Gelegentlich Fertigmilch?

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

gast.861136
24. Mär 2010 08:39
Gelegentlich Fertigmilch?
Hallo,
mein Sohn ist am 8.11.2009 geboren worden. Er wird voll gestillt. Kann man ihm, falls ich mal nicht bei ihm bin und er bekommt Hunger eine Flasche Fertigmilch geben? Das würde ca.1-2 Mal pro Woche vorkommen. Wenn ja, welche Milch und wie viel sollte man ihm geben?
HiPP-Elternservice
25. Mär 2010 14:44
Re: Gelegentlich Fertigmilch?
Hallo,

selbstverständlich kann Ihr Baby hin und wieder ein Fläschchen bekommen, wenn Sie nicht da sind. Die Flasche sollte dabei mit einem sehr kleinen Saugerloch versehen sein (bei umgekehrter Flasche nicht mehr als ein Tropfen pro Sekunde), damit das Saugen an der Flasche nicht leichter geht als an der Brust.

Zum Zufüttern verwenden Sie am besten eine Anfangsmilch (Pre oder 1). Die Pre - Nahrung ist der Muttermilch am ähnlichsten. Die HiPP 1 ist leicht sämiger und wird von vielen Eltern als „sättigender“ beschrieben. Sie können beide Anfangsnahrungen Ihrem Baby bei Bedarf füttern, also wann und so viel es möchte.

Nun müssen Sie sich nur noch zwischen HiPP Bio, HiPP Plus oder HiPP HA Plus (http://www.hipp.de/index.php?id=80) entscheiden.
Auch hier erkläre ich Ihnen kurz die Unterschiede:
Für die HiPP Bio Milchnahung verwenden wird als Ausgangsprodukt eine Bio-Milch. Unsere langjährige Erfahrung in der Verarbeitung von Bio-Rohstoffen garantiert dabei beste Bio-Qualität für Ihr Baby.

Die HiPP Plus - unsere probiotische Milchnahrung - enthält probiotische Milchsäurekulturen. Die Kulturen gehören zu den natürlichen Helfern des menschlichen Immunsystems und tragen täglich getrunken aktiv zur Gesundheit Ihres Babys bei. Sie stärken die körpereigenen Abwehrkräfte Ihres Babys, schützen den Darm vor krankmachenden Keimen und sorgen für eine gesunde Darmflora und Verdauung.

Oder unsere HiPP HA-Plus - eine Säuglingsnahrung für allergiegefährdete Babys. Das Eiweiß dieser Nahrung wird so aufgespalten, dass Eiweißbausteine entstehen, die der Organismus des Babys als weniger fremd empfindet. Alle HA-Nahrungen schmecken durch die hohe Eiweißspaltung leicht bitter. Fragen Sie bei Unsicherheit auch Ihren Kinderarzt.

Zum Ausprobieren gibt es unsere Milchportionsbeutel. Mit einem Beutelchen können Sie eine Flaschenmahlzeit anschütteln. Die Portionsbeutel können Sie in unter http://shop.hipp.de/ernaehrung-milchnah ... 30424.html bestellen. Oder laden Sie einfach den Bestellschein unter http://www.hipp.de/index.php?id=725 von unserer Homepage und schicken ihn uns ausgefüllt zu.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Baby schon jetzt ein schönes Wochenende!
Viele Grüße
Ihr HiPP Expertenteam
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder