Verweigert Flasche

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

gast.869522
15. Mär 2010 10:41
Verweigert Flasche
Hallo!
Meine kleine Julia ist heute genau 9Monate alt. Bis jetzt sah ihr Menüplan am Tag so aus:
Morgens + Abends: Flasche mit ca. 200ml Folgemilch2
Vormittag + Nachmittag: Brei mit Obst
Mittag: 1 Glas Mittagessen + etwas von unserem Essen dazu (Teigwaren, Kartoffel, Gemüse, ...)
dazu immer wasser zum trinken (mag sie am liebsten)

seit ca. 1 Woche verweigert sie die Milchflasche. Sie trinkt ca. 20-30 ml und dann ist sie fertig! bzw. sie war schon immer sehr heikel: wenn die Flasche zu kalt wurde, musste ich sofort immer wieder aufwärmen gehen. 2-3x/Mahlzeit!

Aber da Julia nur 2kg.bei der Geburt hatte, bemüht man sich eben, damit sie isst! und essen gehört nicht zu ihrer Lieblingsbeschäftigung! :roll:

in den letzten Tagen habe ich ihr auch am abend dann einen brei gegeben. den isst sie dann auch.
Aber ich kann ihr doch nicht 3xBrei am Tag geben, ist das nicht zu einseitig??

Danke für eure Antworten!!!
HiPP-Elternservice
16. Mär 2010 12:21
Re: Verweigert Flasche
Hallo,

es kommt häufig vor, dass Kinder in diesem Alter ihr Milchfläschchen nur noch ungern bzw. gar nicht trinken wollen. Erfahrungsgemäß handelt es sich bei der Ablehnung meist nur um einen Phase, die vorübergeht.

Probieren Sie doch einmal, die Milch am Morgen aus einer Tasse oder einem Becher anzubieten. Das ist neu und interessanter für Ihre Tochter. Verfeinern Sie die Milch mit HiPP Früchten oder Säften oder nach Belieben auch mit Gemüse wie Karotten. So wird die Milch häufig wieder besser angenommen.

Bis Ihre Tochter ausreichende Mengen Milch aus der Tasse trinken kann, können Sie als Übergang einen zusätzlichen Milchbrei zum Frühstück geben. Dieser sollte dann glutenfrei sein (z.B. HiPP Milchbrei Grießbrei probiotisch oder HiPP Bio-Getreide-Brei Schmelzende Reisflocken). Vormittags reicht es dann aus, wenn Sie als kleine Zwischenmahlzeit etwas Obst geben.

Abends können Sie Ihrer Tochter weiterhin den Milchbrei vom Löffel geben. Das ist die ideale Mahlzeit vor dem Schlafengehen. Die zwei Milchbreie decken den Bedarf an Milch!

Alles Gute für Sie und Julia!
Viele Grüße aus Pfaffenhofen
Ihr HiPP Expertenteam
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder