Kann man Hipp Bio Pre und Hipp Combiotik Pre abwechselnd geben?

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Rosi9283
2. Jun 2021 21:54
Kann man Hipp Bio Pre und Hipp Combiotik Pre abwechselnd geben?
Hallo,

unser Töchterchen ist nun 2,5 Wochen alt und da ich nicht stillen kann hat sie von Anfang an Pre-Nahrung bekommen. Anfangs haben wir ihr Hipp Combiotik Pre gegeben, allerdings hatten wir das Gefühl, dass die Probiotika zu viel für sie war, da sie ständig Stuhlgang hatte und es sie irgendwie plagte. Aus diesem Grund haben wir seit gestern auf Hipp Bio Pre umgestellt - allerdings kam seitdem kein Stuhlgang mehr und es plagt sie sehr. Sie schreit viel und kann auch nicht schlafen. Unsere Überlegung ist nun, ob wir Combiotik und Bio abwechselnd geben können oder 2 Flaschen Combiotik und die restlichen Bio? Wie bekommen wir den Stuhlgang wieder in Gang?

Vielen Dank für die Hilfe.

Lg
Rosi
HiPP-Elternservice
4. Jun 2021 11:48
Re: Kann man Hipp Bio Pre und Hipp COMBIOTIK Pre abwechselnd geben?
Liebe Rosi,

Ihre Tochter ist 2,5 Wochen alt – geben Sie ihr also viel Zeit, um sich ganz behutsam mit allem anzufreunden. Für sie ist noch alles ganz neu, und auch an die Nahrungsaufnahme will sich Ihr Mädchen erst langsam gewöhnen.

Dass die Verdauung noch nicht so regelmäßig funktionieren will, ist bei Neugeborenen nicht ungewöhnlich. Sie hatten aber bei der HiPP Pre Bio COMBIOTIK das Gefühl, Ihrer Tochter sei diese „zu viel“? In diesem Fall können Sie natürlich auf eine andere Milchnahrung umstellen.

Die Umstellung sollte immer Fläschchen für Fläschchen erfolgen – erhöhen Sie die Zahl der Fläschchen mit der neuen Nahrung – in diesem Fall der HiPP Bio Pre - Tag für Tag. So kann sich die Verdauung Ihres Mädchens schrittweise an die Nahrung gewöhnen und Sie sehen am besten, wie sie die neue Nahrung verträgt.

Haben Sie Geduld, eine Nahrungsumstellung braucht seine Zeit. Bis eine neue Milchnahrung vom Baby gut akzeptiert wird, kann es erfahrungsgemäß 10-14 Tage dauern. Nach Abschluss der Umstellungsphase bleiben Sie bitte bei einer Milchnahrung, damit Ruhe einkehren und Ihr Baby sich gut auf die „neue“ Nahrung einstellen kann.

Plagt sich Ihre Tochter während der Umstellungsphase mit festem Stuhlgang, können Sie mit einer behutsamen Bäuchleinmassage und viel Körperkontakt (tragen, evtl. auch im „Fliegergriff“) Erleichterung schaffen.
Gute Tipps rund um Babys Bäuchlein finden Sie auch hier:
https://www.hipp.de/milchnahrung/ratgeb ... ng/#c49384

Liebe Rosi, sollte Ihr Mädchen sich weiterhin mit dem Stuhlgang plagen, fragen Sie doch gerne auch Ihre Hebamme oder den Kinderarzt um Rat. Sicherlich erhalten Sie dort ebenfalls wertvolle Ratschläge.

Ich wünsche Ihnen und der ganzen Familie ein erholsames Wochenende!

Herzliche Grüße

Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder