HiPP Comfort

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

SumsiSumm
9. Dez 2021 12:46
HiPP Comfort
Hallo!
Unser kleiner ist 15 Wochen alt und wir geben Hipp Comfort seit der 3. Lebenswoche ca. Es hat ihm bezüglich Blähungen auch geholfen, er konnte wenigstens leichter seine Winde ablassen.
Nun ist es seit ca. 1 Woche so, dass er ziemliche Bauchschmerzen hat es quält ihn richtig bis er endlich pupsen kann. Die Blähungen sollten doch jtz eigentlich besser werden da er auch schon älter ist. Kann es sein, dass ihm das Comfort jetzt nicht mehr so bekommt, sondern eher das Gegenteil auslöst?
Sollte ich besser zu hipp combiotik 1 wechseln?

Danke
HiPP-Elternservice
9. Dez 2021 14:15
Re: HiPP Comfort
Liebe "SumsiSumm",

Ihr Kleiner plagt sich derzeit wieder etwas mit Blähungen – das tut mir leid.
Warum Ihr Sohn nun seit einer Woche wieder unter Bauchschmerzen leidet, lässt sich aus der Ferne nur schwer beurteilen.
Bauchweh und Bauchgrummeln sind alterstypisch und gerade in den ersten Monaten "normal". Dabei sind gestillte Kinder genauso betroffen wie Fläschchen ernährte.

Schauen Sie mal wie es sich in den nächsten Tagen entwickelt. Vielleicht spielt sich das Verdauungsgeschehen bei Ihrem kleinen Schatz auch schnell wieder ein.

Wenn Ihr Junge starke Bauchschmerzen hat, ist es besser mit dem Kinderarzt die Ursache abzuklären.
Zusammen mit Ihrem Arzt können Sie die weitere Vorgehensweise bei der Milch besprechen. Gerade eine Spezialnahrung wie die Comfort und das Wechseln danach sollte immer in Absprache mit dem Kinderarzt befolgen.

Was Sie bei Blähungen noch tun können:

• Bäuerchen: Nach jeder Mahlzeit sollte Ihr Kleiner sein Bäuerchen machen. Wenn Kinder sehr hastig trinken, den Kleine auch zwischendurch aufstoßen lassen.

• Sorgen Sie dafür, dass Ihr Junge immer schön warm eingepackt ist, eine Wärmflasche verschafft oft Linderung.

• "Fliegergriff": Legen Sie Ihren Sohn in Bauchlage auf einen Ihrer Unterarme. Seinen Kopf stützen Sie mit Ihrer Hand. Möglich ist auch die umgekehrte Variante, bei der der Kopf Ihres Kleinen in Ihrer Ellbogenbeuge ruht. So können Sie Ihr Kind gut tragen oder an sich schmiegen.

• Bauchmassage: ganz sanft auf dem Bäuchlein Ihres Kindes ein paar Minuten lang mit Ihrem Zeige- und Mittelfinger behutsam im Uhrzeigersinn kleine Kreise ziehen. Dabei können Sie z.B. Fenchelöl bzw. Vier-Winde-Öl nutzen, diese entspannen das Bäuchlein.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass die Beschwerden bald wieder besser werden.

Alles Liebe und herzlicher Gruß
Ihre HiPP Expertin
SumsiSumm
10. Dez 2021 10:21
Re: HiPP Comfort
Vielen Dank für Ihre Antwort und die Tips!
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder