Kindermilch 1+

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Sandra_gslk
15. Okt 2021 14:15
Kindermilch 1+
Hallo

Meine Tochter bekommt nun noch die Hipp Bio Combiotik 1
Sie ist 11 Monate alt und bekommt neben drei mal Beikost am Tag Abends und nachts noch eine Flasche Milch jeweils 170ml.

Ich würde bald gerne auf die Kindermilch 1+ umsteigen, muss ich dabei etwas beachten bzw. würde es Sinn machen? Oder sollte ich die Hipp Bio Combiotik ruhig weiterhin geben bis sie garkeine Milch mehr möchte. ?

Vielen Dank
Lg Sandra
HiPP-Elternservice
18. Okt 2021 10:37
Re: Kindermilch 1+
Liebe Sandra,

gleich vorneweg:
Das Umsteigen auf eine andere bzw. höhere Fütterungsstufe ist möglich - jedoch kein Muss. Sie können jede Säuglingsmilch, sei es eine Anfangsnahrung wie HiPP Pre oder HiPP 1 oder auch eine Folgemilch 2 bis zum Ende des Flaschenalters füttern.

Wird die Milch bei einer Mahlzeit noch alleinig gegeben, dann würde ich Ihnen empfehlen noch etwas bei einer Säuglingsmilchnahrung wie der HiPP 1er Nahrung zu bleiben.

Eine Kindermilch wie unsere HiPP Combiotik Kindermilch 1+ eignet sich nur in Kombination mit der festen Nahrung, z.B. mit einem Brot oder zum Müesli. Als alleinige Nahrung ist sie nicht mehr ausreichend. Reichen Sie die Kindermilch dann gerne altersgerecht aus einem Becher/Tasse.

Bei der Milch nach dem 1. Lebensjahr haben Sie dann verschiedene Möglichkeiten:
Sie können als Trinkmilch eine Kuhmilch, weiterhin eine Säuglingsmilch oder eine altersgerechte Kindermilch anbieten.
Die Kindermilch und Säuglingsmilch haben den Vorteil, dass diese im Eiweißgehalt kindgerecht reduziert sind, aber die Nährstoffversorgung wie z.B. die Eisenversorgung besonders unterstützen.

Für Sie zur Orientierung:
Damit Ihre Tochter in diesem Alter ausreichend mit Milch und Calcium versorgt ist, braucht sie noch 400-500 ml Milch inklusive Gramm Milchbrei.
Im zweiten Jahr geht die Empfehlung dann auf etwa 300 ml Milch inklusive der anderen Milchprodukte etwas zurück. Am besten auf zwei-drei Mahlzeiten am Tag verteilt. In diese Empfehlung werden einberechnet: die Trinkmilch alleinig oder zum Brot, das Müesli, der Milchbrei, der Käse auf dem Brot, ein Joghurt zwischendurch. Auch andere milchhaltige Mahlzeiten wie Milchreis, Pudding, Pürees mit Milch, Milchshakes, mit Käse überbackene Aufläufe etc. sind geeignet und zählen dazu. Am besten ist immer ein Mix an verschiedenen Milchprodukten.

Alles Liebe und herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
Babydaddy
25. Okt 2021 20:15
Re: Kindermilch Combiotik 1+
Hallo liebe Leser liebes Hipp Team
Ich stehe vor einer dringenden Frage bzw hinderniss
Unsere Tochter Trinkte gestern noch Hipp Bio Combiotik Pre Anfangsmilch sie ist jetzt fast 12 Monate alt und hat sonst keine andere Milch getrunken die vergangene Menge war
Zwischen 2-4 Flaschen in der Nacht 7 Messlöffel
Plus 3 messlöffel gemahlene schmelzflocken
Also eine gesamt trink Menge von 235ml
Heute kauften wir die
Hipp Kindermilch Combiotik 1+ Doch auf derbpscking steht nur 3 Löffel empfohlen 2 Portionen am Tag.
Unsere Tochter Trinkte 235ml
Und jetzt nur noch 150ml die hat sie so zu sagen auf ex getrunken da sie ohne Flocken sehr flüssig ist und dann war die Flasche so schnell leer.

Zur Frage
Was können wir tun ?
Darf sie nachts von der Kindermilch 1+ auch mehr als 2 trinken?
Und können wir die Dosierung erhöhen ?
Also auf ca 200ml empfohlen sind 3 messlöffel auf 150ml Wasser aber wir befürchten das sie das diese Nacht nicht satt werden lässt und ich will einfach nur vor sorgen was wir tun können weil wir froh sind das sie die jetzt getrunken hat ohne zu meckern.

Alle anderen Hipp Milch Sorten die dick flüssig sind trinkt sie garnicht.

Und für ihr Alter ist die jetzt eigentlich perfekt weil sie auch schon laufen tut und fleißig morgens und abends Zähne putzen tut war das Cover der Kindermilch Combiotik 1+ sehr ansprechend für uns 3.

Wir brauchen also bitte dringend ein Ratschlag
Liebe Grüße
Vielen Dank im Voraus für die Antwort
HiPP-Elternservice
26. Okt 2021 12:04
Re: Kindermilch 1+
Liebe „Babydaddy“,

toll, dass sich Ihre Kleine so gut entwickelt.

Es stimmt – die angegebenen Trinkmengen sind auf der Kindermilch kleiner. Hintergrund ist, dass die Kleinen im zweiten Lebensjahr nicht mehr so viel Milch brauchen und dann nur noch etwa 300ml/g Milch und Milchprodukte empfohlen werden - am besten auf zwei-drei Mahlzeiten am Tag verteilt.

Dazu zählen die Trinkmilch (wie die Kindermilch), Käse, Joghurt, Müesli, Milchreis, Pürees mit Milch etc. Am besten ist immer ein Mix an verschiedenen Milchprodukten.
Das darf dann zum Übergang zum Kleinkind – Ihre Kleine wird ja bald erst ein Jahr alt - auch noch etwas mehr Milch sein. Das ist aber die Richtung, in die es mit der Zeit gehen soll.

Insgesamt können Sie die Milchmenge in der Nacht nun schrittweise reduzieren. Lassen Sie ruhig auch die Schmelzflocken weg – Ihr Mädchen kann sich nun am Tag am Tisch satt essen und braucht nachts kein Essen mehr. Das ist auch besser für die kleinen Zähnchen.

Ein kleiner Tipp: das „Ausschleichen“ ist dabei eine gute Möglichkeit. Dazu einfach immer weniger Pulver ins Wasser geben und - das ist wichtig - unbedingt auch in der Gesamtmenge zurückgehen.

Also nicht nur verdünnen, sondern auch immer weniger als Trinkmenge reichen. Gehen Sie dabei ganz nach dem Tempo Ihres Kleinen vor – Sie haben keine Eile! So kann sich der Hunger immer mehr auf den Tag schieben.

Bleiben Sie bis dahin ruhig noch bei der gewohnten Pre. Die Kindermilch können Sie dann reichen, wenn die Milch nachts wegfällt. Sie eignet sich wunderbar in Kombination zum Müesli oder Brot.

Alles Liebe und viel Freude mit Ihrem Mädchen!

Herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder