AR Nahrung

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Qwertz1290
30. Jul 2021 02:11
AR Nahrung
Hallo,

mein Sohn ist jetzt 4 Monate und 2 Wochen. Normalerweise bekommt er Bio Combiotik 1. Wenn er sein Fläschchen bekommt, ist es so das mehr Milch beim Aufstaußen wieder raus kommt und fast nichts drin bleibt. Laut Kinderärztin wäre alles OK, da er trotzdem zugenommen hat. Ist es besser hier auf die AR- Nahrung umzustellen? Noch dazu scheint ihm die Nahrung nicht mehr zu reichen, denn nachts brauch er jetzt wieder eine Flasche, obwohl er sonst seit dem 2. Monat nachts durchgeschlafen hat.

Vielen Dank
HiPP-Elternservice
30. Jul 2021 13:19
Re: AR Nahrung
Liebe „Qwertz1290“,

vertrauen Sie Ihrer Kinderärztin! Solange Ihr Kleiner gut zunimmt und sich gesund entwickelt ist alles in Ordnung. Dennoch kann ich gut verstehen, dass Sie sich Gedanken machen!

Sehr häufig liegt das Spucken bei den Babys daran, dass sie sehr hastig trinken und/oder die Menge zu groß war.
Wenn Babys sehr schnell trinken schlucken sie übermäßig viel Luft. Alles was keinen Platz im Bäuchlein fand, kommt dann wieder hoch. Beim Knuddeln oder einfach schon beim Wickeln kommt durch Druck auf den Bauch schnell mal was hoch und auch wenn die Kleinen mobiler werden….

Nehmen Sie sich beim Füttern viel Zeit. Um zu vermeiden, dass Ihr Kleiner seine Milch zu schnell trinkt, überprüfen Sie das Saugerloch. Bei umgekehrter Flasche sollte nur ein Tropfen fließen, sonst geht’s zu schnell. Setzen Sie die Flasche während des Trinkens ruhig mal ab und lassen Sie ihn da schon Bäuerchen machen. Vielleicht hilft auch, wenn Sie Ihr Baby nach den Mahlzeiten eine Zeit lang hochhalten, bzw. tragen und nicht gleich hinlegen.

Beobachten Sie Ihren Schatz weiterhin; sollte das Spucken nicht besser werden, dann sprechen Sie bitte nochmal mit der Kinderärztin, ob die Anti-Reflux Spezialnahrung nicht doch für Ihr Baby sinnvoll ist. Diese Entscheidung ob ein Kind eine Spezialnahrung benötigt sollte der Arzt treffen.

Von der Sättigung her, wäre die HiPP Anti-Reflux ähnlich der HiPP BIO Combiotik 1. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass sich Ihr Baby auf einmal wieder nachts meldet. Kinder machen Wachstumsschübe durch und brauchen in der Zeit mehr Nahrung; das ist ganz normal!
Sie könnten auch überlegen vielleicht bald mit der Beikost anzufangen, wenn Ihr Sohn schon bereit dafür ist. Oft reicht in dem Alter die Milch alleine nicht mehr aus. Wenn feste Nahrung eingeführt wird, wird auch das Spucken sicherlich besser.

Schauen Sie mal ob Ihr Kleiner schon reif dafür ist.
Folgende Signale helfen bei der Entscheidung, wann mit Beikost begonnen wird:

* Das Kind kann das Köpfchen alleine halten
* Mit etwas Unterstützung kann Ihr Baby selbst sitzen
* Es ist an der neuen Nahrungsform - Beikost vom Löffel - interessiert und in der Lage, die Nahrung vom Löffel aufzunehmen

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder