Milchschorf

Tipps und Fragen zur Babypflege

Elternforum

Marina1208
20. Dez 2012 18:47
Re: Milchschorf
hallo zusammen,

was is denn an dem Milchschorf so schlimm? Mir ist es zwar an meiner kleinen aufgefallen, aber stören tuts mich jetzt nicht. Hab mir noch nie Gedanken gemacht diesen Schorf weg zu machen?! Meine Maus ist jetzt 4 Monate alt....
gast.1911529
7. Jul 2014 15:32
Re: Milchschorf
Also meine hat das auch, aber nur leicht, kratzt der Kamm nicht zu sehr?
gast.1808932
6. Sep 2014 19:04
Re: Milchschorf
Ich hab das meiste jetzt nur überflogen..... Ich frag mich wieso die meisten mütter ihrem kind den sogenannten "milchschorf" (eigentlich kopfgneis) vom kopf schrubben wollen. Mein gott, das ist doch nichts ansteckendes oder abnormales. Wenn ich dann noch lese mit nem kamm auskämmen und das auch noch auf empfehlung vom kinderarzt oder der hebamme, wird mir anders :shock:
der kopfgneis geht von ganz alleine wieder weg, bei dem einen gehts schneller bei dem anderen dauert es eben etwas.
gast.917724
6. Sep 2014 19:10
Re: Milchschorf
Das meiste, was als Milchschorf bezeichnet wird, ist tatsächlich nur Gneis, also eine Art von fettigen, verklumpten Schuppen.
Der echte Milchschorf ist trocken und kann eine Vorstufe zur Neurodermitis sein.

Wenn der Gneis sehr stark/dick ist, kann es durchaus sinnvoll sein, ihn zu entfernen. Er "verklebt" sonst die Kopfhaut, so dass die Haare nicht gut wachsen können und ggf. sogar quer in der Kopfhaut wachsen. Aber im Normalfall kann man wirklich abwarten, bis sich die Schuppen und Flocken durch die alltägliche Pflege nach und nach von ganz alleine lösen.
gast.2027402
20. Nov 2014 15:26
Re: Milchschorf
Wir hatten uns ein Pflegeset gekauft ( http://www.bellybutton.de/de/ausstattun ... ung-kinder ) haben die Kleine gebadet - mit bademilch - sodass die Kruste weicher wurde und haben es dann mit der Bürste und Öl sanft abgebürstet. Zwar ging nciht alles ab, avber immerhin das Gröbste.
NewlyMom
5. Mai 2020 15:30
Re: Milchschorf
Loni1681 :
> Ich hab das meiste jetzt nur überflogen..... Ich frag mich wieso die
> meisten mütter ihrem kind den sogenannten "milchschorf"
> (eigentlich kopfgneis) vom kopf schrubben wollen. Mein gott, das ist doch
> nichts ansteckendes oder abnormales. Wenn ich dann noch lese mit nem kamm
> auskämmen und das auch noch auf empfehlung vom kinderarzt oder der hebamme,
> wird mir anders :shock:
> der kopfgneis geht von ganz alleine wieder weg, bei dem einen gehts
> schneller bei dem anderen dauert es eben etwas.


Ist ja alles schön und gut, aber abgesehen davon, dass das reichlich ungepflegt aussieht, muffelt das auch ziemlich (nach fettigen Haaren halt)...meine Kleine hats im Moment und wir kämmen das alle 2 Tage aus.
36 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Gewinnspiel Windeln

Jetzt mitmachen und Pflege- & Windel-Paket gewinnen!

Jetzt mitmachen

Wirksamer Sonnenschutz für Babys und Kinder

Jetzt schon an den Sonnenschutz für Ihre Lieblinge denken!

Mehr erfahren

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben