Schlechtes Gewissen, Vorwürfe weil Stillen nicht funktioniert hat

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Annika2109
8. Jun 2022 19:51
Schlechtes Gewissen, Vorwürfe weil Stillen nicht funktioniert hat
Hallo!

Meine Kleine wird in 2 Wochen 9 Monate alt, sie kam gesund und munter zur Welt. Im Kreißsaal wurde mir meine Kleine gleich angelegt und es funktionierte leider nicht, deswegen bekam ich Stilhütchen. Die nächsten Tage waren leider auch nicht sehr angenehm für mich, ich hatte ständig das Gefühl, dass sie nicht genug bekommt, da sie jedes mal wenn ich sie anlegte schrie und sich schwer tat zu trinken.... ich teilte meine Bedenken den Stilschwestern mit, aber diese sagten das sei normal und das wird besser... zuhause angekommen war es um einiges schlimmer, in der zweiten Nacht schrie sie, packte das Stilhütchen und ließ es nicht mehr los.. wir haben ihr zusätzlich mit einer Spritze Muttermilch gegeben,aber auch das brachte nichts.. sie trank zuvor aber schon gute 10 minuten.. ich war total am Ende, da ich nicht wusste ob sie genug bekam :( sie schlief dann vor lauter Erschöpfung ein und ich beschloss es beim nächsten Mal mit einem Fläschchen zu probieren... sie wurde munter, ich gab ihr hipp pre combiotik und sie wollte danach gleich nochmal 30 ml. Sie schien richtig ausgehungert zu sein.. nach den zweiten Fläschchen wirkte sie entspannt,so ein Gefühl hatte ich zuvor beim stillen nie. Ich entschloss mich ihr weiterhin die Flasche zu geben und es mit dem Stillen zu lassen, weil es einfach eine Horror Nacht für mich war.. meine Hebamme wollte mir nichts drein reden und so stillte ich ab und mir ging es viel besser, da dieser innerliche Stress weg war.. nach ein paar Wochen holte mich aber schon das schlechte Gewissen ein, was mit seitdem immer wieder einholt.. versagt, nicht genug getan zu haben.. meiner Kleinen nicht das zu geben, was sie eigentlich verdient...

:| :| :| :| :|
Grüsse Annika
HiPP-Elternservice
9. Jun 2022 08:39
Re: Schlechtes Gewissen, Vorwürfe weil Stillen nicht funktioniert hat
Liebe „Annika2109“,

vielen Dank, dass Sie uns mit dieser Anfrage Ihr Vertrauen schenken.

Ich kann wirklich gut nachvollziehen, was gerade in Ihnen vorgeht.

Bitte befreien Sie sich aber einmal von dem Gedanken, Sie hätten etwas falsch gemacht – denn das haben Sie nicht.

Nicht immer läuft es mit Baby so, wie wir uns das vorstellen. Auch lässt sich nichts im Voraus planen, denn es kommt sowieso meist anders. Warum Ihr Mädchen sich nicht auf die Brust einlassen wollte kann viele Gründe haben, aber das Allerwichtigste ist doch, dass Ihre Tochter gesund ist und sich prächtig entwickelt – nichts anderes zählt.

Versuchen Sie die Situation etwas gelassener zu sehen und nehmen Sie den Druck von Ihren Schultern. Für Ihr Baby ist es wichtig, dass Mama entspannt und immer da ist.

Liebe „Annika2109“, noch ein lieb gemeinter Tipp: tauschen Sie sich unbedingt mit anderen Müttern aus (z.B. über unser Eltern für Eltern-Forum), uns sprechen Sie ganz offen über Ihre Ängste und Sorgen. Sie werden sehen, Sie sind nicht allein!

Ich wünsche Ihnen alles, alles Gute!

Herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder