Wird mein Kind satt?

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

HappyMaja
12. Nov 2021 12:04
Wird mein Kind satt?
Hallo zusammen,

Meine kleine ist jetzt 3,5 Monate alt (16 Wochen), sie hat von Anfang an Milchpulver Nahrung bekommen, da das Stullen einfach nicht funktioniert hat.
Bis jetzt bekommt Sie ausschließlich PRE Nahrung.
Neuerdings hat Sie alle 2 Stunden Hunger und schafft auch oft ihre 200ml zu trinken (außer nachts da schläft sie durch), sonst hat sie jede 3 Stunden getrunken. Am Tag sind wir bei einer Trinkmenge von etwa 1000ml-1300ml.
(Man soll ja nicht vergleichen, aber die trinkmenge ist dann doch schon hoch für ihr Alter)

Zudem wächst sie unheimlich schnell aktuell sind wir bei 70cm, bei einem Gewicht von 6890g. Wenn man das in Relation stellt ist es doch etwas wenig.

Daher nun meine Frage; reicht ihr die PRE nicht mehr mit den Kohlenhydraten und wir sollten auf die 1er umstellen oder bei der PRE bleiben, weil alles im Rahmen ist?

Die U4 ist Ende nächster Woche und ich mag sie nicht bis da hin „hungern“ lassen.

Lg
HiPP-Elternservice
12. Nov 2021 14:10
Re: Wird mein Kind satt?
Liebe „HappyMaja“,

zunächst vorneweg:
Ihr Mädchen entwickelt sich prächtig.
Laut meinen Normtabellen befindet sich Ihre Kleine beim Gewicht innerhalb der oberen Norm. Aber alles noch „normal“ und aus meiner Sicht in Ordnung. Auch zählt Ihr Mädchen für Ihr Alter zu den „größeren Kindern“. Kein Kind gedeiht nach Lehrbuch, oft passieren Größe oder Gewicht auch schubweise. Und dann pendelt es sich wieder ein.

Was sagt denn der Kinderarzt zur Entwicklung Ihrer Tochter? Ist der Kinderarzt zufrieden, darf Sie das bestärken.
Sprechen Sie gerne Ihren Kinderarzt bei der nächsten U-Untersuchung nächste Woche einfach nochmals darauf an.

Füttern Sie Ihren kleinen Schatz weiterhin ganz nach ihren Bedarf mit der Milch.
Wie beim Stillen darf ein Baby von der Anfangsnahrung (Pre und 1) ganz nach seinem individuellen Bedarf trinken. Das heißt so viel und so häufig Ihr Baby möchte.
Die Angaben auf unseren Verpackungen sind Orientierungswerte und geben an, wie viel die meisten Kinder im Schnitt trinken. Halten Sie sich bei der Zubereitung der Milchnahrung an die Dosierung mit dem original beiliegenden Messlöffel (Pulverüberstände am Messlöffel abstreifen) und lassen Sie Ihr Kind weiterhin so trinken wie es möchte. Ist ein Kind nach der angebotenen Flasche noch nicht satt, wird etwas mehr angeboten, andererseits können auch Reste im Fläschchen verbleiben, wenn ein Baby gesättigt ist. Hören Sie hier ganz auf Ihr kleines Mädchen.
Die Kleinen haben ein sehr gutes Hunger- und Sättigungsgefühl und wissen, wie viel sie brauchen. Es kann immer mal Phasen geben, z.B. bei einem Wachstumsschub, da trinken die Kleinen auf einmal mehr als sonst – das kann auch etwas mehr als 1000ml sein. Das ist in Ordnung.

Trinken Babys immer mehr oder werden die Abstände kürzer, dann bietet es sich an von der Pre zur 1er-Milch überzugehen. Die 1er-Milch enthält leichtverdauliche Stärke, wodurch die Nahrung sämiger wird. Die Nahrung verweilt dadurch etwas länger im Magen-Darm-Trakt und wird von vielen Eltern deshalb als "sättigender" beschrieben.
Die Erfahrung zeigt, dass sich bei vielen Babys dadurch leichter ein regelmäßiger Trinkrhythmus einstellen kann. Sie können die 1er Nahrung und die Pre Nahrung auch wunderbar miteinander kombinieren und z.B. am Abend die 1er reichen und tagsüber die Pre. Ganz an die Bedürfnisse Ihrer Tochter angepasst. Probieren Sie es gerne mal aus.

Alles Liebe für Sie und Ihren kleinen Schatz!

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder