Von Pre auf 1 wechseln

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

FaCe94
18. Jan 2022 22:13
Von Pre auf 1 wechseln
Hallo alle zusammen,
Meine Tochter ist jetzt 4,5 Monate. Von Anfang an habe ich sie mit Combiotik Pre Nahurng gefuttert und das hat sie auch gut vertragen. Mittlereweile trinkt sie tagsüber 90-120ml pro Portion alle 2-3 Stunden(ich mache immer 120 ml obwohl sie oft 90ml trinkt und den Rest verweigert). Tee und Wasser gebe ich seit längerem regelmäßig dazu. Ist immer in diesem Bereich. Nachts hat sie um ca. halb 8 ihre „letzte“Flasche vorm Schlafen gehen bekommen und hat immer zwischen 5-6 Stunden durchgeschlafen. Nachts hat sie 2-3 Flaschen bekommen und mit größerem Abstand als am Tag- was auch gewünscht ist.
Aber…
In letzten 2,5Wochen sind das nachts schon alle 3 Stunden wo sie wach wird und trinken möchte. Zum Teil 4-5 Flaschen. Tagsüber hat sich nix geändert, bekommt seit 2 Wochen Beikost löffelweise mittags ud wie gewohnt Tee und Wasser.
Ich habe ihr schon versucht auch ca. 150-180ml zu geben- was sie mal trinkt, mal nicht aber trotzdem alle 3 Stunden erneut Flasche will.
Meine Frage wäre ob sinnvoll wäre komplett auf die Combiotik 1 umzustellen da es mehr sättigt?Vllt kann sie dann größere Abstände zwischen Mahlzeiten schaffen da ich mir auch Gedanken machen ob sich derzeitiger Rhythmus auch an Gewicht äußert. Sie mit 4300 gr. auf sie Welt gekommen und wiegt jetzt 8600gr und ist relativ großes Baby, sieht jetzt nicht zu dick aus oder so was.
Ich hoffe dass sie mir weiter helfen können da mein Bauchgefühl sagt dass ich auf 1 wechseln soll.
LG
HiPP-Elternservice
19. Jan 2022 08:48
Re: Von Pre auf 1 wechseln
Liebe "FaCe94",

Ihre Kleine wächst und gedeiht - und benötigt daher auch immer mehr Energie.
Solange Ihr Kinderarzt mit der Entwicklung Ihres Mädchens zufrieden ist, machen Sie alles richtig.

Lassen Sie aber bitte für den Moment Wasser und Tee weg. Dieses „Extra“ an Flüssigkeit ist noch nicht nötig, und füllt das kleine Bäuchlein nur unnötig mit Flüssigkeit. Ihre Kleine erhält aber im Moment noch ausreichend Flüssigkeit über die Milchnahrung. Wasser oder Tee hindern sie eher daran die Menge an Milch zu trinken, die sie eigentlich möchte.

Starten Sie wieder mit den Durstlöschern, sobald Sie drei Milchmahlzeiten komplett durch Brei ersetzt haben, oder bieten Sie diese im Notfall an, falls Ihre Kleine einmal krank ist und Fieber hat.

Führen Sie auf alle Fälle die Einführung der Beikost weiter, Löffel für Löffel und ganz im Tempo Ihres Mädchens.

Bieten Sie z.B. abends und nachts einmal die Anfangsmilch 1 an. Bei dieser wird ein kleiner Teil des Milchzuckers durch Stärke ersetzt. Diese leichtverdauliche Stärke macht die Nahrung sämiger. Die Nahrung verweilt dadurch etwas länger im Magen-Darm-Trakt und wird von vielen Eltern deshalb als "sättigender" beschrieben. Die Erfahrung zeigt, dass sich bei vielen Babys dadurch leichter ein regelmäßiger Trinkrhythmus einstellen kann.

Der Kaloriengehalt der Pre und 1 Anfangsnahrungen ist aber fast identisch. Ihre Kleine wird mit der Anfangsmilch 1 also nicht dicker als mit der Pre, da brauchen Sie sich keine Gedanken machen. Auch die 1er Nahrung dürfen Sie ganz nach dem Bedarf Ihrem Tochter füttern.

Tagsüber reicht Ihrer Tochter aber auf alle Fälle die Anfangsmilch Pre aus. Dies zeigt sich darin, dass Ihr Baby eher kleine Portionen zu sich nimmt – aber dafür eben öfters und über den Tag verteilt. Und fallen nun die Durstlöscher weg, wird sie auch immer größere Portionen an Milchnahrung einfordern, also genau so wie es sein soll.

Eine Kombination aus Pre-Nahrung am Tag und 1er-Nahrung am Abend bzw. nachts ist ohne weiteres möglich und hat sich auch vielfach bewährt.

Probieren Sie es einfach einmal aus.

Eine schöne Woche wünscht
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder