zu drücken und nicht jede Kleinigkeit zu diskutieren, aber trotzdem kommt es häufig zum „nein“ - man kann ja halt auch nicht alles durchgehen lassen. Glaub, es ist so in Situationen, in denen andere Kinder oft wütend werden, dann ist er beleidigt. Weiß nicht, ob ich ihn einfach lassen soll oder irgendwie darauf reagieren soll. Wenn er in sein Zimmer geht, lass ich ihn dort schmollen, bis er wieder kommt. Wenn es sehr lange dauert, geh ich hin und versuche nochmal mit ihm zu reden, aber meistens sagt er dann zu allem nein und dramatisiert allesZb „dann esse ich halt nie wieder Süßigkeiten und auch sonst nichts mehr“. Muss ja insgeheim auch manchmal über die Dramaqueen lachen, aber bin auch echt oft genervt, wenn es da 20. mal innerhalb von einer Stunde ist.🤔
Wie würdet ihr reagieren??
Danke schon mal für eure Antworten🙋‍♀️
marienkaefer1000
19. Jul 2020 16:10
Re: 3 jähriger ständig beleidigt
Am besten hörst du immer auf deinen Bauch. Du weißt intuitiv was dein Kind braucht.
Unsere kleine wird jetzt bald 3 und ist zur Zeit auch oft beleidigt. Manchmal denke ich sie braucht halt und nehme sie dann in den Arm meist braucht sie aber ein bisschen Zeit zum schmollen und kommt dann von ganz allein wieder bzw. Macht was anderes. Ich denke sie braucht die paar Minuten schmollen um noch mal drüber nachzudenken warum da jetzt das Nein kam.
Ich hoffe ich konnte dir helfen
ninchen122
19. Jul 2020 20:10
Re: 3 jähriger ständig beleidigt
Ja, oft ist es wirklich nach kurzer „Pause“ und schmollen wieder vergessen 🤷‍♀️ Ok, bin manchmal unsicher, ob ich ihm besser Zeit gehe oder eher unterstütze die Enttäuschung zu verarbeiten🤔 Aber das ist wahrscheinlich schwer zu sagen und situationsbedingte. Dann also weiter intuitiv🤗 manchmal hätte man ja schon mal gern ne Anleitung😂🤪
Traumwaechter
20. Jul 2020 06:21
Re: 3 jähriger ständig beleidigt
Ich kann dich beruhigen: meiner macht das seit 3 Jahren so (er ist knapp 6). Allerdings ist er ein so braves Kind, dass Mama selten streng sein muss :-D. Aber wenn, dann wird erst versucht, auf die Tränendrüse zu drücken - kommt dann ein "dein Heulen ändert auch nichts an der Sache.", wird geschnallt und es kommen so Sachen, wie "dann kuschel ich niiiiie wieder mit dir". Naja - das nie hat noch nie bis zum Bett gehen gehalten. Und bei solchen Sachen kommt mittlerweile kategorisch von mir: "dann ist das so, ich lass mich von dir nicht erpressen" (aber wie gesagt, meiner ist das doppelt so alt wie deiner, Ka ob deiner das Prinzip der Erpressung schon verstehen wird.)

Wichtig ist, bei der Antwort zu bleiben. Die kleinen dürfen mit der Antwort unzufrieden sein und das auch zeigen! Ansonsten kennst du die Kind am besten und gehst sicherlich richtig damit um!
ninchen122
20. Jul 2020 22:09
Re: 3 jähriger ständig beleidigt
Oh je, seid 3 Jahren😅🙈😅🙈 naja, andererseits bin ich ja auch sehr froh, dass wir wirklich nur sehr sehr sehr selten so richtige Wutanfälle haben 🤔
Gute Frage, ob es schon so eine Art Erpressung ist, wenn er sagt, er mache das niiiiee wieder, oder was er damit bezweckt. Mir kommt es meistens vor wie sehr große Selbstmitleid.
Bei der Antwort bleiben, sag ich mir auch immer. 🤷‍♀️ Ich hoffe, es wird bald mal etwas weniger, dann ist es vllt auch nicht jetzt ganz so nervig..
marienkaefer1000
4. Aug 2020 07:41
Re: 3 jähriger ständig beleidigt
Unsere 3 jährige macht das auch so. Sagt Mann Nein oder überhaupt ist man gegen etwas was sie sich grad in den Kopf gesetzt hat wird geschmollt. Ich glaube das ist ein ganz normaler in wichtiger Entwicklungsschritt. Weil sie lernen müssen wo Mamas Grenze ist und wann man doch mich verhandeln kann. Meist lasse ich sie schmollen (Situationsbedingt halt) und dann ist auch wieder gut, sie kommt oft von allein wieder auf mich zu oder spielt plötzlich als ob nichts geschehen wäre.
Sie hat aber auch noch ne große Schwester (5) von der sie sich einiges Abschauen kann😅
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel Knusper-Ringe

Sammeln Sie alle Ringe & gewinnen Sie ein HiPP Knabberpaket mit JAKO-O Stapelwürfeln!

Jetzt mitspielen

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account