Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Kind 18 Monate schläft schlecht / nicht alleine

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden

Elternforum

Squibby
2. Mai 2021 08:14
Kind 18 Monate schläft schlecht / nicht alleine
Ihr Lieben,

Langsam verzweifeln wir leider, da unser Sohn einfach nicht alleine schlafen will.

Anfangs war es gar kein Problem. Wir haben ihn in seinem Zimmer in seinem Bettchen schlafen gelegt und ihm noch etwas erzählt oder vorgesungen. Dann sind wir raus und er ist alleine ohne Probleme eingeschlafen.
Dass er nachts noch ein Fläschchen wollte, war für uns kein Problem und er ist auch immer wieder danach sofort eingeschlafen.

All das funktioniert seit ein paar Monaten nicht mehr.
Wir haben einen festen Rhythmus beim Essen und zu Bett gehen: wir essen zwischen 18 /18.30, dann baden/waschen und danach noch eine halbe Stunde Lesen / Kuscheln / Erzählen / leise Musik hören.

Dann legen wir ihn ins Bett und singen sein Gute Nacht Lied. Wenn man Glück hat schläft er bald darauf. Ansonsten steht er noch zehn mal senkrecht im Bett und jammert, weint etc. Manchmal hilft beruhigen und wieder Hinlegen und Hand halten bis er schläft. Manchmal muss man sich mit ihm auch in seine Kuschelecke legen und ihm dann ins Bett tragen, wenn er schläft. Damit können wir auch noch alles leben, wenn er in seinem Zimmer einschläft. Es ist meist so gegen 20 Uhr.

Das eigentliche Problem ist dann, dass er gegen 21 Uhr / 21.30 Uhr schon wieder wach wird. Und dann geht es los.... Flasche? Wasser? Kuscheln? Hand halten? Mit Glück gelingt es, dass er dadurch wieder einschlafen kann. Meist ist die Ruhe aber nur von kurzer Dauer und das Spiel geht von vorne los. Ruhe ist nur, wenn er dann bei uns im Bett MIT uns schlafen darf. Also müssen wir um 22 Uhr ins Bett und den angebrochenen Film am nächsten Tag schauen. Wenn das ab und zu mal wäre, kein Problem, aber langsam zehrt es an unseren Nerven.
Vor allem schlafen wir alle schlecht, da unser Kleiner sich ständig dreht. Wir haben kaum Platz und eh Rückenschmerzen. Und unser Kleiner schläft alleine eigentlich auch wesentlich ruhiger.

Habt ihr Tipps für uns, was wir machen können?
Ist es vielleicht durchaus normal und ihr könnt mich beruhigen, dass es nur eine Phase ist (allerdings dauert die bei uns nun schon Monate und wird gefühlt eher schlimmer)?

Ich danke euch für eure Antworten.
Norisa
2. Mai 2021 20:10
Re: Kind 18 Monate schläft schlecht / nicht alleine
Hallo,
dass unser Kind in dem Alter abends wieder wach wurde und nicht wieder einschlafen wollte, hatten wir nicht. Eine Idee ist, sich vielleicht ab ca. 21 Uhr in sein Zimmer zu setzten (man kann ja mit Ohrstecker Musik hören oder einen Film auf einem mobilen Gerät sehen) und warten, ob er auf wacht. Dann direkt da sein, Trinken bereit und hoffen, dass er durch dieses prompte reagieren auch schnell wieder einschläft. Er ist ja in einem Alter, wo die Bindung zu euch noch nicht ganz gefestigt ist und er vielleicht diese Nähe braucht. Sollte das funktionieren würde ich es eine Woche ausprobieren und hoffen, dass es danach wieder gut ist...
ansonsten habe ich zu dem Problem leider spontan keine Lösung.

Zu dem anderen aber vielleicht. Unserer ist ewig nachts zu uns gekommen und tut es heute noch oft. Er kommt mittlerweile alleine, aber er braucht die Nähe auch. Wir haben aber auch nicht mehr gut geschlafen. Daher hatten wir uns ein günstiges Gitterbett gekauft (schwedisches Möbelhaus oder gebraucht oder so) 120x60 glaube ich. Da haben wir eine Seite ab gemacht und dieses dann mit Schraubzwingen an unserem Bett befestigt. Lattenrost auf Höhe unseres Bettes angepasst, so dass das ganze wie ein großes Beistellbett. Da kommt unser Kind rein, wenn es nachts zu uns kommt. Es fühlt sich wohl, da es direkt bei uns ist und wir schlafen alle besser...
Vielleicht hilft das ja zumindest nachts 😉

Viele Grüße und gutes Durchhaltevermögen
Anja3684
7. Mai 2021 13:18
Re: Kind 18 Monate schläft schlecht / nicht alleine
Hallo,
Ich hoffe es ist bei euch wieder besser geworden oder habt ihr auch noch die Probleme . Wir haben das jetzt mit 14 Monaten. Wir haben das gemacht wie ihr. 18-18.30 ins Bett gebracht . Haben sie hingelegt und sie ist eingeschlafen.
Aber von jetzt auf gleich haben wir das Problem das sie nicht alleine schlafen möchte. Sobald wir sie hinlegen weint sie....sobald wir das Zimmer verlassen weint sie bis jemand kommt . Zack auf dem Arm schläft sie sofort . Wir wissen auch nicht was das sein könnte . Wenn ich dann mit ihr ins Büro gehe schlafen oder der Papa schläft sie auch sofort ein. Vorher kam sie höchstens 1x in der Nacht
Jasmin 2070
7. Mai 2021 20:39
Re: Kind 18 Monate schläft schlecht / nicht alleine
Hallo,

also ich bin mal ganz ehrlich. Das Problem liegt nicht bei eurem Sohn sondern bei euch. Er soll funktionieren, einschlafen, durchschlafen damit ihr einen ruhigen gemütlichen Abend und eine gute Nacht habt. Wohl verdient aber fast alle Babys und Kleinkinder brauchen zum schlafen oder einschlafen oder breides die Nähe ihrer Eltern. Manche immer, manche nur phasenweise. Unser Sohn ist bald 2 und schläft noch bei uns im Zimmer in seinem Bett und phasenweise auch irgendwann ab der zweiten Nachthälfte bei uns im Bett. Einschlafen und durchschlafen ist so problemlos wenn er in der Nacht munter wird und nicht gleich weiter schläft kommt er zu uns so haben wir ruhige Nächte. Er weiss das wir da sind wenn er uns braucht und hat somit die Sicherheit zum Schlafen.

Zähne, Schübe, neu gelerntes verarbeiten, Entwicklungungsschübe, wachsen,..... es gibt tausend Gründe warum dein Kind dich Nachts braucht. Meine Erfahrung nach gibt sich so ein Verhalten schnell wenn man das Bedürfnis dahinter erkennt und darauf eingeht. Da Eltern auch Bedürfnisse haben dürfen finde ich den obigen Vorschlag mit dem Beistellbett super so hat jeder was er braucht und wenn die Phase vorbei ist kann man es nochmal probieren mit dem eigenen Bett und Zimmer. Mein Sohn dreht sich weniger im Schlaf wenn er Begrenzungen hat hab ein Still Kissen im Bett wenn er bei mir schläft legt ich das im ihm herum das hilft.

Bitte nicht böse sein ich will eigentlich sagen dass das ein ganz normales Verhalten ist das Thema Schlaf raubt einen schon mal den Nerv und es ist auch okay dass man einfach mal mega genervt ist von seinem Kind. Probiert es aus, gebt nach, geht auf euer Kind zu und dann löst sich das Problem meist von selbst. Ihr schafft das!

Gute Nächte!
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel Knusper-Ringe

Sammeln Sie alle Ringe & gewinnen Sie ein HiPP Knabberpaket mit JAKO-O Stapelwürfeln!

Jetzt mitspielen

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account