HiPP Bio Combiotik 1er

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

ninchen1997
21. Jul 2021 03:07
HiPP Bio Combiotik 1er
Guten Tag 🤗

Mein Junge wird am Freitag nun 5 Wochen alt, er kam schon mit 4340g auf die Welt und hat dementsprechend viel Hunger.

Stillen hat leider nicht geklappt, also mussten wir Fläschchen geben.
Wir hatten erst eine andere Milch auf die bekam er furchtbar Bauchweh... Auf anraten meiner Hebamme haben wir auf Comfort umgestellt.
Diese hat ihm sehr geholfen, allerdings nach 3 Wochen schon gar nicht mehr gereicht.

Jetzt bekommt er Hipp Bio Combiotik 1er, die er auch sehr gut verträgt, nur hat er heute Nacht schon wieder die Flasche mit 150ml Wasser und 5 Löffeln Pulver leer getrunken.... 😳😳 Hab ihm nochmal 60 ml gemacht und die hat er auch fast ausgetrunken.

Ist es bedenklich dass der Kleine so viel trinkt?? Wird er übergewichtig wenn ich ihm so viel gebe?

Hoffe auf eine beruhigende Antwort 🙈

Mit freundlichen Grüßen
HiPP-Elternservice
21. Jul 2021 10:43
Re: HiPP Bio Combiotik 1er
Liebe „ninchen1997“,

schön, dass Ihr Kleiner die Combiotik Nahrung gut verträgt und damit gut zurecht kommt.

Bei den Trinkmengen kann ich Sie gleich voll und ganz beruhigen:
Wie beim Stillen darf ein Baby von der Anfangsnahrung (Pre und 1) ganz nach seinem individuellen Bedarf trinken. Das heißt so viel und so häufig Ihr Baby möchte.
Die Angaben auf unseren Verpackungen sind Orientierungswerte und geben an, wie viel die meisten Kinder im Schnitt trinken. Füttern Sie Ihren Kleinen einfach weiterhin ganz nach seinem Bedarf. Halten Sie sich bei der Zubereitung der Nahrung an die Dosierung mit dem original beiliegenden Messlöffel (Pulverüberstände am Messlöffel abstreifen) und lassen Sie Ihr Kind weiterhin so trinken wie es möchte. Ist ein Kind nach der angebotenen Flasche noch nicht satt, wird etwas mehr angeboten, andererseits können auch Reste im Fläschchen verbleiben, wenn ein Baby gesättigt ist – das haben Sei ganz richtig gemacht.
Sie merken als Mama selbst sehr schnell, mit welcher Menge und welcher Anzahl an Fläschchen Ihr Kleiner zufrieden ist und was ihm gut tut.

Bei den Trinkmengen richtigen Sie sich also immer ganz nach Ihrem Sohn. Das kann je nach Wachstum und Entwicklung mal mehr, mal weniger sein. Manchmal sind es auch einfach Phasen z.B. bei einem Wachstumsschub, da trinken die Kleinen auf einmal anders und fordern beispielsweise öfters die Milch ein.

Alles Liebe für Sie und Ihren kleinen Schatz!

Herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder