Pre Combiotik Präbiotika

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Bebe21
14. Okt 2021 08:11
Pre Combiotik Präbiotika
Hallo. Ich habe mehrere Artikel gefunden, die Aussagen, dass Präbiotika in Säuglingsmilch nicht wirklich gut erforscht ist. Sie werden mir jetzt von einer kleinen Studie erzählen. Diese hat aber wohl nicht bewiesen, dass Präbiotika etwas bewirken. Ich verstehe nicht, warum eine große Marke wie Hipp, der man vertrauen schenkt, einfach -und ohne darauf hinzuweisen- diese Zusätze so unkontrolliert beifügt. Ich mache mir große Sorgen und weiß auch nicht, auf welche Nahrung ich nun wechseln soll, da in der normalen Hipp Pre bedenkliche Stoffe gefunden wurde . (Klar, laut Ihnen unter der Grenze, aber in anderen wurde das ja gar nicht gefunden). Was wäre eine Alternative? Bebivita? Mein Baby wird nachts gestillt, hat er nun zu viele Präbiotika abbekommen oder ist das auch nicht wirklich gut von Ihnen erforscht?
HiPP-Elternservice
21. Okt 2021 09:54
Re: Pre Combiotik Präbiotika
Liebe „Bebe21“,

es tut mir sehr leid, dass Sie durch die Artikel zu Präbiotika verunsichert sind – das soll wirklich nicht sein.

Es ist richtig, unseren HiPP Combiotik®-Nahrungen enthalten natürliche Milchsäurekulturen und Galactooligosaccharide (GOS). GOS sind Ballaststoffe und werden aus Milch gewonnen.

Diese Zusätze sind wertvoll und bringen uns dem Vorbild der Natur noch näher. Denn Muttermilch enthält auch große Mengen an Ballaststoffen - sogenannte humane Oligosaccharide. Dazu zählen u.a. auch Galactooligosaccharide (GOS) – die in unseren Combiotik Milchnahrungen enthalten sind.

Sie können sicher sein, dass wir keine unkontrollierten und unerforschten Zusätze in unseren Milchnahrungen einsetzen – die Sicherheit der Babys steht für uns an erster Stelle.

Bereits 2011 wies die Europäische Gesellschaft für pädiatrische Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung (ESPGHAN) darauf hin, dass die sich auf dem Markt befindlichen Säuglingsnahrungen mit Pro- und/oder Präbiotika für den gesunden Säugling sicher sind. Die Sicherheit und der Nutzen werden für jede Nahrung nachgewiesen.

So haben auch wir von HiPP Studien durchgeführt. Sie zeigten, dass der Einsatz von Präbiotika sicher ist. Und mehr noch: die Pro- und Präbiotika haben für das Baby viele Vorteile, wie z.B. weichere Stühle, weniger Magen-Darm-Infekte und Atemwegsinfekte.

Schauen Sie mal, hier habe ich eine wissenschaftlich aufgearbeitete Information zum Thema Milchsäurekulturen und Ballaststoffe, das ist sicher interessiert für Sie. https://www.hipp-fachkreise.de/fileadmi ... 017_05.pdf

Die Menge Milchsäurekulturen und Ballaststoffe, die Babys über HiPP Milchnahrung bekommen, orientiert sich an Muttermilch und wurden in wissenschaftlichen Studien getestet. Ein „Zuviel“ ist hier nicht gegeben, da können Sie ganz unbesorgt sein.

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sich jederzeit auch gerne bei uns im HiPP Elternservice https://www.hipp.de/ueber-hipp/kontakt/ ... ce-center/ melden.

Alles Liebe und herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder