Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Veränderter Stuhl

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

sannysl88
21. Okt 2020 10:28
Veränderter Stuhl
Hallo liebes Experten-Team,

mein Sohn (wird am 27.10. 6 Monate alt) bekommt die Hipp Bio Combiotik Pre. Er hatte immer cremigen Stuhlgang (täglich 1-2x).
Nun war letzte Woche Donnerstag (15.10.) die Meningokken B Impfung und seit Sonntag Abend (18.10.) hat er plötzlich flüssigen säuerlich riechenden Stuhl (2x am Tag).
Unser Kleiner hat kein Fieber, trinkt ganz normal, also soweit alles unauffällig.
Kann das noch von der Impfung kommen oder verträgt er die Milch plötzlich nicht mehr oder ist das ganz normal? Ab wann spricht man von Durchfall?

Ich hoffe sie können mit weiter helfen.
HiPP-Elternservice
21. Okt 2020 14:55
Re: Veränderter Stuhl
Liebe „sannysl88“,

ob der plötzliche Durchfall bei Ihrem Kleinen durch die Impfung kommt, lässt sich aus der Ferne leider nicht sagen. Impfungen und Durchfall können die Verdauung aber durcheinander bringen - es kann dann etwas dauern, bis es sich wieder reguliert hat.

Sowohl bei der Farbe als auch der Konsistenz des Stuhls gibt es auch eine große Bandbreite was alles „normal“ ist.
Senfgelb, ockerfarben, grün, hellbraun, dunkelbraun, gräulich das ist alles ok und von Baby zu Baby unterschiedlich stark ausgeprägt. Die Farbe kann sich im Verlauf der Entwicklung und bei unterschiedlicher Fütterung immer wieder ändern, als Mutter lernen Sie oft ein ganzes "Farbspektrum" kennen.

Auch die Konsistenz und Frequenz können variieren. Wichtig ist es, dass es kein richtiger Durchfall (Infekt), also mehrmaligen, sehr wässriger Stuhl ist und Ihr Schatz einen munteren und fitten Eindruck macht.

Es ist gut möglich, dass es noch die „Nachwehen“ vom Impfen sind. Da Ihr Sohn die Milchnahrung schon eine längere Zeit bekommt, denke ich nicht, dass es sich hier um eine Unverträglichkeit handelt.

Sprechen Sie hierzu bitte mit Ihrem Kinderarzt. Er kennt Ihren Schatz und kann die Situation vor Ort am besten einschätzen und beurteilen.

Alles Liebe & Gute für Sie und Ihren Kleinen!

Herzliche Grüße
Ihr HiPP-Expertenteam
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder