Baby trinkt viel, Beikoststart?

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Yuszra
15. Jun 2021 22:39
Baby trinkt viel, Beikoststart?
Hallo,

Mein Bubba ist nächste Woche 4 Monate alt.
Er trinkt aktuell alle zwei Stunden zwischen 170ml oder 200ml pre combiotik. Nach den 170ml ist er aber immer unzufrieden und auch bei den 200 braucht er trotzdem alle zwei Stunden was.
Er wiegt ca 7,2 kg und ist ca 70cmlang.
Ich würde ungern auf die 1 er Nahrung gehen und weiß nicht ob ich da schon mit beikost starten soll.
Hatte heute mal zwei tl möhrenbrei gegeben er wusste zwar nix mit der Konsistenz anzufsngen und hat sich geschüttelt aber es blieb drin😄
Soll ich da weiter machen?

Vielen Dank schonmal
HiPP-Elternservice
17. Jun 2021 10:53
Re: Baby trinkt viel, Beikoststart?
Liebe „Yuszra“,

in dem Alter Ihres Jungen können die Kleinen grundsätzlich von Muttermilch und auch Anfangsnahrung (Pre und 1) ganz nach Bedarf gefüttert werden - also so viel und so oft ein Baby möchte. Die Kleinen haben ein sehr gutes Gefühl und wissen, wie viel sie brauchen.

Es kann immer mal Phasen geben, z.B. bei einem Wachstumsschub, da trinken die Kleinen auf einmal mehr als sonst.

Bald wird sich die Milchmenge auch durch den Start mit der Beikost regulieren. Der richtige Zeitpunkt für den Beikoststart wählt man individuell nach der Entwicklung und den Bedürfnissen der Kleinen.

Üblicherweise gibt der Kinderarzt grünes Licht für den Beikostbeginn. Er kann die Reife Ihres Kleinen am besten einschätzen.

Das Alter Ihres Jungen würde fast passen - frühestens nach vier Monaten (etwa 17 Wochen) und spätestens mit sechs Monaten wird das Zufüttern von Beikost empfohlen.

Ist Ihr Kleiner schon bereit fürs Löffeln?

* Er kann das Köpfchen alleine halten
* Mit etwas Unterstützung kann Ihr Junge selbst sitzen
* Ihr Kleiner ist an der neuen Nahrungsform - Beikost vom Löffel - interessiert und in der Lage, die Nahrung vom Löffel aufzunehmen

Gehen Sie nach Ihrem Bauchgefühl – dann können Sie die paar Löffelchen Karottenbrei weiter ausbauen.

Alles Liebe und sonnige Grüße
Ihre HiPP Expertin
Yuszra
18. Jun 2021 13:36
Re: Baby trinkt viel, Beikoststart?
Also mein kleiner nimmt das sab simplex mit dem Löffel super an das kaut er quasi runter.
Wenn ich ihn halte mag er es zu sitzen und sein Köpfchen hält er recht gut.

Da alle Omas der Familie auch mit 4 Monaten angefangen haben und er in drei Tagen vier Monate ist sagen die natürlich : euch hat es nicht geschadet gib ihm Brei.

Ich hab ihm Karotten Brei probieren lassen drei vier Löffel nimmt er und der bleibt auch drin.
Kann ich das bedenkenlos weiter ausbauen Löffelchen für Löffelchen von Tag zu Tag?
HiPP-Elternservice
21. Jun 2021 10:15
Re: Baby trinkt viel, Beikoststart?
Liebe „Yuszra“,

das hört sich doch prima an!

Fragen Sie am besten noch kurz beim Kinderarzt nach – er kann die Entwicklung Ihres Kleinen am besten einschätzen und gibt grünes Licht für den Beikoststart.

Alles Liebe und viel Freude mit den Breien.

Herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder